1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Kabel-Abzweiger

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tralalala, 2. Januar 2011.

  1. tralalala

    tralalala Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    bräuchte mal etwas Hilfe wegen des TV-Kabels in meiner Wohnung. Ich bekomme derzeit Telefon, TV und Internet über Multikabel von Netcologne. Der Anschluss führt in einen 2fach-Verteiler in einer kleinen Abstellkammer:

    [​IMG]

    Anschließend werden 3 Kabel in verschiedene Räume geführt. Der Netcologne-Techniker hat sich damals leider geweigert, das Kabelmodem in der Abstellkammer anzuschließen. Stattdessen ist es nun in einem der 3 Räume mit TV-Dose installiert. Von der Abstellkammer gehen allerdings Cat6-Kabel in sämtliche Räume - deshalb wäre es klasse, wenn ich Modem und Router dort anschließen könnte.

    Meine Fragen:
    - Sollte ich einen anderen Abzweiger kaufen oder reicht ein T-Stück ?
    - Was muss ich bezüglich Singaldämpfung bei dem neuen Abzweiger oder T-Stück beachten ?
    - Welchen Unterschied würde ein "Verteiler" gegenüber einem "Abzweiger" machen ?

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2011
  2. tralalala

    tralalala Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Kann sich bitte jemand erbarmen und mir antworten ?

    Ich wäre sehr dankbar. :)
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Hallo @tralalala,

    will mach mal ...

    Dein Bild zeigt einen 2-fach Abzweiger mit 8 dB Abzweigdämpfung. Dieser hat allerdings eine hohe Durchgangsdämpfung.

    Deine Angaben (Bild hatte ich verher nicht gesehen) sind zumindest aus meiner Sicht nicht schlüssig genug.

    Wo führen die unteren 3 Kabel konkret hin bzw. was ist dort (wo?) angeschlossen?

    Finger weg von T-Stücken!

    Das solltest D u jedoch per "Suchen" selbst (erklärend) finden können.

    Zumindest so viel vorab:

    - Abzweiger in Stichleitungssystemen, am Leitungsende ist stets eine Einzelanschluß-/Stichleitungsdose

    - Verteiler verteilt eine Stammleitung auf mehrere Stammleitungen in denen nur Durchgangsdosen (Abzweiger integriert) eingesetzt werden dürfen, wobei die letzte Durchgangsdose stets mit einem Abschlußwiderstand "abgeschlossen" werden muß

    Bei Dir ist ein Stichleitungssystem, daher Abzweiger mit je einer Einzelanschlußdose.

    Soll eine weitere Einzelanschlußdose montiert werden, dann immer per Abzweiger unter Beachtung entsprechender technischer Parameter bzw. deren Wirkung (Pegel).;)

    Der Falke
     
  4. tralalala

    tralalala Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Danke sehr.

    Ich versuche mal noch ein paar Informationen nachzureichen:

    Genaue Daten zum abgebildeten Abzweiger in dieser PDF (4,5 MB auf Seite 12 unten): klick

    [​IMG]

    A: Führt ins Wohnzimmer an eine Multimedia-Anschlussdose*. Angeschlossen ist ein Fernseher.

    B. Führt ins Schlafzimmer an eine Multimedia-Anschlussdose**. Momentan keine Geräte.

    C. Führt ins Arbeitszimmer an eine Multimedia-Anschlussdose**. Angeschlossen sind hier: DVB-C-Karte im Rechner; Kabelmodem

    *: Astro GUT MMD 10
    Multimedia-Anschlussdose Modem Stichdose, 5-862 MHz, Anschlussdämpfung 10 dB
    Anschlussdämpfung bei 860MHz: 9,7 dB

    **: Astro GUT MMD 4
    Multimedia-Anschlussdose Modem Stichdose, 5-862 MHz, Anschlussdämpfung 4 dB
    Anschlussdämpfung bei 860MHz: 4,2 dB

    Mein Wunsch wäre:

    A: Unverändert.

    B: Unverändert.

    C: Nur noch die DVB-C-Karte

    D: Direkter Anschluss des Kabelmodems ohne Buchse dazwischen.


    Reichen diese Angaben, um einen bestimmten Abzweiger auszuwählen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2011
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Es besteht aus meiner Sicht nur die Möglichkeit an A noch zusätzlich einen 1-fach Abzweiger mit vergleichbarer Abzweigdämpfung (ca. 8 dB) "einzufügen".

    Am entsprechendenden Abzweigausgang dann erneut eine Multimedia-Anschlussdose Modem Stichdose montieren, denn ohne (?) wird es nicht gehen.;)

    Dass hier diese

    platziert ist, das möchte ich bezweifeln oder ich habe im Zusammenhang mit Modem-Dosen etwas verpaßt?:(

    Am Stammausgang (hier als "OUT" ...) eines Abzweigers gehört im "Normalfall" eine Durchgangsdose mit Abschlußwiderstand hin.;)

    Der Falke
     
  6. tralalala

    tralalala Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Hallo,

    nochmals danke.
    Habe die Angaben zu Dose A nun nachgeprüft und korrigiert.

    Ich habe technisch offentsichtlich keinen Durchblick, deshalb stellt sich mir die Frage, wieso man nicht "einfach" einen anderen Abzweiger setzen kann ?
    Und wieso ist eine Anschlussdose notwendig, obwohl doch - wenn ich das richtig verstanden habe - über den Modemanschluss der Dose alle verfügbaren Frequenzen weitergegeben werden ?

    Ich will wirklich nicht penetrant sein. Es geht schlicht darum, dass ich es als Student nicht so dicke habe, um für alles einen Techniker vorbeikommen lassen zu können.
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Da dies der geringst Eingriff in ein bestehendes Verteilnetz bedeutet. Wenn D u unmittelbar hinter den mit "A" gekennzeichneten Ausgang z.B. einen 1-fach Abzweiger Kathrein EAC 01 (8,5 dB) platzierst, dann wird der Pegel an der derzeitigen Dose ("A") um ca. 1,5 dB reduziert. Dies sollte jedoch sich nicht spürbar nachteilig auswirken, da innerhalb der Toleranzen (Pegel an der Dose).

    An "B" und "C" treten keine Veränderungen auf!

    Ob es auch ohne Modemdose am Abzweigausgang des Abzweiger Kathrein EAC 01, das kannst D u nur ausprobieren.;) Notfalls halt nachträglich, wenns ums Geldsparen geht.:)

    Der Falke

    P.S. Hoffe, dass ich damit ...:(
     
  8. tralalala

    tralalala Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Das ist ein Neubau hier und ich hätte gerne zum Anfang einmal die Optimallösung gehabt. Egal, wirds eben ein zusätzlicher Abzweiger. ;)

    Die Anschlussdose will ich nicht aus Kostengründen vermeiden, sondern weil sie einfach überflüssig ist. Das Modem steht keine 50cm vom Abzweiger entfernt. Und was soll ich mit extra TV-/Radio-Anschlüssen in einer 2m² großen Abstellkammer ? ;)
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    Und wenn D u nun die entsprechende "Kontaktstelle" benötigst? Kannst ja dann trotzdem bei Notwendigkeit die entsprechende M-Dose ( Einzelanschluß-/Stichleitungsdose) später montieren.:)

    Wäre dann auch kaum anders gewesen.;)

    Der Falke
     
  10. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: TV-Kabel-Abzweiger

    seh ich das richtig, dass Modem und der Verteiler demnächst in dem selben Raum sind?
    Dann versteh ich aber ehrlich gesagt nicht, wieo der Techniker dir da nicht einfach eine Dose neben gesetzt hat und daran dir das Modem angeklemmt hat! Komischer Techniker! Hat er gesagt wieso?
     

Diese Seite empfehlen