1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.377
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ihr Auftreten als TV-Experten während den Fußball-Übertragungen von ARD und ZDF könnte Mehmet Scholl und Oliver Kahn ihre Zukunft beim FC Bayern München verbauen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview. In München stehe man der Experten-Arbeit der beiden Ex-Bayern-Spieler sehr kritisch gegenüber.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Rummenigge hat Recht. Ich mag Scholl, aber er kann nicht glaubwürdig beide Jobs ausfüllen. Als Trainer von Bayern II hat er nach der ersten Saisonniederlage eine Pressekonferenz nach 13 Sekunden beendet. Als TV-Experte urteilt er über die Aussagen von Spielern und Trainern unmittelbar nach dem Spiel. Das passt nicht zusammen.
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.355
    Zustimmungen:
    1.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Seit der EM gefällt mir Scholl ganz gut.
    Klar eckt er da beim FC Bayern an (Gomez Kritik).
    Soll er sich das Eine oder Andere entscheiden.
    Bei Kahn weiß ich nicht für was der beim FCB vorgesehen sein soll.:confused:
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.716
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Insider munkeln, er hat Chancen auf den Posten von Hopfner.
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.355
    Zustimmungen:
    1.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Ich finde die Verquickung von Experte und Angestelter des FCB bedenklich.
    Weniger für die Ex-Kicker eher für den Verein, der dann hin und wieder mit Kritik leben muss.
    Scholl hatte doch ganz sicher beim Uli nachgefragt ob er darf.
    Jetzt findets der Uli Scheiße. Tja Pech gehabt - Scholli läßt sich seine Meinung nicht verbieten.:D
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.716
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Ich bin kein Fan von Scholl ... weder im TV noch beim FCB ... von mir aus kann er ganz in der Versenkung verschwinden ... ich hoffe, er bleibt dem Fernseher erhalten, dann ist er wenigstens zum Jahresende beim FCB Geschichte ... :winken:
     
  7. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    1.444
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Oh Gott, wie furchtbar, ich verliere die Chance auf eine Anstellung beim FC Bayern. Noch morgen werde ich kündigen.

    Was für eine Nichtmeldung. Wenn der FC Bayern Kahn oder Scholl für einen Job als Richtigen hält, dann springt der FC Bayern sowieso über seinen Schatten und verpflichtet selbst Intimfeinde wie Klinsmann oder Sammer. Oder er ist es nicht, dann ist es aber eh wurscht.
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.297
    Zustimmungen:
    6.923
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Den Job wird jemand übernehmen, der Ahnung von Finanzplanung etc hat. Und vor allem auch praktische Erfahrung. Olli mag zwar ein Diplom in BW haben, aber gearbeitet hat der in dem Job noch nicht. Ein Verein wie Bayern läßt da keinen Anfänger ran.

    Ich vermute mal eher einen fußballafinen Manager aus dem Telekom-, Audi- oder Allianzdunstkreis...
     
  9. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.716
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Na ja, ich mir auch nicht ... sonst hätte ich geschrieben "ich glaube" .. :D

    Wie gesagt, kommt von Insidern, die sehr gute Kontakte haben ... er soll jedenfalls im Gespräch sein ...
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    1.635
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Job könnte Scholl und Kahn eine Zukunft beim FC Bayern kosten

    Ich habe noch nie verstanden wieso man überhaupt TV-Experten braucht? :eek:

    Ein Kahn, der mir sagt wie man sich nach einer Niederlage in der Umkleidekabine fühlt oder was der Trainer wohl sagen würde -also Nee, daß wußte ich auch vorher. Ein Gerhard Delling oder Waldemar Hartmann sind mir 1000x lieber als irgendwelche Möchtegern-Experten. Ex-Fussballer sollten Trainer werden und nicht Journalisten!! :wüt:
     

Diese Seite empfehlen