1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Europa werden mittlerweile mehr Haushalte mit TV-Signalen über Satellit versorgt als über Antenne oder Kabel. Konkrete Zahlen nannte SES-Geschäftsführer Romain Bausch im Rahmen des Branchengipfels Washington Satellite 2013. Sein eigenes Unternehmen sieht er als unangefochtenen Marktführer in Europa.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Zitat "Als größte Wachstumsmärkte nannte der Geschäftsführer Indien und überraschenderweise auch Deutschland".

    Dass Deutschland ein Wachstumsmarkt ist, ist keine Überraschung. Der Dank geht an die großen Kabelnetzbetreiber. Diese bringen durch ihre agressiven Geschäftsgebahren derzeit scharenweise Kunden zu SES Astra. Eigentlich müsste der Sat- Betreiber langsam Prämien an die KNB zahlen. Oder wie wärs damit: "Ihr bringt uns die Kunden- wir unterstützen Euch demnächst bei der Abwicklung."
     
  3. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.646
    Zustimmungen:
    811
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Verwundert das?
    Wenn ich mir den Primus in Deutschland KDG anschaue, der liebe schnelle Internetanschlüsse mit Telefon statt Fernsehen verkauft, dann ist mir die Kehrtwende beim Verbraucher klar. Die Nachteile im Kabel (speziell KDG) zum Direktempfang steigen Monat zu Monat an.

    a) neue frei empfnagbare Satellitenprogramme wie RiC oder FTL werden sehr spät oder gar nicht ins Kabelnetz eingespeist
    b) Sender werden ausgespeist wie Deluxe Music, 3. Programme oder auch digital zeitpartagiert
    c) Die Datenrate von Programmen wird heruntergefahren wie bei ÖR-TV in HD oder Radio Sender in 320 mBit - da Streit mit ÖR
    d) Pay TV Programme werden nur unvollständig ins Kabel eingespeist, obwohl die Kunden voll für die Programme zahlen (wie bei SKY HD Sendern)
    e) Private frei empfangbare Sender werden verschlüsselt und sind nur gegen zusätzliches Entgelt mit einer KDG-Smartcard empfangbar

    Die Liste lässt sich noch weiter verlängern.
    Fakt ist: Es reicht vielen Kunden und wechseln zu Satellit.
     
  4. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Der andere Vorteil ist mehr Sender ohne monatliche Kosten und ohne Vertragsbindung.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.770
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Die Zahlen liegen noch zu nah aneinander, um davon einen Trend abzuleiten.
    Es ist eine Momentaufnahme, aber niemand weiß, wie sich die Sache weiterentwickelt.
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.348
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    ... naja, ein BMW-Chef wird auch nicht sagen, dass Mercedes die besseren Autos baut ;)
     
  7. LordMystery

    LordMystery Board Ikone

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40BX400AEP LCD-TV
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Und Bagger fahren auch nirgends drüber, wie es so oft bei Unitymedia vorkommt, die einzige Ausrede die man glauben muss wenn man nicht zum "Unfallort" fahren will um das zu kontrollieren weil sie nämlich in Wirklichkeit einfach ein unfähiger Anbieter sind mit erbärmlichen Service.
     
  8. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TV in Europa: Satellit überflügelt Antenne und Kabel

    Dabei könnten sie paradoxerweise (und vermutlich ohne es zu ahnen) ihrer Zeit (zu) weit voraus sein. Auf lange Sicht ist es technisch viel sinnvoller, die "starre" Rundfunkübertragung in Kabelnetzen zugunsten von individuell abrufbaren Streams einzustellen, also das gesamte Frequenzband für so schnelle Internetzugänge zu nutzen, dass alle gewünschten TV-Programme darüber gestreamt werden können...
     

Diese Seite empfehlen