1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.990
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auch der fränkische Fernseher-Hersteller Metz hat mit geringerem Interesse der Kunden und der übermächtigen Konkurrenz aus Fernost zu kämpfen, sieht jedoch optimistisch in die Zukunft.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    2.049
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Klingt etwas anders-besser, als wie bei Loewe.
    Nur hieran sollte man unbedingt dran arbeiten. Ist alles andere als up to date
     
  3. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Die relativ niedrige Kapazität von 250 GB ist vielleicht dadurch erklärbar, dass die Festplatte von Metz nicht zur dauerhaften Archivierung sondern zur temporären oder kurzfristigen Speicherung gedacht ist. Ich verschiebe die Aufnahmen der internen Festplatte jedenfalls immer zeitnah auf eine externe Festplatte oder einen USB-Stick.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Das betrifft das Modell Axio, das es zudem nur in 37" und 42" gibt. Das ist in jeder Hinsicht ein kleiner Fernseher.

    Bei den "größeren" Modellreihen gibt es auch größere Festplatten.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    2.049
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Naja das machst du so. Aber bei einem Hersteller der sich nach eigenen Bekunden an Kunden jenseits der 50 richtet, muss das nicht unbedingt so sein, dass dies alle so beherrschen, wie du es machst.
     
  6. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    wobei ich den Zusammenhang nicht ganz verstehe. Was hat die Bilddiagonale mit der Aufzeichnungskapazität zu tun?
     
  7. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Naja, mit der Handhabung einer USB-Festplatte oder eines USB-Sticks dürften wohl die allerwenigsten Über-50er ernsthaft überfordert sein. Und Leute die sehr deutlich die 60 oder 70 überschritten haben, sind meist ohnehin nicht mehr sehr interessiert am exzessiven Aufnehmen. Nebenbei kann man an die betreffenden TV-Geräte per Scart-Anschluss auch immer noch den guten alten VHS-Videorecorder anschließen wenn einem danach ist. Wobei ich der Meinung bin, dass heutige Festplatten-Recorder oder -Receiver nicht schwieriger zu bedienen sind als VHS-Recorder, die wohl auch noch bei vielen "Silver-Agern" im Haushalt anzutreffen sind.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.283
    Zustimmungen:
    2.049
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Ob das dann für "Überspiele" auch so gilt?
    Das bestreite ich nicht. Als ich meinen vorigen post schrieb, dachte ich auch selbst schon daran.
    Das kannst du allerdings bei jeden TV Gerät mit Scart-Anschluss tun, unabhängig vom Hersteller.
    Es gab früher auch kompliziertere VCR, so wie es heute manchmal kompliziertere Aufnahmeprozedere auf Festplatte gibt. Von daher denke ich kommt es immer auf die gute Bedienbarkeit der Geräte darauf an. Keine Frage. Und da soll ja Metz nicht schlecht sein.
     
  9. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Wie meinen?

    Richtig. Und somit auch bei einem Metz. Ich habe nichts anderes behauptet.

    Das ist richtig. Wobei aber eben neuere Geräte da schon sehr große Fortschritte gemacht haben. Und ein schon mehrere Jahre altes Gerät würde ich sowieso nicht kaufen, gerade im IT- oder Home-Entertainment-Bereich.

    Das sehe ich auch so und bin da nicht der einzige.
     
  10. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: TV-Hersteller Metz sieht optimistisch in Zukunft

    Verschlüsselt Metz die Aufnahmen nicht?
     

Diese Seite empfehlen