1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Wien - Mehr Konkurrenz, die Digitalisierung und eine Explosion der Lizenzkosten veranlassen den ORF zu einer saftigen Anhebung der TV-Gebühren in Österreich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat

    Immer diese Bild Schlagzeilen.

    Sicher Erhöhungen sind nie gut. Aber bei einen € gleich mit saftig zu kommen...

    Bei der News hätte ich jetzt nen anstieg von 5 € oder so erwartet...
     
  3. grunz

    grunz Gold Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.744
    AW: TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat

    naja eine erhöhung der gebühren um gleich 9,4% kann man schon als saftig bezeichnen.

    vor allem für das gebotene preis/leistungsverhältnis
     
  4. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.340
    Ort:
    7020 Dreamland S2
    AW: TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat

    Wenn der ORF sparen will, dann sollte das Programm von ORF1 als reine Abdudelstation von amerikanischen Serien und Spielfilmen ein wenig reformiert werden. Nicht umsonst hat der ORF2 bedeutend mehr Zuseher.
     
  5. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.441
    AW: TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat

    So teuer kann doch die Lizenz für US-Serien gar nicht mehr sein, wenn doch schon die deutschen Privaten sie unverschlüsselt ausstrahlen. Was allerdings auch zur Überlegung führt (mal von Werbeunterbrechungen abgesehen): Muss ich so was dann zusätzlich noch ausstrahlen? Die reinen terrestrischen Empfänger via Antenne würden dann zwar benachteiligt, aber das dürfte auch in Österreich eher ein Auslaufmodell sein. Allerdings ist die Gebühr in Österreich von Haus aus teurer als bei uns. Zwischen 21,88 und 17,18 Euro je nach Bundesland für zwei TV-Sender und ein paar Rundfunksender + die jetzige Erhöhung.
    Gut die Versorgung in einem Land mit vielen Bergen ist aufwändiger, das dürfte sich aber seit den Zeiten des SAT-Empfangs deutlich geändert haben.

    Juergen
     
  6. user75

    user75 Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Austria
    AW: TV-Gebühren in Österreich sollen steigen - 1,30 Euro mehr im Monat


    :wüt::eek::wüt::eek::eek::wüt:
     

Diese Seite empfehlen