1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV für 89 €

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von electrohunter, 30. April 2006.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Natürlich wird das keine Qualität sein, aber unbedingt einen Fernseher braucht und kein Geld hat, der könnte damit leben: Funai

    Übrigens, nach dem ich Billigfernseher von Aldi, Pro Markt und Media Markt wieder zurück gebracht hatte, habe ich mir einen Dawoo 71 cm vom Penny gekauft. Bin sehr zufrieden und für 199 € kann man nicht meckern.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: TV für 89 €

    [​IMG]

    Ursprünglich war das ein 12" Fernseher. Nachdem man ihn aber mit Druckluft aufgepumpt hat, wurde das Gehäuse etwas kugelförmig, aber man konnte ihn als 20" Fernseher verkaufen. Dennoch ist Vorsicht geboten, es besteht die Möglichkeit, dass er gleich platzt.
     
  3. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: TV für 89 €

    schon komisch, dass mal eigentlich vorher schon Wetten abschließen kann, wer was und wie antwortet.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: TV für 89 €

    Na ist doch wahr. Das Gehäuse sieht doch sowas von verzogen aus.

    Der könnte vielleicht viel besser damit leben, in dem er sich einen gebrauchtes Markengerät bei eBay oder im lokalen Gebrauchtwarenanzeiger kauft und damit für das selbe Geld ein gescheites Gerät bekommt. Da viele Leute einen Flachbildschirm haben und ihr altes Röhrengerät loswerden wollen, kriegt man momentan im Gebrauchtmarkt sehr gute Geräte zu Spottpreisen.

    Ich weiss nicht, ich finde 89€ auch viel Geld. Und billige Produkte sind mir zu teuer.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.716
    Ort:
    Magdeburg
    AW: TV für 89 €

    Ja, so eine Kugel hab ich lange nicht gesehen... :eek:
     
  6. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: TV für 89 €

    Ich habe ein Billigprodukt und? super Qualität, super Bild, sieht gut aus und für 199 €. Ich hätte mir auch nicht gedacht das ich mir einen bei Penny kaufe, aber ich habe es gemacht und bereure es überhaupt nicht. Und ich habe vorher 3 Monate in eBay geschaut. Hatte einen für 50 € ersteigert, der Typ hatte sich nie gemeldet, die anderen sind meistens ab 5 Jahre alt und kosten ab 70 € und mehr. In Umkreis von 70 Km war fast nie was dabei, also Porto bis 50 € oder selber abholen und 200 Km will ich auch nicht fahren. Dann lieber ein Billigprodukt, wo ich vorher testen kann, umtauschen kann und 2 Jahre Garantie erhalte. Ein Freund hatte einen bei eBay erworben, der Erste hatte schlechts Bild und der Zweite ist nach 2 Monaten kaputt gegangen.

    Mein TV:

    [​IMG]
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV für 89 €

    Ist wohl durch ein Spion oder "Fischauge" Fotografiert worden.:D

    Ich persönlich ziehe ja auch leicht gewölpte Röhren den flachen Röhren vor, aber hier hat man ja praktisch eine Kugelform.:eek: (wobei man dann allerdings keine Fokus Probleme mehr haben dürfte)

    Gruß Gorcon
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: TV für 89 €

    Wenn man sich verschlechtern kann spielt es eigentlich keine Rolle was es dann ist.
    Du hast nicht wirklich schon mal Qualität gekauft?
    Du bist das erste mal arbeitslos?
    Du hast Dich über andere Kaufmöglichkeiten (Versandhaus) noch nicht informiert?
     
  9. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: TV für 89 €

    Solche dummen Sprüche braucht kein Mensch. Ein Bekannter hat ein LCD für 3000 € gekauft und versteht einfach nicht, warum mein 199 € Fernseher klar bessere Bildqualität hat. Du urteilst mal wieder total unnötig. Ich habe Daewoo, 71 cm, sieht sehr schick aus, bringt gute ordenliche Bildqualität und mit meiner D-Box bin ich auch mit meinem Digitalfernsehen zufrieden. Da ich vor dem Kauf 4 Fernseher getestet habe und alle zurückgebracht habe, dann bin ich schon wählerrisch.

    Your keineahungvomfernseher

    Für mich reicht das alle mal und glaube mir, wir hatten deswegen schon Ehekrach, weil ich alle zurückgebracht.
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: TV für 89 €

    ???

    Es gibt in der Tat auch Billigheimer die sogar noch "normalen" Ansprüchen genügen.
    Definiere Qualität. Für einen fängt sie dort an und für einen anderen wieder wo anders.

    Oder ist für dich ein B&O für jenseits von 10.000€ erst Qualität?
    Was hat das mit einer Glotze zu tun? Ich habe mir meinen letzten Fernseher auch trotz Arbeitslosigkeit gekauft. War auch nur ein DAEWOO. Der lebt nach fast 4 Jahren immernoch. Da ich z.B. wenig Fern sehe bin ich garnicht auf die Idee gekommen mehr als 500€ zu investieren.
    Ja, auf Raten zu überhöhten Preisen. Da kann man auch in's Fachgeschäft gehen. Da gibt's immer die Möglichkeit zu testen und Raten mit doch etwas niedrigeren Zinsen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2006

Diese Seite empfehlen