1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV Empfang in D mit britischen Geräten

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von ukroll96, 14. Februar 2005.

  1. ukroll96

    ukroll96 Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe zum einen, das ich mit der Frage hier richtig bin und mir jemand helfen kann:

    Meine Schwester ist von GB nach Berlin gezogen und hat natürlich ihren britischen TV-Apparat und ihren Videorecorder mit nach D genommen.

    Gestern haben wir die Geräte angeschlossen und versucht, die Kabelkanäle einzustellen bzw. zu empfangen. Weder das TV-Gerät noch der VCR liessen sich dazu bewegen, auch nur ein Programm zu empfangen.

    Meine Frage dazu, sind diese Geräte mit einer anderen Norm ausgestattet bzw. woran kann es liegen, das keine Kanäle zu empfangen sind? Ich habe vor einiger Zeit hier in diesem Forum mal was darüber gelesen, finde diesen Beitrag aber leider nicht.

    Für Tipps/Erklärungen wäre ich dankbar.
     
  2. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Germany
    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    Soviel ich weiß, haben Deutschland und GB beide PAL, aber dort gibts auch verschiedene Varianten. Vielleicht kommen die Geräte damit nicht klar. Was sind das denn für Marken?
     
  3. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    Ist Kabel denn überhaupt aboniert :D ?

    Spass beiseite, das Videosignal der britischen Norm ist dasselbe wie das der deutschen. PAL bezeichnet nur das Farbcodierungsverfahren. Es gibt allerdings Probleme mit dem Ton, da die brit. Norm einen Bild-Tonträgerabstand von 6 statt den dt. 5,5 MHz hat. Also könnt ihr TV und VCR nicht verwenden, da der Ton nicht kommt. Je nach TV könnte man im Tuner mal gucken, ob man da ein kleines Schräubchen verdrehen kann, ist aber nur was für Leute, die sich damit auskennen. Sucht ihr die Sender per Sendersuchlauf oder gebt ihr die Kanäle von Hand ein?

    Desweiteren gibts in Berlin ja eh DVB-T. Wenn ihr ne Set Top Box kauft und diese per Scart anschliesst könnt ihr auch gucken, denn Kabel nur noch wegen Analog TV zu haben finde ich nicht so zeitgemäß...:cool:
     
  4. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    @CBrenneis: Das mit dem abonnierten Kabel ist mir auch schon in den Sinn gekommen, werde mal einen tragbaren TV anschliessen, dann werde ich Gewissheit haben, ob der Anschluss abgeklemmt ist oder nicht.

    Vielen Dank für den Hinweis mit dem Ton.
     
  5. Cormac

    Cormac Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    IRL
    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    GB-Geräte haben zusätzlich zur anderen Tonfrequenz auch nur UHF, Kabel benutzt VHF.
    In Berlin würde ich 'nen DVB-T Receiver empfehlen, Scart-Buchse vorausgesetzt, aber ich denke mal beide Geräte haben Scart.
    Gruß vonner Insel:winken:
     
  6. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    Der automatische Suchlauf wird verwendet! Es wird kein einziger Sender gefunden! Der VCR und TV im Wohnzimmer ist wieder OK! Da hab ich den tragbaren und den alten VCR auch angeschlossen - ohne Erfolg! Deshalb meine Vermutung, die Kabelsender in England liegen auf einem anderen Frequenzband und ihre neuen sind Multinorm-Geräte und funktionieren deshalb!?

    Tuner-VHS an die Kabelbuchse --> VCR über SCART an TV --> Suchlauf VHS-Tuner --> Kein Sender gefunden!
    TV-Tuner direkt an Kabelbuchse--> TV-Tunersuchlauf --> Null Sender, Nix, Nischta, Nada... tot! Der autom. Suchlauf läuft einfach durch!

    In beiden Zimmern geht's nicht!

    Und im Wohnzimmer funktioniert ihr TV-TFT und VCR-DVD-Combi aus England! Was kann man mehr machen als ein Antennenkabel in die Buchse stecken und den Suchlauf starten!?
     
  7. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Germany
    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    vielleicht nen anderen TV und Video kaufen?
     
  8. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: TV Empfang in D mit britischen Geräten

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil....
     

Diese Seite empfehlen