1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV einschalten mit Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von senbarb, 4. März 2007.

  1. senbarb

    senbarb Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Erst mal Grüssgott als Neuling in diesem schlauen Forum.:winken:


    Brauche einen Spezialisten.


    Mein 20 jahre alter Nordmende TV schaltet sich bei Anschluss eines jeden Sat-Receiver automatisch ein.

    Die "Neuen" TVs denken nicht daran.(zuletzt Samsung LCD LE 40 R 73)

    Nun überlege ich, ob man nicht über die Steuerspannung des AV-Ausganges(Scart) irgend ein Teil ansteuert das meinen TV einschaltet. (Netz über Relais??)

    Gibst was, wer weis was ......
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Um das Fernsehgerät durch die Schaltspannung des Receivers einzuschalten, müssen mindestens 3 Bedingungen gegeben sein:

    - Der Receiver muss die Schaltspannung zunächst ausgeben
    - Es muss ein Scartkabel verwendet werden, wo der Pin mit der Schaltspannung belegt ist (beim vollbelegten Scartkabel, ist das immer der Fall)
    - Das Fernsehgerät muss die Schaltspannung auswerten können. U. U. muss das im Menü eingestellt werden.

    Nicht immer ist es vorteilhaft wenn das Fernsehgerät auf die Schaltspannung reagiert. Beispiel: man schaut ein Programm über einen ext. Receiver und möchte in den DVD-Player lediglich eine CD/DVD einlegen um sie später anzuschauen oder zu hören oder um per Multiroom-AVR Musik in einem anderen Raum zu hören. Folge, beim bloßen Einschalten des DVD-Players schaltet das Fernsehgerät unerwünscht um. Bei fast allen aktuellen, besseren TV-Geräten lässt sich festlegen mit welchem Programm-/AV-Platz sich der Fernseher einschalten soll. Wenn man nur über einen ext. Receiver schaut, ist das eine bequeme Sache, da nicht erst auf den entsprechenden Programmplatz umgeschaltet werden muss. Manchmal liegt diese Einstellung jedoch sehr versteckt im (Service-)Menü.

    Ein Relais zu bauen, was mit der Schaltspannung (12 V DC?) die 230 V Netzspannung schaltet, ist sicher möglich. Alleine aus Sicherheits- und Kosten-/Nutzengründen würde ich dies aber unterlassen. Ausserdem wäre es voraussetzung, dass es die Möglichkeit gibt, dass sich das Fernsehgerät beim einschalten der Netzspannung selbständig einschaltet (Hotel-Mode) und zudem noch den entsprechenden AV-Platz wählt!
     
  3. senbarb

    senbarb Neuling

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    3
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Ganau da liegt die Katze begraben. Kein Samsung LCD wertet dies aus-sagt Samsung.

    Mein Problem ist , dass die 12V(Skart) keine Last wie Relais vertragen sonst wäre es einfach. Habe schon überlegt, 12 V Leuchtdiode anschließen um dann Lichtschranke anzusteuern????
     
  4. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Aber wozu denn? Nur um das TV-Gerät einzuschalten? Irgendwie sehe ich da keinen Sinn drin!
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Wo ein Relais hinpasst, passt auch noch ein Transistor mit zwei Widerständen hin.
    Da sind aber noch ein paar Sachen, über die man sich Gedanken machen muss:
    1. Wenn die Netzspannung geschaltet werden soll, benötigt man eine separate Stromversorgung.
    2. Nicht jeder Fernseher startet sofort beim Anlegen der Netzspannung.
    3. Viele Fernseher starten beim Einschalten mit dem Programmplatz 1, auch bei anliegender Schaltspannung am Scartanschluss.
     
  6. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Hi,

    willst dur dir diesen Aufwand antun, nur um beide Geräte einzuschalten?

    Es gibt auch programmierbare Universal-FB (Logitech z.b.) die Befehlskombinationen (TV an, AV-Receiver an, SAT an) auf einen Knopfdruck durchfürhen. Meines Wissens kann man auch 10 Aktionen auf einmal durchführen lassen.

    Wäre einfacher und nebenbei kannst du die die ganzen FB sparen. Solltest du dieselbe lange, breite, dicke, fette FB von Samsung haben, wäre eine Unicersal-FB vielleicht eine Überlegung wert?

    ---
    als kleines daneschön könntet ihr bitte auf den link in der sig klcken?:love:
     
  7. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    hallo,
    meines wissen nach haben nur Thomson Geräte die funktion mit der Schaltspannunf eines über SCART angeschlossenden Gerätes ein bzw. aus zu schalten, dazu zählen natürlich auch Nordmende Saba und Telefunken Geräte.

    Jetzt kann ich allerdings nicht genau sagen ob die LCD's diese Funktion auch noch haben. Habe mit Thomson mal telefoniert und der Techniker sagte das alle FS von ihnen diese Funktion haben, war allerdings vor LCD und Plasma zeiten.
    Wenn man es genauer wissen möchte müsste man mal ebend bei denen anrufen, ja und sonst fällt mir keine Frma ein die diese Fnktion noch haben.

    MFG
    Birube
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Sollte dies nicht jeder für sich entscheiden dürfen?:( ;)

    Ich kenne dies Funktion aus dem Bekanntenkreis und finde dies nützlich, auch wenn ich dies selbst nicht nutzen kann oder brauche.:winken:


    Da keiner dazu gezwungen wird, sollte man es dem Fragesteller selbst überlassen und nicht zwingend eine Ablehnung noch mit "!" unterstreichen.;)

    Stets überrascht mich hier der fehlende Respekt vor anderen Vorstellungen / Wünsche bzw. Erfahrungen.:(
     
  9. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Da hat Kopernikus Vollkommen Recht.

    @mittelhessen: dich wird die funktion wahrscheinlich nicht interessieren - ebenso wenig wie mich, versuchen wir aber trotzdem ihm gemeinsam zu helfen (schließlich würdest du ihm im real life auch nicht so uns gesicht dagen dass das keine nsinn macht...) - wollte dich jetz auf keinen fall angreifen!!!




    ONTOPIC: Dass du das TV-Gerät nur wegen dieser Funktion auswählst denke ich nicht, also wäre ein Universal FB (Die Logitech 883 (o.Ä.) gibt es ab 150 Euros und damit kannst du alles steuern - auch geräte in anderen räumen (optional)


    greetz
     
  10. Tycho

    Tycho Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Region Hannover
    Technisches Equipment:
    Opticum 9500 HD, Technisat SkyStar 2. 2 x 85er Gibertini (13° Ost + 19,2° Ost fix und 75° Ost - 43° West motorisiert).
    AW: TV einschalten mit Sat-Receiver

    Wäre nicht auch eine Master/Slave Steckdose denkbar?
     

Diese Seite empfehlen