1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. September 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.154
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei der Digitalisierung der TV-Haushalte liegt Deutschland deutlich hinter dem EU-Durchschnitt. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Werbevermarkters IP Networks hervor.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.049
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Logisch bei dem hohen Kabel Anteil in Deutschland. Allein Italien, Frankreich und Großbritannien, wo Kabel nur eine untergeordnete oder gar keine Rolle spielt (Italien !) und weswegen dort analoges TV nicht mehr existiert, hebt da den Schnitt enorm.
     
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.282
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Naja...Kabel hat hier eine potenzielle Reichweite von ueber 55% der Haushalte und zur Zeit etwa 5 Millionen Kunden.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Liegt am deutschen analogen Kabelfernsehen, das es in solch riesen Inseln im Rest von Europa nicht gibt.
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Das wird ja nicht Hinterfragt.

    Kabelfernsehen an sich ist eine feine Sache.

    Es wird hinterfragt, das Kabelfernsehen die technische Entwicklung hin zum reinen Digitalfernsehen nicht vollständig mit gemacht hat.

    Ein großer Hinterrungsgrund war die Grundverschlüsselung auf dem digitalen Kabel.

    Daran sieht man das Verschlüsselung eine folgenschwere Technik ist und direkt und indirekt viel Geld verbrennt.
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Bei uns gibt es Kabel auch. Und jetzt gehts in grossen Schritten.
    Ein paar Betreiber haben schon abgestellt und man hats überlebt.
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.049
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    @Tom123: aber wesentlich später als in Deutschland oder anderen Kabelländern in Europa (wie BeNeLux - wo auch analoges Kabel immer noch beliebt ist).

    In den frühen 90ern, als digitale Technik noch nicht marktreif war, war in Deutschland längst 55% der Reichweite wenn nicht mehr erreicht, heute sind es weit über 75% und 18 Mio Haushalte. Überhaupt nicht vergleichbar.
    Der hohe analoge Kabelanteil in Deutschland ist immer noch Folge der frühen Vielfalt an TV Sendern - bereits 1993 konnte der dt. Durchschnittshaushalt 25 TV Sender empfangen. Da war in den anderen großen Märkten noch das 4 TV Sender Angebot Standard.
    Die Folge davon ist eben die immer noch hohe Verbreitung des analogen Kabel TVs, begünstigt durch die entsprechende Geschäftspolitik der Kabelbetreiber.

    Mit "Digitalfeindlichkeit" der Zuschauer, wie es immer wieder gerne behauptet wird, hat es rein gar nichts zu tun.
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    In ganz UK jetzt? In DE sind's ca. 20 Mio. Kabel-Haushalte, davon guckt knapp die Hälfte noch rein analog.
     
  9. HNIKAR

    HNIKAR Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wen wundert's. Ein simple Rechnung:
    Überdurchschnittlich hohe Kabelanschlussquote in Deutschland + bisherige Grundlosverschlüsselung durch die großen KNB + längst überfällige Umstellung von Analogempfang auf DVB-C-only im Koaxkabel = gnadenlose Rückständigkeit bei der TV-Digitalisierung insgesamt im EU-Vergleich.
     
  10. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: TV-Digitalisierungsrate in Deutschland unter EU-Durchschnitt

    Kommt noch dazu, dass die Politik voll hinter analog steht :-(
     

Diese Seite empfehlen