1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV DIGITAL Erstausgabe für 50 Cent

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ThomasR., 23. März 2004.

  1. ThomasR.

    ThomasR. Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Irgendwo in Deutschland
    Anzeige
    Hier in Hamburg wurden gerade sehr viele Citylights (z.B. die Werbung an den Bushaltestellen) mit TV DIGITAL Werbung neu bestückt. Darauf zu sehen: Nummer 8, Ausgabe 26.03. für 50 Cent. Es stand nicht drauf, für wieviele Ausgaben der Copypreis von 50 Cent gilt.

    <small>[ 23. M&auml;rz 2004, 20:01: Beitrag editiert von: ThomasR. ]</small>
     
  2. NogicoEnza

    NogicoEnza Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Habe heute die erste Ausgabe der TV-Digital erhalten. Sie kostet laut Aufdruck 1,40 €, enthält das Programm für 2 Wochen (3.-16.4.2004) und bietet pro Fernsehtag 12 Seiten, und zwar jeweils vier für Empfehlungen des Tages, Free-TV und Premiere. Beim Vergleich mit dem Premiere-Magazin fiel mir auf, dass etliche Informationen eingespart wurden. Plus-Sender sind häufig unvollständig abgedruckt (ab 2.30 Uhr heißt es oft nur noch: 'Nachtprogramm'); die Angaben zu den Spielfilmlängen sind bloße Differenzen benachbarten Sendezeiten; das 'rote Ausrufezeichen' (letzter Sendetermin) habe ich noch nirgendwo entdeckt. Vor allem fehlt mir aber der Filmplaner bzw. das Filmlexikon, das eine alphabetische Liste aller Premierefilme mit allen Sendeterminen bot. entt&aum
    Trotz des größeren Formats der TV-Digital haben die Druckspalten nur 3 bis 5 Zeilen dazugewonnen, der Rest ging in die Schriftgröße.
    Wie in fast jeder TV-Zeitschrift werden etliche Spielfilme bewertet (4 Stufen: genial, gelungen, geht so, grausig), so auch sämtliche Filme auf Premiere Direkt.

    Mein vorläufiger Gesamteindruck: TV-Digital ist weder für meine HörZu noch für das Premiere-Magazin ein vollwertiger Ersatz.
     
  3. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Ich bleibe bei meiner TV 14.
     
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Nicht nur die Plus-Sender sind unvollständig. Sogar Premiere START wird absolut unvollständig abgedruckt. Was soll man als Premiere Abonnent mit so einer verstümmelten TV-Zeitschrift?

    Außerdem scheint der Abopreis absolut gleich zu sein mit dem Kioskpreis: 1,40. Was sollte mich also dazu bewegen, dieses Blättchen zu abonnieren? Man bekommt weder einen Rabatt noch ein Werbegeschenk, wenn man Abonnent wird.
    Alles in Allem absolut unbefriedigend...
     
  5. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Nix, zumal andere Zeitschriften wohl bald ähnliche Angebote machen werden.
     
  6. ThomasR.

    ThomasR. Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Irgendwo in Deutschland
    Aus w&v zum Thema Kampfpreis:

    'TV Digital' kommt mit Macht auf den Markt

    An diesem Freitag will 'TV Digital' das Segment der 14-täglichen, spielfilmorientierten TV-Zeitschriften erobern: Rund 4,5 Millionen Exemplare wurden von der ersten Ausgabe gedruckt, den Anzeigenkunden wird für das 244 Seiten starke Heft eine Verkaufsauflage von 600.000 Exemplaren garantiert. Zum ersten Mal seit vielen Jahren drohen im Segment der Programmzeitschriften wieder ernsthafte Verteilungskämpfe auszubrechen: Mit ihrer Millionenauflage könnte 'TV Digital' im Programmpresse-Segment ein Beben auslösen. Das Blatt soll zum Kampfpreis von 50 Cent vor allem gegen 'TV Spielfilm', 'TV Movie' und 'TV Today' antreten. 'Ich kann mir nicht vorstellen, dass 'TV Digital' die anderen ernsthaft Auflage kostet', meint Thomas Koch, Chef von tkm Starcom, angesichts der Marktlage.

    Mehr dazu lesen Sie in in einem aktuellen Hintergrundbericht in der aktuellen 'w&v - werben und verkaufen', Ausgabe 13/2004, die am 26. März erscheint. [ 25.03.2004 - hvr/dh ]

    Quelle: http://www.wuv.de/NL/news/artikel/2004/03/27647/index.html
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    wenn die anderen schlau sind bringen die anderen möglichst schnell ihren Programmteil auf trapp.

    ... und schlechter als die tv digital kann man es wirklich nicht machen.
     
  8. Heinz291

    Heinz291 Senior Member

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Berlin
    Nachdem ich die TV Digital als Testausgabe von Pemiere bekommen und eingehend studiert habe, muß ich sagen, daß auch der Kampfpreis von 50 Cents noch zu teuer ist. Diese Zeitschrift ist 1. parteiisch - logo, daß Premiere seine Filme nicht schlecht schreibt - und 2. leider auch langweilig - speziell das Layout. boah!
    Ich habe zwar einige Einwände gegen TV Spielfim, die ich schon seit Jahren beziehe, aber die ist tausendmal besser! :cool:
     
  9. Mav2004

    Mav2004 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hessen
    ich werde mich von der tv digital trennen, da auch ich diese zeitschrift einfach nur noch als misslungen ansehen kann. tvk war besser.

    mfg
    mav
     
  10. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    Also bei allem Respekt: Ich informiere mich schon seit ca. 2 Jahren auf dieser Plattform hier(früher: DigiTV.de) über aktuelle Probleme zum Premiere-TV.

    Doch nun lese ich schon ca. 2 Stunden und kann die Konsequenz der neuen Programmzeitschrift aus den einzelenen Beiträgen nicht erfassen. Und dabei soll das Internet möglichst schnell informieren ...

    Gleichwohl nun oft geschrieben wird: "Das Thema ist schon lange ausdiskutiert, lies nur an den entsprechenden Stellen nach!" bitte ich dennoch um eine Zusammenfassung: Welche Wahl hat man in Bezug auf die neue Programmzeitschrift?

    Denn meine AGB nehmen u.a. auch Bezug auf die in den Programmzeitschriften veröffentlichten Ankündigungen, die damit Vertragsinhalt sind (z.B. zum Preis oder Programmumstrukturierung). Was ist, wenn es diese nun nicht mehr kostenlos gibt?
     

Diese Seite empfehlen