1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-/Bluray-Player-Kombi

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von miclin, 21. April 2010.

  1. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    Anzeige
    Hallo Comunity,

    meine 75-jährige Mutter braucht bei nächster Gelegenheit einen neuen TV, der eigentlich auch wieder 15 Jahre halten soll. Technisch versiert und interessiert ist die Dame für ihr Alter allemal. Hauptziel ist, nicht wegen TV-Empfang und Bluray-/DVD-Player weitere Geräte (einschl. FB) aufstellen bzw. bedienen zu müssen.

    Habe folgende Vorstellungen:
    - 32 " / 81 cm Full-HD
    - Tuner: Kabel analog, DVB-C (HDTV)
    - CI/CI+
    - Bluray-Player intergriert.

    Habe in meiner bisherigen Suche im www nur Geräte von Orion gefunden, die aber nur einen DVB-T-Tuner haben.

    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich oder stecken diese Kombi erst in den Kinderschuhen?

    Über Antwort freut sich

    Micha
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV-/Bluray-Player-Kombi

    Die meisten Bluray Player brauchen doch regelmäßige Updates, von daher weiß ich nicht ob es Sinn macht sowas in einen Fernseher zu integrieren. Überhaupt halte ich die Kombination 32" und Bluray schon für fragwürdig, was bringt dir die hohe Auflösung wenn du 50-80 cm vor dem Bildschirm sitzen musst um sie zu sehen?

    An DVD Kombis dürfte es genug Auswahl geben, und sollte eines Tages Bluray unbedingt nötig sein, kannst du den Bluray Player immer noch daneben stellen, oder?

    Gruß
    emtewe
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TV-/Bluray-Player-Kombi

    Vor allem Preislich ist so ein Combigerät nicht Sinnvoll. Wenn man einen TV vom gleichen Hersteller wie Bluray Player kauft, kann man den Player i.A. auch mit der FB des TVs bedienen, man merkt dann garnicht das es zwei Geräte sind. Möglich macht dies die CEC Steuerung (die bei jedem Hersteller leider einen anderen Namen hat und zueinander nicht immer ganz Standardkonform ist.
     
  4. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    AW: TV-/Bluray-Player-Kombi

    Danke euch! :)
    Uuuppsss, wusste noch gar nicht, dass BR-Player regelmäßig Updates benötigen.

    Über Sinn und Unsinn: Der Fernseher soll am besten wieder 15 Jahre halten. Und private Familienvideos werden einmal auf BR Standard sein. Und die sollen dann auf dem TV auch in 15 Jahren noch abgespielt werden können.

    Und Absicht ist ja schon, so wenig wie möglich an Zusatzgeräten aufstellen und bedienen zu müssen. So wird er einmal erlernt ...

    Der Preis spielt glücklicherweise nicht so eine Rolle. Die Orions gibt es schon für unter 700 Euro - bis 1.000 dürfen ausgegeben werden.

    :)
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.392
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: TV-/Bluray-Player-Kombi

    Dann vergiss alle aktuellen Flachfernseher, und kauf dir ein gebrauchtes Markenröhrengerät welches nicht zu alt ist. Schau mal hier. (Achtung, das Bild ist ein Scherz)
    Sowas kann 15 Jahre halten, aber einem aktuellen LCD oder Plasma würde ich nicht mehr als 5-10 Jahre geben, und das ist wahrscheinlich noch sehr großzügig geschätzt.
    Ob Familienvideos eines Tages auf Bluray landen würde ich aber auch bezweifeln, alle modernen Videokameras nehmen auf Chips oder Festplatte auf, was du später am PC damit machst ist deine Sache, aber moderne Fernseher haben USB Ports, da schliesst man einfach einen Stick oder eine Festplatte dran an. Bluray ist für mich ein Format um hochwertige Filme zu kaufen oder auszuleihen, da wird so schnell keine Kamera drauf aufnehmen.

    Gruß
    emtewe
     
  6. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    AW: TV-/Bluray-Player-Kombi

    danke emtewe - ist eine überlegung wert ... :eek:)
     

Diese Seite empfehlen