1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gröbi_2, 24. Mai 2011.

  1. gröbi_2

    gröbi_2 Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe ein alte Satschüssel, Dm ca. 90 cm, 2-Jahre alten LNB, 2 Digital-Receiver, die von einem Kabel über eine Weiche gespeist werden.
    Seit einer Woche sind die TV-Bilder immer schlechter geworden, obwohl
    ich an der Sat-Anlage nichts verändert habe.
    Der Sender Phoenix funktioniert noch einwandfrei, viele andere aber nicht mehr. Beide Receiver haben dieselben Symptome, weshalb ich ausschließen möchte, daß beide defekt sind.
    Ich habe mir einen neuen LNB von Media-Markt gekauft: Diavolo Single LNB von Megasat, völlig überteuert, wie ich feststellen konnte. 30 Euronen,
    im Internet wird dieses Teil für und 10 Euro gehandelt...
    Diesen LNB kann ich nicht einrichten. Nach mehreren Stunden habe ich
    entnervt aufgegeben, nachdem ich wieder nur den Sender Phönix justieren
    konnte, NTV habe ich nicht mehr geschafft.
    Das Einrichten habe ich folgendermaßen durchgeführt.
    Ein Fernsehgerät und einen Receiver neben die Satschüssel (steht im Garten) platziert, alles angeschloßen und dann gedreht.
    Die Äste eines Baumes, die das Signal ebenfalls beeinträchtigen könnten,
    habe ich abgesägt. Nun weiß ich nicht mehr, woran es liegt.

    Ich bedanke mich für Hinweise.

    Gröbi.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.268
    Zustimmungen:
    1.593
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Ich auch nicht.
    Was meinst Du mit Bild wird immer schlechter??
    Bei digital hat man entweder ein Bild, oder keines.
     
  3. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Die Frage sollte auch sein was ist das für eine Weiche und welches Lnb hattest du vorher?
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Was für eine "Weiche"?
     
  5. gröbi_2

    gröbi_2 Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Am Bildschirm enstehen farbige Quadrate, der Ton setzt aus, nur mehr ein Knarzen ist zu hören. Das Bild löst sich quasi auf. Mal verschlechtert sich das Bild, mal bessert es sich, Fernsehen möchte man dabei nicht mehr.

    Gröbi
     
  6. gröbi_2

    gröbi_2 Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Der Reihe nach:
    Das LNB alte LNB ist ebenfalls für digitale Signale ausgelegt, den Hersteller kann ich momentan nicht nennen. Die Receiver sind weniger als 2 Jahre alt.
    Mit "Weiche" meine ich. Das Signal kommt vom LNB in diese sogenannte Weiche, und verläßt diese über 2 Koaxialkabel zu den beiden SAT-Anschlußdosen. Von dort gelangt das Signal zu den Receivern. Die
    maximale Kabellänge, also bis zum weitest enfernten Reveiver beträgt
    cirka. 15 Meter.

    Gröbi.
     
  7. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
  8. gröbi_2

    gröbi_2 Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Weitere Information:
    diese Konstallation tut schon 15 Jahre ihre Dienste.
    Bis vor 2 Jahren mit einem analogen Reveiver und analogem LNB.
    Diesen anlaogen Receiver habe ich gestern an das "Teufels-LNB" (Diavolo)
    angeschloßen. Alle mir adhoc einfallenden Sender des Astra waren verfügbar, allerdings mit sehr schlechter Bildqualität (weiße und scharze "Fische"). Die Tonqualität war in Ordnung.
    Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, kann man mit dem Diavolo-LNB auf analoge Signale empfangen.

    Gröbi
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2011
  9. gröbi_2

    gröbi_2 Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.484
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: TV-Bilder verschlechterns sich zusehends

    Eine 15 Jahre alte Sat Schüssel, insbesondere 90cm, könnte eine PFA-Antenne sein. Frage: hängt das LNB an einem Arm (Offsetantenne), oder sitzt es auf einem Dreibein (PFA-Antenne)?

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen