1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV auf DVD mit Videotext ?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Scholli, 2. März 2003.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Mit meinem S-VHS-Rekorder zeichne ich automatisch den Videotext mit auf, so daß ich auch noch nach Jahren den gesamten Videotext, der im Moment der Aufnahme gesendet wurde, imer wieder abrufen kann. Beim Brennen auf DVD geht dieser aber selbst in der höchsten Qualitätsstufe mit meiner Software verloren. Ist dies vielleicht jemandem mit anderer Hart- und Software schon mal gelungen.
    Das Gleiche trifft übrigens für das PalPlus-Signal zu
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Da der Videotext in der Austastlücke des Bildsignals gesendet wird, ist es nicht sonderlich verwunderlich, dass er verloren geht -- die wird bei der digitalen Aufnahme selbstverständlich nicht mit aufgenommen.

    Gag
     
  3. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Danke, aber wieso eigentlich "selbstverständlich nicht". Daß dies mit einer analogen Aufzeichnung möglich ist, veranlasst mich wieder mal zu der ketzerischen Behauptung: Analog-TV ist besser als Digital-TV, zumindest noch in einigen für mich wichtigen Punkten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Naja der Videotext bei Analog wird ganz anders übertragen als bei Digital. winken Mit einem D-VHS Recorder lässt sich der VT bei Analog übrigens auch nicht aufzeichnen, obwohl hier die Bildqualität einem Original gleichkommt. winken Es gibt eben keinen Standard für VT auf DVD.
    Gruß Gorcon
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Das "selbstverständlich" bezieht sich schlicht und ergreifend darauf, dass analog mit VHS das komplette Videosignal aufgezeichnet wird. Also nicht nur die fürs Bild genutzten 576 Zeilen, sondern alle 600 (und ein paar Gequetschte).
    Und darin ist eben auch der Videotext drin.

    Der VHS-Recorder nimmt quasi ein endlos langes Signal auf.

    Digitale Aufzeichnungsgeräte speichern jedoch einzelne Bilder, die sie aus den 576 genutzten Zeilen des PAL-Signals herausziehen, zu einem viereckigen Bild zusammensetzen und digital speichern. Die Austastlücke wird deshalb "selbstverständlich" nicht gespeichert, da sie nichts mit dem Bild zu tun hat, sondern ein Abfallprodukt der analogen Bildverarbeitung darstellt.

    Aber bestimmt gibt es auch digitale Möglichkeiten, den Videotext zu speichern. Technisch sollte das kein Problem sein, mit einem PC die Videotextseiten herauszuziehen und z.B. als HTML-Seiten einzeln abzuspeichern.
    Ich würde mal in diese Richtung suchen.

    Gag
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    ... Oder als "Bild" abspeichern dann kann man eine Slideshow draus machen und mit den meisten DVD Playern auch abspielen. winken
    Gruß Gorcon
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Danke, jetzt habe ich wirklich wieder allerhand gelernt. Mit der d-box habe ich übrigens vor Kurzem einen Film mit Videotext-Untertiteln für einen schwerhörigen Bekannten brennen können, weil die d-box den Videotext vorher selber darstellt. Aber Gorcon und Terranus haben angedeutet, daß sich eigentlich auch die Hersteller anderer Boxen Gedanken machen könnten, wichtige Nutzungen aus dem Analogbereich nicht einfach zu ignorieren. Übrigens ist der dbox-Videotext aber speziell bei der Tafel 150 schlecht zu lesen. Also hoffe ich doch noch darauf, daß trotz der überall und über alles gelobten digitalen Übertragung auch eine digitale Speicherung des Videotextes möglich sein wird.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Bei der digitalen Revolution sind so manch andere Dinge auf der Strecke geblieben -- man denke da nur mal an das VPS, das man theoretisch digital in der Form nicht braucht, es aber praktisch kein vergleichbares System vorhanden ist.

    Technisch möglich wäre auch folgendes: Ein Programm, das die Untertitel von VT 150 aufzeichnet und als Untertitel im DVD-Format abspeichert und beim Brennen dann einbindet. Machbar wäre das alles. Aber es muss erst mal jemand machen entt&aum

    Gag
     

Diese Seite empfehlen