1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Natural, 25. März 2009.

  1. Natural

    Natural Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne noch bei meinen Eltern und möchte nun in meiem Zimmer einen eigenen Tv Anschluss haben. Leider habe ich sehr wenig Ahnung auf diesem Gebiet. Habe mich schon ein wenig reingefuchst aber brauche nun konkrete Lösungsvorschläge von den Experten.

    Meine Eltern empfangen über Satellit und betreiben 2 Receiver. 1 zum Aufnehmen und 1 zum Angucken. Ich selbst habe sogar eine Tv-Buchse in meinem Zimmer mit 3 Anschlüssen die allerdings nicht aktiv ist. Also bräuchte ich nun einen DVB-S Receiver und so einen Verteiler damit ich gleichzeitig mit meinen Eltern verschiedene Programme angucken kann? Kann man so eine Anlage einfach so erweitern? (Bei Media Markt gibt es ab morgen einen DVB-S Receiver für 30 Euro, OR 18 DVB-S FTV)

    Alternative wäre DVB-T soweit ich das verstanden habe. Allerdings kommt mir das ganze ein wenig wie ein Glückspiel vor ob ich nun wirklich etwas empfange oder nicht. Wir wohnen ca. 50 km nördlich von HH in der Nähe von Itzehoe und aus der Karte von Überallfernsehen wird nicht richtig klar was ich nun für eine Antenne benötige.

    DVB-C fällt ganz weg, da über keinen Kabelanschluss verfügen.

    An meinem Pc habe ich eine uralt Tv-Karte, schätze die hilft mir nicht wirklich weiter.

    Wichtig sind mir in erster Linie die Standard-Programme wie man sie auch über einen Kabelanschluss empfangen kann.

    Bräuchte nun eure Einschätzung wie ich am einfachsten, mit nem guten Preis/Leistungs Verhältnis einen Tv Anschluss in mein Zimmer bekomme.

    Liebe Grüße und vielen Dank,
    Natural
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    Du brauchst einfach gesagt einen eigenen Anschluß an LNB/Multischalter der Sat-Anlage Deiner Eltern. Ist dort derzeit ein Twin-LNB im Einsatz, wirst Du "hochrüsten" müssen auf ein Quad-Switch-LNB oder ein Quattro-LNB zzgl. Multischalter. Ob Du dann das Satsignal mittels neuem Kabel oder über das schon verlegte vormalige BK-Kabel zuführst, ist in der Sache egal, das entscheidest Du nach Deinen Möglichkeiten. Willst Du das schon vorhandene Kabel nutzen, muß dann die vorhandene Dose gegen eine sattaugliche Dose mit DC-Durchlass getauscht werden.
     
  3. Natural

    Natural Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    D.h. ich müsste den LNB austauschen, da die 2 plätze ja schon von meinen Eltern belegt sind und dann ein Kabel direkt von der Schüssel zu mir ins Zimmer ziehen? Was nun hinter der Dose in meinem Zimmer steckt müsste ich nochmal klären, könnt ja gut sein, dass das Kabel bereits gelegt ist.

    Dann bräuchte ich noch einen DVB-S Receiver? Und natürlich das Tv-Gerät.

    DVB-T ist keine Alternative?

    Hoffe ich hab das alles richtig verstanden. Danke für deine schnelle Antwort.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    LNB-Tausch und neues Kabel zu Dir ist sicher das Einfachste. Ob und wie gut bei Dir dvb-t über eine Zimmerantenne empfangbar wäre, vermag ich nicht zu beurteilen.

    Wenn Du Dich für digitalen Satempfang entscheidest, brauchst Du TV-Gerät plus Digitalreceiver. Für den dvb-t Empfang haben neuere LCD-Geräte überwiegend bereits einen dvb-t Empfänger integriert.
     
  5. Natural

    Natural Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    Danke. So langsam geht mir ein Licht auf denke ich.

    Ich war gerade draußen an der Schüssel und konnte erkennen, dass der LNB noch 2 Plätze frei hat. Die beiden Kabel waren direkt angeschlossen, kann ich nun davon ausgehen, dass der LNB bereits einen Multischalter integriert hat? Bin noch auf der Suche nach der Bedienungsanleitung.

    Hab auch mal hinter die Wand geguckt in der die Buchse ist. Ein Kabel geht davon ab mit offenem Ende. Ich schätze mal dann kann ich das Kabel direkt vom LNB zum Kabel führen und mit einem Schraubverschluss verbinden.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    Wenn am LNB derzeit noch 2 Anschlüsse frei sind, dann hast Du leichtes Spiel. Kabel ran und zu Dir gezogen, Receiver ran und dann hast Du fertig. Wenn Du in Schüsselnähe bist, kannst Du checken, ob die beiden bereits angeschlossenen Kabel zu einem dort befindlichen Multischalter führen oder nicht. Ich glaub zwar nicht dran, aber dann würde Deine Teilnehmerleitung dort ran gehören.
     
  7. Natural

    Natural Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tv Anlage - Lösungsvorschläge gesucht

    Dass iwo noch ein Multischalter verbaut ist kann ich so gut wie ausschließen. Aber das klär ich heut Abend mal mit dem Hausherren. ;) Außerdem wie wir das Kabel unterm Dach verlegt bekommen.

    Danke du hast mir sehr geholfen. Ich bin begeistert.
     

Diese Seite empfehlen