1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TV über PC an Samsung LE-32S71B schauen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von michisdl, 9. November 2006.

  1. michisdl

    michisdl Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor mir den Samsung LE-32S71B zu kaufen und möchte auf Ihm über meinen PC TV darauf schauen (zwecks time shifting, aufnahme etc.) Ich frage mich nun wie die Bildqualität sein wird??? Hat da jemand erfahrung ? Immerhin solls ja auch gut ausschauen..... Eine TV-Karte hab ich noch nicht, evtl. die Terratec Cinergy 1200 DVB-S...


    Ist diese Variante empfehlenswert ? Wäre für ein paar Meinungen sehr dankbar!

    MfG Micha
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: TV über PC an Samsung LE-32S71B schauen

    Wenn Dein PC einen DVI-Ausgang hat, kannst Du ihn per Adapterkabel am HDMI-EIngang des Samsung anschließen. Ein Anschluß über S-Video, oder Video wäre vom Bild her besch...
    Laut Samsung soll er gut als PC-Monitor funktionieren http://av.samsung.de/article.asp?artid=e1858450-151e-413d-819b-eabf203fe675 die Reaktionszeit ist ok und ich habe mit meinem Samsung Syncmaster 940MW mit PC-Anschluß gute Erfahrungen gemacht (allerdings ist das ja auch ein PC-Monitor mit Fernsehfunktion, nicht umgekehrt).
    Das Fernsehbild mit meiner Technisat Skystar2 ist sehr gut, wie da die Terratec ist, weiß ich nicht, ich denke aber das da die Unterschiede nur minimal sind.
    Ich denke es sprich nix dagegen (außer dem Stromverbrauch des PCs)
     
  3. TimFranke

    TimFranke Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    31
    AW: TV über PC an Samsung LE-32S71B schauen

    Kannste mal berichten, wie der Anschluß über
    den hdmi Eingang an Deinen Samsung geklappt hat?
    Ich habe den LE40S71B und hatte Probleme
    eine vernünftige Auflösung einzuzstellen.
    800x600 hat er gut angezeigt, alles größere hat stark
    geflakkert und war kaum zu erkennen.
    Über VGA klappt mit 1360x768 sehr gut. Nur eben
    über HDMI nicht so richtig.

    GRuss,
    Tim
     
  4. michisdl

    michisdl Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    2
    AW: TV über PC an Samsung LE-32S71B schauen

    Ja, kann ich machen wenn ich das Teil habe. Ich hoffe mal der hat nicht das gleiche Problem... :eek: Ich werds ja sehen, dann schreib ich dir!

    Danke erstmal für die Antworten!!!
     
  5. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: TV über PC an Samsung LE-32S71B schauen

    Falls Du mich damit meintest:
    Mein Samsung SyncMaster 940MW ist ein TFT-Monitor und ein TFT-Fernseher in einem. Er hat deshalb auch unter anderem einen DVI-Eingang der HDCP-fähig ist. Darüber lässt er sich natürlich problemlos am PC anschließen.
    Allerdings mußte ich mir einen Treiber für die etwas ungewöhnliche AUflösung von 1440x900 installieren. Damit gings auch mit meiner alten Ati Radeon 9000.
     

Diese Seite empfehlen