1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tunesien verbietet Superheldinnen-Film "Wonder Woman"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Juni 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.384
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Libanon hat auch ein Gericht in Tunesien den US-Film "Wonder Woman" verboten. Eine nationalistische tunesische Partei hatte gegen die Verbreitung des Films geklagt und bekam am Mittwoch vor Gericht Recht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.210
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Was genau ist die Begründung für das Verbot?
     
  3. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Oh ja da sieht man ja der arabische Frühling war ein voller Erfolg .
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  4. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.064
    Zustimmungen:
    2.662
    Punkte für Erfolge:
    213
    Eine leichtbekleidete Superheldin ist für ein muslimisches Land ein Graus.
    Die Frauen haben sich schließlich zu verhüllen und dem Mann zu Hause zu dienen und zu kochen.
     
    -Loki- und Sky Beobachter gefällt das.
  5. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Steht doch in dem Artikel drin. Ich zitiere dazu auch noch eine Welt-Artikel: "Grund für das Verbot ist die kurze militärische Laufbahn der gebürtigen Israelin Gadot. Die frühere „Miss Israel“ leistete den verpflichtenden zweijährigen Wehrdienst in der israelischen Armee ab, die Partei wirft ihr daher vor, an israelischen Angriffen auf den Gazastreifen beteiligt gewesen zu sein."

    Strotti
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.423
    Zustimmungen:
    2.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    Weltweit gesehen dürften solche Verbote, durch solche Länder, in der heutigen Zeit eher Werbung für den Film sein. Mal schauen wann die ersten Aufkleber auf den Filmplakaten sind "Im Libanon und in Tunesien verboten"... ;)
     
    Valdoran, Hose und Gorcon gefällt das.
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.210
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Ich hatte das gelesen. Ich hätte gerne eine genaue Bezeichnung für ihre Verfehlung.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.423
    Zustimmungen:
    2.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ihre Staatsangehörigkeit?
    Ihre frühere Zugehörigkeit zu einer Armee eines bestimmten Staates?
    ...
    Ich glaube in deutschen Geschichtsbüchern, findest du viele Beispiele für ihre "Verfehlung".
    Deutschland hat 2016 übrigens 290 Millionen an Entwicklungshilfe an Tunesien geleistet (quelle).
    Da ist es doch naheliegend, dass man sich dort alten deutschen Werten verpflichtet fühlt...
     
  9. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    334
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was schert euch nur, was da in irgend einem afrikanischen Land verboten wird?
    Wen interessiert, ob in Tunesien ein Film verboten wird?
    Da gibt es ganz andere Probleme auf der Welt!
     
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das solltest Du eher bei einem tunesischen Rechtsgelehrten erfragen als hier im Forum. Ich befürchte allerdings, dass es an den Haaren herbeigezogene Gründe sind, wie sie Paragraphen wie der jetzt bei uns gerade abgeschaffte Paragraph wegen Majestätsbeleidigung ermöglichen. Oder vielleicht auch einfach nur das in der Region "gültige" Sittengesetz, das früher auch bei uns gern herangezogen wurde, wenn man etwas bestrafen wolte, das aus rationalen Gründen nicht zu bestrafen gewesen wäre.

    Strotti
     
    Hose gefällt das.

Diese Seite empfehlen