1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tuner überlastet

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eisenherz, 13. November 2011.

  1. Eisenherz

    Eisenherz Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe eine ca. 10 Jahre alte SAT-Anlage mit einem Multi-Switch Spaun SMS 5601 NF. Habe jetzt einen Medion Fernseher mit eingebautem HD-Tuner gekauft. Die Fehlermeldung "Tuner überlastet" bedeutet lt. Hotline eine zu hohe Ausgangsleistung vom Multiswitch. Ich möchte mir außerdem noch einen neuen HD-Festplattenreciever (z.B. Comag) zulegen. Kann dieser Fehler dann auch auftreten? Gibt es zu diesem Thema Erfahrungen.

    Bin dankbar für Informationen zu dem Thema!:winken:
     
  2. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tuner überlastet

    Ich sage nein, in der Regel sinds TV-Tuner die gerne und schnell übersteuern!

    Probiere es aus, wenn nicht setze nen Dämpfungsglied dazwischen, oder falls es geht regel am Multischalter den Pegel runter, sollte bei Spauns machbar sein .:winken:
     
  3. Eisenherz

    Eisenherz Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tuner überlastet

    Vielen Dank für die Einschätzung. Ein Dämpfungsglied kannte ich bisher nicht.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.615
    Zustimmungen:
    4.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Tuner überlastet

    Es gibt auch Dämpfungsregler, man kann damit gewünschte Dämpfung einstellen.(von 0 bis 20dB)
    SAT-DÄMPFUNGSREGLER SZU 3-00 20 dB im Conrad Online Shop
     
  5. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Tuner überlastet

    Ich kenne kein Gerät, welches bei einem zu hohem Pegel eine Fehlermeldung ausgibt.
    Ich tippe eher auf einen zu hohen Strom. Bei einem Multischalter eigentlich unwahrscheinlich, es sei denn, das Netzteil des Multischalters ist defekt, und wird nur noch vom Receiver gespeist. Hatte kürzlich ein ähnliches Problem mit einem Preisner-Multischalter mit defekten Steckernetzteil.
     
  6. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Tuner überlastet

    Ich gehe auch davon aus, daß die Meldung "Tuner überlastet" nicht von einem zu hohen Pegel herrührt. Wenn die HOTLINE von zu hoher Ausgangsleistung des Multischalters spricht, dann kann man deren Kompetenz in die Tonne kloppen. Sie hätten dann besser von zu hohem Pegel sprechen sollen.

    Sollte das Netzteil des Multischalters defekt sein, dann funktioniert garnichts, da das LNB nicht vom TV gespeist werden kann (SPAUN-Bedienungsanleitung).

    Ich denke eher an einen Kurzschluß am Kabel zwischen TV und Multischalter. Am Besten mal die F-Stecker genau prüfen, besonders den am TV, den hast Du als letztes bewegt.

    Gruß Stephan
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.160
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Tuner überlastet

    Am besten ganz einfach mal das HH-Kabel vom LNB kommend DIREKT mit dem TV-Tuner verbinden, also mittels einem "F-Verbinder" mal den Multischalter überbrücken.

    Dann sollten alle Programme gehen außer DMAX, Sport1, Arte, Phoenix, Eins Plus, Eins Extra und den HDTV-Sendern.

    Für einen ersten Test mal das einfachste !

    P.S. Dämpfungsregler am Multischalter kann ich hier keine erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2011

Diese Seite empfehlen