1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

tu-hms3 und Premiere

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von heiri, 5. November 2004.

  1. heiri

    heiri Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo!

    Ich verfolge eure Diskussionen über den tu-hms3 sehr intensiv.
    Alles in allen denke ich, das er doch ein sehr gutes Gerät ist. Nun meine Fragen.
    Ich besitze derzeit die d-box2 von Pr..... Mich ärgert bei dieser Box das lange Booten und das langsame umschalten. Bild- und Tonqualität habe ich leider kein Vergleich bisher. Kann ich jetzt einfach die d-box gegen den tu-hms3 auswechseln, meine Karte in einen Schacht stecken und wieder Premiere schauen? Ich will auch keine PC-Schnittstelle oder irgend welches andere Zeug. Ich möchte nur, wenn mal etwas interessantes kommt und ich gerade dies nicht schauen kann oder telefoniren muß, diese Sendung aufzeichnen.
    Reicht da der tu-hms3 aus oder brauche ich noch mehr?
     
  2. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: tu-hms3 und Premiere

    01.11.04 17:30
    Vorgestellt: Erster Festplattenreceiver für Premiere
    Wer digitales Fernsehen ohne Qualitätsverluste aufzeichnen möchte, legt sich einen Festplattenreceiver zu und nutzt die Kapazitäten des Massenspeichers. Das traf jedoch aufgrund von Lizenzvereinbarungen nicht für das Premiere-Filmangebot zu. Bis jetzt. mehr ...

    :winken:
     
  3. heiri

    heiri Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: tu-hms3 und Premiere

    Mit den Lizenzvereinbarungen habe ich auch gelesen, allerdings war ein Artikel über den TU-HMS3 in einer Zeitung, in dem stand, das es trotzdem funktioniren soll.
     
  4. MarkusH.

    MarkusH. Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: tu-hms3 und Premiere

    Die Antwort steht doch auch schon im Text:"...denn bisher war dies nur für clevere Digital-TV-Nutzer möglich, die beispielsweise eine Alphacrypt-Modul in ihrem PVR (Personal Video Recorder) betrieben und so die Premiere-Sicherung umgingen."
    Also am besten einen nicht von Premiere empfohlenen Festplattenreceiver zulegen, dann gelingen auch Kopien von PPV-Filmen.
     
  5. heiri

    heiri Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: tu-hms3 und Premiere

    Ist dieses Modul schon im Gerät, oder muß man das extra kaufen?
    Was kostet dann so ein Modul nochmal?
     
  6. MarkusH.

    MarkusH. Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: tu-hms3 und Premiere

    Ist nicht dabei und gibts bei ebay von 1 Euro bis 150 Euro.

    Ich habe auch die Nokia D-Box2 und werde nach langem hin und her und mit Hilfe dieses Forums zu einer Dreambox 7000S mit Festplatte wechseln.

    Gute Nacht - oder guten Morgen je nach dem, auf jedenfall schönes Wochenende
     

Diese Seite empfehlen