1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von chrismueller, 28. November 2004.

  1. chrismueller

    chrismueller Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    meine TU-HMS3-Probleme:

    1. Pausing Live bricht unvermittelt ab, Recorder spult zurück
    2. Mitten im Live-Modus ist das Bild weg (Ton ist noch da) und die Meldung "VERSCHLÜSSELTES SIGNAL" erscheint.

    Fachhändler ist ratlos und verweist auf eine neue Software, die vielleicht irgendwann von Panasonic kommen soll. Also habe ich Panasonic via Homepage-Kontakt-Formular angemailt. Hier die Antwort:

    ******************************************************

    Sehr geehrter Herr ...,

    vielen Dank für Ihre e-mail.

    Wir bedauern, dass Sie ein Problem mit einem Produkt aus unserem Hause haben, welches wir jedoch von hieraus nicht nachvollziehen können.
    Uns liegen keine Informationen darüber vor ob und wann ein entsprechendes Update zur Verfügung stehen wird und welche Neuerungen dieses Update liefert.

    Sie haben Alternativ die Möglichkeit Ihren TU-HMS3 in unserem nachfolgend genannten Panasonic Service-Center überprüfen zu lassen.

    Panasonic Service-Center Hannover
    COM Elektronik Service GmbH
    Vahrenwalder Straße 221a
    30165 Hannover
    Tel.: (05 11) 64 64 16 10
    Fax: (05 11) 64 64 16 16
    Email: com@panasonic-service.de

    Es besteht auch die Möglichkeit unseren Pickup-Service auf unserer Homepage zu nutzen. Über diesen Service wird das Gerät von der Post innerhalb der Garantiezeit kostenlos abgeholt, zu dem entsprechenden Service Center geschickt und über die Post
    wieder an Sie zurück geschickt. Den Pickup-Service finden Sie auf der Homepage www.Panasonic.de - Services - Reparatur-Service - RPS REPARATUR PICKUP SERVICE - REPARATURERFASSUNG PRIVATKUNDEN.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Panasonic Customer Care Team
    ********************************************************


    Hat jemand einen Rat, wie es weitergehen soll?

    Chris
     
  2. mencke2

    mencke2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    50
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    ja,zurückgeben.
    gruss
    michael


    p.s.habe ich mit meinem gerät schon vor wochen gemacht.
     
  3. Jendrik

    Jendrik Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    27
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Das was da in der Email von Panasonic steht ist absoluter Quatsch !


    Die Fehler sind bekannt wie auch sehr viele andere Fehler. Das Update soll noch dieses Jahr rauskommen wurde mir mitgeteilt.
    Na da hoffen wir mal, daß die Jungs ihre Hausaufgaben gemacht haben sonst würde das dem Ruf von Panasonic sehr schaden. Habe kein Problem damit einen entsprechenden Bericht in einer bekannten Video/Hifi-Zeitung zu publizieren.


    Gruß,
    Jendrik
     
  4. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Solange das Update noch nicht aufgespielt ist, taugt das HMS3 nichts. Das HDB1 ist da um Längen besser. Habe daher das HMS3 gegen ein AMC 370 ausgetauscht und bin u.a. von Bild, Ton und Bedienung begeistert. Das HS2 kann ich auch gleich verkaufen, da das AMC auch den DVD-Recorder integriert hat. Und.... er ist viel, viel leiser.
     
  5. stally

    stally Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    38
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Und wann :eek: . Das Jahr is'`bald rum und bei mir läuft immer noch die 1.11 oder so
     
  6. Yeti_II

    Yeti_II Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Mainz
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Also den HDB1 kann ich auch nicht uneingeschränkt empfehlen. 3 Reparaturen und ein Austauschgerät, was nach einem halben Jahr auch schon wieder spinnt, sprechen nicht undeingt für Panasonic.......

    Gruss Rainer
     
  7. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Mein HDB1 war zwar auch schon zur Festplattenreparatur, ist aber m.E. viel besser als der HMS3, den ich sicher nicht wieder kaufen würde.
     
  8. Atomium

    Atomium Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Mitten im Ruhrgebiet
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Bin mal echt gespannt wann die Probleme mit "VERSCHLÜSSELTES SIGNAL" endlich behoben werden. Fängt langsam an zu nerven.
     
  9. hhd

    hhd Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Burgdorf/Ehlershausen
    Technisches Equipment:

    Panasonic TU-MSF 100
    Panasonic TU-HMS 3
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Das war wohl nichts mit dem Update 2004!!!
     
  10. DMoehrle

    DMoehrle Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: TU-HMS3: Stellungnahme von Panasonic

    Hallo zusammen,

    nur so als Ergänzung zu Euren Beiträgen und um Panasonic ein wenig zur Bearbeitung der Probleme zu ermuntern - hier meine heutige E-Mail an Panasonic:



    Sehr geehrte Damen und Herren,
    die von Herrn Müller auf "http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=58866&highlight=tu-hms3" veröffentlichten Probleme sind mir zumindest teilweise auch bekannt.

    Es scheint sich also nicht um ein defektes einzelnes Gerät, sondern um einen Design-Defekt in der Software zu handeln.

    Folgende Probleme tauchten bei mir auf:

    1. Mitten im Live-Modus ist das Bild weg (Ton ist noch da) und die Meldung "VERSCHLÜSSELTES SIGNAL" erscheint.


    2. Beim Umschalten des Programms erscheint nur das neue Programm ohne die Zusatzinformationen am unteren Bildrand. In diesem Zustand nimmt das Gerät keine weiteren Befehle mehr entgegen - weder von der Fernbedienung noch von den Tasten am Gerät selbst. Es hilft nur noch die Reset-Taste oder das kurzzeitige Trennen vom Stromnetz.


    Das zweite von Herrn Müller geschilderte Problem

    "Pausing Live bricht unvermittelt ab, Recorder spult zurück"


    konnte ich bis dato noch nicht nachvollziehen aber ich besitze das Gerät auch erst seit zwei Wochen.



    In einem weiteren Punkt bitte ich um Ihre Unterstützung, da ich weder in der Bedienungsanleitung noch auf Ihrer Homepage (oder auf anderen Seiten im Internet) Informationen hierüber gefunden habe:

    Wie kann man über den TU-HMS3 an einem handelsüblichen TV Videotext lesen? Dies ist mir bis heute noch nicht gelungen, obwohl ich diverse Quellen ausfindig machen konnte, die besagten, daß der Empfang und die Verwendung von Videotext mit diesem Gerät möglich sei.



    Ich bitte um Ihre Stellungnahme wegen der Firmware-Probleme, sowie um Ihre Hinweise hinsichtlich der Verwendung des Videotext-Systems.

    Vielen Dank für Ihre Mühe schon im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dieter Möhrle
     

Diese Seite empfehlen