1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von kopernikus23, 23. April 2005.

  1. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Anzeige
    Hallo,

    nach der nun 3. Rep./ Überprüfung ist nach insgesamt mehr als 3 Monaten Abwesenheit der TU-DSF40P eines Freundes mit der Bitte um nochmalige Überprüfung bei mir im Test.

    Zunächst hatte er nach einen Wochen das Problem, daß er nicht mehr die Umschaltung Astra / Hotbird vollzog, während Vergleichsgeräte dies taten. Der Verkäufer (Fachgeschäft)ist nicht in der Lage selbst dies zu prüfen (hat nur Astra).:eek:

    Jetzt habe ich festgestellt, daß eine Regelung der Lautstärke nicht möglich ist, wobei ich der Meinung bin, daß es vorher möglich war.:eek:

    Scartstecker stecken an der richtigen Stelle, alle die wenigen möglichen Einstellungen habe ich geprüft. Lediglich ein Gesamtpegel zwischen 0 - 100 % läßt sich verändern.

    Kann man nun die Lautstärke per FB regeln, am Gerät selbst geht es ohnehin nicht, oder geht dies gar nicht?:confused:
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Hallo,

    nein!

    Wie Du schon sagtest, kann man die Lautstärke in % im Menü ändern, und das wirkt sich auch nur auf die TV-Scartbuchse aus.

    Die Lautstärkentasten steuern nur direkt die Lautstärke an Panasonic Fernseher.

    digiface
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Du kannst doch die Fernbedienung auf die Geräte der gängigen Hersteller umstellen. Oder hat das nur Einfluß auf Channel-Keys, etc.?
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Ja, also die Fernbedienung kann man für den TV-Modus umprogrammieren, und dann ist die TV Funktionen auch über diese Fernbedienung zu steuern.

    Jedoch lassen sich nicht über diese Tasten die Lautstärke am Receiver steuern, sondern nur direkt am TV.

    Wie ist das eigentlich bei Deinen " TU-DSF40 - TU-MSF100 " überschneiden sich die Codes?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2005
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Danke, hatte dies fast vermutet.:rolleyes: Sehr schwach, denn dies kenne ich selbst von den meisten analogen R. nicht einmal.

    Das Gerät wird zukünftig als Zweitgerät genutzt, besser wäre jedoch eine Rücknahme des Gerätes. Gut dass es nicht mehr hergestellt wird, Mehr will ich da nicht schreiben, bin maßlos enttäuscht von Panasonic.:eek:
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Nein, weil die 40P im Keller steht ;)
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Also ich bin sehr zufrieden, der Receiver ist einer der wenigen, die Breitbildferseher richtig automatisch umschalten können, der DD-Ton läuft sauber, die Software läuft sehr stabil.

    Das man die lautstärke nicht am Receiver verstellen kann, finde ich sogar gut.

    Beim Nokia wird die Lautstärke dann auch an der VCR-Scartbuchse mit reduziert, und dann hat man, wenn man das vorher nicht nach schaute mehr Rauschen auf dem Band und der Ton ist leiser, als nötig.
    In meiner Familie wird dann mal am Receiver ( Galaxis ) die Lautstärke reduziert, und beim lauter machen, wird dann die TV Fernbedienung genommen.
    Dann ist irgendwann die Lautstärke des Receivers bei 40% und die TV-Lautstärke bei 70%, und das Brummt dann natürlich wie Weltmeister.
    Das kann beim Panasonic nicht passieren.

    Das einzige was ich schwach finde, ist der EPG.

    @Creep
    :D:D

    Hast Du das aber schonmal getestet?

    Ich frag nur deshalb, wenn ich mir einen Festplattenreciever zulegen möchte, sollte es auch ein Panasonic sein, ob ich dann beide Geräte in einem Raum benutzen kann.

    digiface
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Nicht getestet, aber die DSF/MSF Boxen nutzen die gleiche FB und sind deshalb schlecht parallel bedienbar. Ein kleines Röhrchen vor der LED als Zielvorrichtung macht sich da gut.


    Das sollte kein Problem sein, weil die PVRs aus einer anderen Entwicklung/Produktion stammen und auch eine andere FB haben. Nimm noch mal die von der DSF mit in ein Geschäft und teste es.
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Jepp, werd ich tuen, wenn es soweit ist.

    Danke Dir.

    digiface
     
  10. gnoomy

    gnoomy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Multischalter 9/16, 17/4;
    WaveFrontier T90: Astra 19,2° E,23,5° E, 28,2°E; Eutelsat Hot Bird 13° E; Eurobird 9°E/Eutelsat W1 10°E; Amos 4°W/Atlantic Bird 3 5°W ;
    Panasonic TX-P 46 GW 10;
    Dream-Box 8000-2x DVB-s + 1x DVB-T; TrekStor neptun Full-HD;
    Panasnic: TU-DSF 31, TU-MSF 100, TU-HMS3; Alphacrypt;
    UKW-Antenne, DVB-T-Antenne;
    AW: TU-DSF40P- Lautstärkereglung???

    Hast Du das aber schonmal getestet?

    Ich frag nur deshalb, wenn ich mir einen Festplattenreciever zulegen möchte, sollte es auch ein Panasonic sein, ob ich dann beide Geräte in einem Raum benutzen kann.

    digiface[/QUOTE]

    Hallo ich habe den TU-HMS 3 und den TU-MSF 100 nebeneinander stehen und das macht überhaubt nichts aus, sind auch zwei unterschiedlich FB. Ich habe auch noch den TU-DSF 31 aber in einen andern Zimmer den der hat die gleiche FB wie der TU-MSF 100 und das geht dann nicht die beiden Receiver nebeneinander zu stellen. Aber mit dem Festplatten Receiver ist das kein Proplem. :p
     

Diese Seite empfehlen