1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TU-CT30E und EPG?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Thorin2001MA, 10. November 2004.

  1. Thorin2001MA

    Thorin2001MA Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Endlich läuft DVB-T auch bei uns im Ruhrgebiet! Über den Empfang kann ich mich auch nicht beschweren. Gutes Bild, keine Unterbrechungen und bisher auch kein pixeliges Bild (zumindest nicht so, dass es störend auffallen würde).
    Ein Problem habe ich allerdings doch. Der EPG-Empfang funktioniert nicht! In der ARD läuft seit Montag (laut EPG) "Fliege"... Auf den anderen Sendern funktioniert zwar die Anzeige "Jetzt" und "Gleich", auf die nächsten 7 Tage kann man allerdings nicht zugreifen. Das macht eine Timer-Programmierung natürlich schwierig...
    Liegts am Reciever? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten?
    Danke für Eure Antworten!
    Gruß,
    Markus
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: TU-CT30E und EPG?

    Hallo,

    das kann am Signal liegen, jedoch wenn das Bild und der Ton laufen, ehr nicht.

    Entweder kommt es schon vom Sender, das die falsche Info mit übertragen wird, kommt bei der ARD schonmal vor, und da es bei den anderen Sender geht, könnte es so sein.

    Ob der EPG über DVB-T gesendet wird, weiss ich nicht, da frägst Du vielleicht mal besser im Forum: DVB-T nach.

    digiface
     
  3. Joker612

    Joker612 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    AW: TU-CT30E und EPG?

    Hallo Markus,

    habe dasselbe Problem mit meinem Panasonic. Habe bereits beim Hersteller nachgefragt und die behaupten ziemlich dreist, daß das Gerät nur dafür ausgelegt sei die aktuelle und nächste Sendung anzuzeigen. Meine Bedienungsanleitung sagt was anderes!!!! <img>Auch bei den Planungen für das Software-Update sei angeblich die in der Bedienungsanleitung beschriebene 7-Tage-Funktionalität nicht vorgesehen. Ich ärger mich tierisch, den Verbraucherzentralen ist dieser Umstand aber ziemlich egal...

    Gruß
    Joker
     
  4. Thorin2001MA

    Thorin2001MA Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bochum
    AW: TU-CT30E und EPG?

    Hallo!
    Ich war am Samstag beim Händler und wollte das Gerät umtauschen. Habe mir dann natürlich erstmal das Austauschgerät vorführen lassen. -> Gleiches Problem!
    Der Verkäufer hat dann am Montag bei Panasonic angerufen. Angeblich weiß Panasonic von diesem Problem nichts, will aber testen.
    Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich mich wieder melden!
    Gruß,
    Markus
     
  5. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: TU-CT30E und EPG?

    In einer Fachzeitschrift habe ich gelesen,daß bei DVB-T kein Update gesendet wird.Das gilt für alle Receiver(Habe den KathreinUFD 570-T).Habe diesen gestern bei meinem Großhändler in Hamburg abgegeben,der wird von Kathrein abgeholt zum updaten.Geht nicht über Sender.Diese streiten sich noch wer und wann ob ARD,ZDF oder RTL,Sat 1 etc. diese Update mit senden sollen oder wollen.In dem Artikel stand auch,daß man Geräte aus dem Baumarkt oder andrere die keinen Kundendienst oder Werkstatt haben in die Tonne werfen kann.Also bei Neukauf ,auch Markengeräte vom Händler bestätigen lassen,daß die neueste Software nach dem 8.November z.b. Hamburg draufsteht und nicht Berlin ,wie noch bei meinem Kathrein .Den kaufte ich schon vor Monaten für den Probebetrieb.Funktioniert hatte er aber.Vor dem Regelbetrieb außerhalb von Berlin konnte ja noch kein Hersteller richtig testen.
    Gruß
    Siegi:winken:
     
  6. Joker612

    Joker612 Neuling

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    5
    AW: TU-CT30E und EPG?

    Hallo,

    habe mit dem EPG bei Panasonic das gleiche Problem, s. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=46817

    Mehrfach Kontakt mit Händler und Panasonic aufgenommen, Panasonic hat abgewiegelt, das Gerät könne das nicht.

    Hatte vor 2 Tagen neues Problem (blitzende Streifen im Bild + unterer Bildrand wurde in Bildmitte projiziert), so daß ich Kontakt zum Händler aufnahm und das Gerät endgültig umtauschen wollte. Und, oooooooh!

    Händler teilte mir mit, daß Panasonic ALLE Händler angeschrieben hätte, da im TU-CT 30E "möglicherweise" Softwareprobleme bestünden, der Händler möge alle Gerätekunden ausfindig machen (wie wohl, wenn man sich nicht beschwert????) - Panasonic würde alle Geräte austauschen. Funktioniert wohl per trans-o-flex. Bekomme Montag das neue Gerät.

    Fazit:
    Alle Besitzer des TU-CT 30E schnell beim Händler reklamieren und Gerät austauschen lassen.

    Gruß
    Joker
     

Diese Seite empfehlen