1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TSREADER - STREAMEN zum funktionieren bringe...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von TsReaderTester, 21. Februar 2006.

  1. TsReaderTester

    TsReaderTester Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Servus,

    PS.:Suchfunktion hat mir sicht geholfen!!!

    also ich habe folgendes Problem:

    Ich habe eine Terratec Synergy T2 und dazu den TSREADER installiert mit den Treibern die zum TSREADER für diese spezielle karte dazu sind um sie zum funktionieren zu bewegen.
    Der TSREADER funktioniert einwandfrei mit der karte zusammen nur habe ich leider das problem das das stream übers netzwerk ncith funktionieren will.
    Ich habe diesen Command für den VLC player zum stream eingegeben:

    sout=#transcode{vcodec=DIV2,vb=768,scale=1,acodec=mp3,ab=128,channels=1}:duplicate{dst=std{access=http,mux=mpeg1,url=192.168.212.95:1234}}


    fehlt bei dem command nochwas oder ist der soweit ok???
    die IP die in der zeile eingetragen ist, ist die ip des rechners der sendet also wo der TSREADER drauf ist.
    oder kann mir einer ne anleitung dazu geben oder hier mal posten und mal sagen was ich machen muss damit der VLC an einem anderen rechner etwas empfängt???



    Vielen vielen Dank schonmal...


    ...MfG Tester...
     
  2. materialwart

    materialwart Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    73
    AW: TSREADER - STREAMEN zum funktionieren bringe...

    Die IP muss die Zieladresse des Clients sein, nicht die Server-Adresse. Und je nachdem, ob Du http oder UDP/RTP verwendest, musst Du entweder die Firewall des Servers oder des Clients "aufbohren".

    Falls Du c't-Leser bist oder den Artikel online kaufen möchtest, kannst Du in Ausgabe 1/06 einen Artikel über das Streamen ins Netz finden.

    http://www.heise.de/ct/inhverz/search.shtml?T=tsreader&Suchen=suchen

    Oliver Linow
    Grenzenloser Fernsehempfang
    Der PC als DVB-Streamingserver
    Know-how,Streaming,DVB, Streaming, Server, Video Lan, VLC, TSReader, Transportprotokoll, MPEG-2, MPEG-4, Video, Audio, TV, Fernsehen
    c't 1/06, Seite 190
     
  3. linowsat

    linowsat Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    283
    AW: TSREADER - STREAMEN zum funktionieren bringe...

    Zum testen würde ich als erstes mit MMS streamen. Die MRL würde dann wie folgt aussehen:

    sout=#transcode{vcodec=DIV2,vb=768,scale=1,acodec= mp3,ab=128,channels=1}:duplicate{dst=std{access=mmsh,mux=mpeg1,url:1235}}

    Als Port darfst du nicht den 1234 nehmen, weil dieser von TSReader zur Übergabe an VLC bereits genutzt wird. Um den Stream zu öffnen, nimmst du den Mediaplayer und trägst folgende URL ein mms://ip_vom_streamingserver:1235

    So ähnlich hab ich's auch in der c't beschrieben ;)

    Grüße
    Oliver
     
  4. TsReaderTester

    TsReaderTester Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: TSREADER - STREAMEN zum funktionieren bringe...

    Vielen Dank für die Tipps, werde den anderen Port sogleich mal testen und melden ob es denn funktioniert hat...


    ...Cya...
     

Diese Seite empfehlen