1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TS TS4 auf Bluray brennen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Smolle, 21. Juni 2010.

  1. Smolle

    Smolle Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo
    Wenn ich ein TS4 File aus den HD S2+ in Bluray umwandle und dann brenne bekomme ich nur ein Ton und kein Bild auf den Standalone Player. Kann es an der Framezahl liegen? Bluray hat doch 23,98 und der TS-File hat 25.

    Brenner LG BH10LS30
    Player LG BD370
     
  2. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    331
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    23,98 = NTSC, 25 = PAL (Bilder pro Sekunde). An der Framezahl liegt es nicht. Wie hast Du denn die Bluray-Struktur erstellt?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.201
    Zustimmungen:
    3.621
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Mit NTSC hat die Framezahl nichts zu tun. (Die ist übrigens 30 B/s und nicht 23,98 ;))
     
  4. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Wie Offenbach schon schrieb, wie oder womit hast Du die Blu Ray Struktur erstellt? Wie hast Du die BD dann gebrannt? Welchne Video- und Audio-Codec
    hast Du verwendet?
    Da ich den LG-Player nicht kenne (ich habe einen Sony) meine Frage hierzu:
    Kann der LG AVCHD-Disks oder BDMV-Ordner abspielen?
     
  5. Smolle

    Smolle Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Sorry hatte unter technisat einen thread aufgemacht, weil hier zuerst nichts kam. Das Hauptproblem ist wohl das der TS file nur mpeg audio hat. Also muß man alles neu Codieren. Ich hatte mit tsmuxer eine Bluraystruktur erstellt das reicht aber nicht. Unter Nero geht Qualität verloren aber der Film läuft. Habe bis jetzt keine echte Lösung gefunden. Auserdem sind mir BD Rohlinge zu teuer um viel zu probieren.
     
  6. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Du brauchst nicht alles neu zu codieren.
    Es reicht aus, den Ton auf AC3 oder PCM umzuwandeln und um diesen
    dann zusätzlich im tsmuxer einzubeziehen und den vorhandenen
    Mpeg-Ton auszuschließen. Damit entfällt das Neucodieren des Videostreams
    und es bleibt die Qualität erhalten.
    Zur Umwandlung ins AC3 gibt es viele Freewaretools, z.B. Super.

    Es gibt auch BD-RE's, also wiederbeschreibbare BD's.
    Der Stückpreis liegt bei ca. 7 Euro. Damit kann man schon mal testen.

    Da es sich bei HD-Fernsehen um den h264-codec handelt ist auch die
    Erstellung einer AVCHD-Disk möglich.
    D.h. dass ich die erstellte Blu Ray- Struktur auf eine DVD bzw. DVD-DL
    brenne. Das Brennen hat im UDF 2.5 - Format zu erfolgen.
    Diese AVCHD-Disk läuft auch auf dem Blu Ray- Player, vorausgesetzt
    er unterstützt diese Format (was alle neueren können).

    Die AVCHD-Disk ist hinsichtlich der Bitrate auf ca. 18 MBit/s begrenzt.
    Aber diese Werte werden von den Fernsehsendern in der Regel nicht
    erreicht.
     
  7. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Noch eine Frage:
    ARD, ZDF und arte senden mehre Tonspuren, darunter auch AC3.
    Nimmt Dein Receiver nicht den gesamten Stream, mit allen Tonspuren auf?

    Es gibt auch Receiver, die die nehmen nur die Tonspur auf, die
    als Standard eingestellt ist. In diesem Falle müßtest Du den Standard auf AC3
    stellen.
     
  8. Smolle

    Smolle Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    AVCHD ? kann ich nicht sagen. Aber ich werde es mal mit der BD RW probieren.
     
  9. Moviestar

    Moviestar Senior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2004
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Nach meiner Recherche kann der LG BD370 AVCHD-Disk's abspielen.
    D.h., wie schpon erwähnt eine Blu Ray Struktur von DVD.
    Bei einem HD-Fernsehmitschnitt von ca. 90 Minuten reicht in der Regel
    eine DVD+R DL aus.
     
  10. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    AW: TS TS4 auf Bluray brennen

    Das Problem kenne ich.
    Ich erstelle aus den Ts Stream ein mkv
    Und brenne diese auf DVD oder BD.
    Der Lg spielt diese tadellos ab.
    Das Ganze dauert nicht lange und klappt ohne Qualitätsverlust da ja nichts umcodiert wird, sondern nur per containerformat neu verpackt.
    Es bleiben auch mehrere Tonspuren erhalten.
    Cu tramp
     

Diese Seite empfehlen