1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TS S1,Ton beim Start zu laut

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von rx 50, 12. April 2011.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    mein Schwiegervater rief gerade an.
    Wenn er den Fernseher und S1 anmacht,ist der Ton sehr laut.
    Kann er das ändern?Ausserdem möchte er einen anderen Startkanal
    festlegen.Habe in der SUFU nichts gefunden,dafür aber eine 205 Seiten
    Bedienungsanleitung.Kann jemand von Euch helfen?
    Danke schon im Voraus.
     
  2. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TS S1,Ton beim Start zu laut

    Hat keiner eine Idee wegen der Lautstärke?
    Müsste man das evt. an seinem Pana-Plasma einstellen?
    Ich hatte ihm vorgeschlagen , an beiden Geräten,also S1 und
    Pana abends vor dem Ausschalten mal kleine Lautstärke einzustellen.
    Am nächsten Morgen war es wieder brüllend Laut.
     
  3. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: TS S1,Ton beim Start zu laut

    Hallo,
    das mit der zu hohen Lautstärke nach dem Einschalten, ist das grundsätzlich immer?
    Prinzipiell sollte die Lautstärke am Receiver typunabhängig eigentlich immer voll aufgedreht sein und alles weitere wird am TV geregelt (stammt zwar noch aus Analogzeiten, ist aber durchaus zweckmäßig)

    zu Erstens:
    Ansonsten im Receiver > Audiomenü > DolbyDigital mal zu bzw. abschalten, hierbei wird das Einschaltprozedere beeinflusst, also mal die gegenteilige Einstellung testen. Im laufenden Betrieb kann ja jederzeit der Tonmodus programmabhängig gewechselt werden.
    Mein TV (siehe Signatur) wird selbstverständlich auch nur über HDMI mit dem Ton versorgt, jedoch ist dieser Effekt hierbei noch nie(!) beobachtet worden, wobei bei mir Dolbydigital als Einschaltmodus gewählt ist.

    zu Zweitens:
    Einen programmierbaren Einschalt-Sender gibt es nicht, Gerät schaltet sich immer mit dem zuletzt benutzten Sender ein. Finde ich nebenbei auch besser, so kann man doch mit einer beliebigen Nummerntaste 1-9 sofort mit dem Sender starten, den man zu Beginn sofort haben will.
    Man muss also nicht ausschließlich die Netztaste zum Einschalten betätigen, ansonsten eben das Einschaltprogramm, welches beim Ausschalten benutzt wurde - eine höhere Flexibilität somit!

    Gruß
    ms3
     
  4. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    340
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: TS S1,Ton beim Start zu laut

    Ja,dass mit der hohen Lautstärke ist immer und nervig.
    Mein Schwiegervater wollte eigentlich gar nicht auf Digital umstellen,
    war ihm alles zu kompliziert.Fühlt sich jetzt natürlich in seiner
    Meinung bestätigt.Das mit der Toneinstellung und DolbiDigital
    probieren wir aus.
    Danke für den Hinweis.
     
  5. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: TS S1,Ton beim Start zu laut

    Umstellen auf -Digital- ist keine Fragen des Wollens sondern des Müssens, denn spätestens im Laufe 2012 ist Analog passè (nur im Kabel wird's noch längere Zeit gehen).
    Somit hat er ein Jahr zum Üben gewonnen!

    Sollte es mit dem Ton generell nicht klappen, dann mal einen anderen Digitalreceiver ausborgen und damit testen, falls hier möglicherweise ein exemplarisches Problem vorliegt.
    Ob im Pana was umzustellen geht, kann nur dessen BDA klären, erscheint aber eher unwahrscheinlich.

    Gruß
    ms3
     

Diese Seite empfehlen