1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TS-Format auf ext. Platte?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Floppyk, 27. September 2010.

  1. Floppyk

    Floppyk Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Man kann ja die Festplatte im Technisateigenen Format TS formatieren. Das hebt sichlich die 4 GB EInschränkung der FAT32 auf. Damit nimmt man sich ja die Möglichkeit diese Platte am PC anzuschließen.

    Was für Nachteile hat das Format, wenn man diese Platte ausschließlich am Receiver betreibt?

    Kann man dennoch die Filme via Netzwerk auf dem PC im lesbaren Format übertragen?
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: TS-Format auf ext. Platte?

    Im TSD_V2 Format???????

    Lass es in FAT32!!

    Ich und andere hatten Probleme, dass TS Receiver, explizit der HD8-S, die Aufnahmen gelöscht hatte, und der Receiver die Platte nicht mehr erkannte!!

    Wenn die Platte nun FAT32 hat, speichert der TS die Aufnahmen als 1Gb große Dateien.

    Ein Tool zum Retten oder zum Überspielen ist der Digiextractor.
    Browse DigiExtractor Files on SourceForge.net

    oder du nimmst den TS eigenen Mediaport.
    TechniSat Digital: Downloads

    musst dann deinen Receiver auswählen.
     

Diese Seite empfehlen