1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TS Datei konvertieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von dergiss, 15. Mai 2010.

  1. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Ich nehme einige Sachen mit meinem HD K2 auf. Ich habe eine externe Platte angeschlossen und die Filme exportiert. Nun möchte ich die TS Dateien gerne mit DivX oder Xvid verkleinern und als Avi abspeichern. Dies hat den Hintergrund, dass ich die Filme mir gerne unterwegs ansehen möchte, jedoch nur wenig Platz auf dem Laptop zur Verfügung habe (nein, ich kann die externe Platte nicht mitnehmen).

    Ich habe es mit dem Programm "Super" probiert, jedoch war ich da nicht so erfolgreich.

    Hat jemand ein Tipp, wie ich einfach die jeweiligen Dateien konvertieren kann ?
     
  2. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: TS Datei konvertieren

    Mit dem DivX-Konverter kannst Du sie drastisch verkleinern.
    Für HD-Aufnahmen ist DivX-Plus angesagt.

    Es gibt ferner zahlreiche Freeware-Programme, die Xvid erzeugen können; nur muss man dabei die Technisat-Originaldatien vorher remuxen.
     
  3. StefanD

    StefanD Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: TS Datei konvertieren

    Ich kann dir mal mein Vorgehen beschreiben, sicher gibt es auch tausend andere Optionen.

    Optional auf dem Receiver den Film schneiden (Start, Ende, Werbung).

    Mit Mediaport (von Technisat) den Film auf den PC kopieren. Netzwerkverbindung zwischen Receiver und PC erforderlich. In den Mediaport Einstellungen "Automatisch Demultiplexen" ankreuzen.

    Dann hast du im gewählten Zielverzeichnis eine m2v Datei (der Film) und ein oder mehrere mp2 und/oder ac3 Dateien (die Audio Streams). Die Audio Streams würde ich probehören, daß du den richtigen findest. Die nicht benötigten würde ich aus dem Verzeichnis weg verschieben. So hast du dann den Video-Stream in der m2v Datei und einen Audio Stream.

    Mit AutoGK die m2v Datei öffnen. Wichtigste Einstellung ist dann noch die Zielgröße der avi Datei. (Unter "Advanced Settings" kannst du dann optional noch ein Resizing oder welche Audio Komprimierung auswählen). Dann "Add Job" und "Start".

    Kurz warten ;) (je nach Rechnerleistung mehrere Stunden) und fertig.
     
  4. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: TS Datei konvertieren

    Vielen Dank für Eure Rückmeldung. Aufgrund der fehlenden Netzwerkverbindung ist die Lösung mit Mediaport nicht möglich.

    Ich probiere es gerade mal mit dem Koyote Free Video Converter, dauert aber wohl ein paar Stunden. Mal sehen ob es klappt.

    Edit: Hat wunderbar funktioniert, jedoch ist es sehr langsam. Ein 2 Stunden Film dauert ca. 6 Stunden mit der Umwandlung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2010

Diese Seite empfehlen