1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bibineustadt, 20. Januar 2005.

  1. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    Anzeige
    Das türkische Auslandsfernsehen TRT - INTERNATIONAL stellt seinen analogen Sendebetrieb am 28.02.05. ein.Das hat zur Folge das der Sonderkanal S10 im Kabelnetz bei IESY HESSEN frei wird. ( ab 01.03.05 ) Das Programm von TRT - INT. kann dann nur noch Digital empfangen werden. Verhandlungen über eine freischaltung bei IESY INTERNATIONAL TV laufen bereits.




    mfg die BIBI aus NEUSTADT
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Interessant.

    Noch interessanter wäre die Antwort auf die Frage; was kommt danach auf S10 bei iesy?

    1.) Garnix (rauschen)
    2.) Ein Testbild
    3.) Ein anderer türkisch, spanisch oder... ausländischer Sender (Spanisch wäre toll)
    4.) Ein deutsches Privatprogramm. Z.B. Tele5.
    5.) Ein deutsches ÖR-Programm. Z.B. RBB
    6.) Eine DVB-C Sendergruppe

    Bitte das richtige ankreuzen.:LOL:
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    2. für 3 Monate ;)

    Ausländer gibts sicher nur im Pay-TV. Sonst würden sie nicht TRT rausschmeißen ;)
     
  4. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein



    TRT wird nicht rausgeschmissen sondern stellt seine analoge Verbreitung über EUTELSAT ein.




    mfg die BIBI aus NEUSTADT
     
  5. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.486
    Ort:
    Berlin
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Hi
    Als hier im analogen Berl.Kabel vor ca.3 Monaten der eine analoge RBB abgeschaltet wurde,gab es auch über etliche Wochen lang nur ein Testbild.Dann wurde MTV 2 POP aufgeschaltet,der seitdem zweifach im analogen Netz vertreten ist.Den gibt es zur Krönung aber auch noch das dritte Mal ;digital im KDG"Digital Free" Paket.
    Aber das ist noch nicht einmal die einzige sinnlose analoge Doppelbelegung,auch EuroNews ist hier seit mindestens 2 Jehren doppelt im analogfen Netz vertreten.:eek: .

    gruß spaceman
     
  6. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Heißt das etwa, die Digitalisierung wird benutzt, um einen weiteren Sender in PayTV zu verwandeln? Ohne Aufschrei seiner Zuschauer?! Wenn das einzige türkischsprachige Programm wirklich "wegverschlüsselt" werden sollte, dürfte das in vielen Wohnanlagen weiteren Ärger geben... denn die Ablehnung zusätzlicher Satellitenschüsseln würde so noch schwieriger.
    Wird S10 denn anderweitig benötigt? Wenn nein, warum sollte man es dann nicht weiter einspeisen können? Von einer digitalen Quelle geht das doch nicht weniger einfach...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2005
  7. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Muß wohl, sonst wäre TRT Int. der erste digitale Sender neben den ARD/ZDF Paketen, der frei empfangbar ist.
     
  8. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Wo würde das Problem liegen? Sollte für die heute schon enormen Grundgebühren (deren Höhe unter anderem seit Jahren gebilligt wurde, um die Digitalisierung vorzufinanzieren!) nicht eigentlich (von explizit als exklusives PayTV betriebenen Sendern abgesehen) alles frei empfangbar sein? Der Sender ist für seine Zuschauer doch nicht weniger wichtig als ARD & ZDF, und die Schwierigkeiten sind absehbar, wenn er "unfrei" wird - wundert mich deshalb sehr, daß die Wohnungswirtschaft gegen die Verschlüsselei nicht auf die Barrikaden geht. Fragt mal Eure Hausverwalter, ob sie wissen, was sich da zusammenbraut... :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2005
  9. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Es gibt kein Poblem, ich frage mich nur, ob iesy so sozial ist, den Sender frei zu vermarkten. Die Hausverwalter, Mieter o.ä. hier interessiert das nicht die Bohne, da den Sender keiner kuckt.
     
  10. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Trt Int.stellt Analogen Sendebetrieb Ein

    Wenn die Analogverbreitung in den Kabelnetzen wircklich eingestellt werden würde, hätte die Kabeldeutschland ein massives Problem, zumindest in Bayern. Im Pflichtkontingent müssen mind. 3 ausländische Sender vertreten sein, fällt TRT int. weg, sendet nur noch TV5 und CNN im Kabel. Daß die sich dann 2 Monate ein Testbild leisten können wage ich zu bezweifeln, da die Abschaltung großmächtig angekündigt wurde und von jetzt bis zum 1.3.2005 noch mind. 6 Wochen liegen. Also genügend Zeit um sich nach Ersatz umzusehen.
    ---

    Die Hausverwalter sind meist alle von den Kabelgesellschaften gekauft. Wenn Du Hausverwalter wärst und die Kabelgesellschaft käme auf Dich zu und böte Dir an Dein gesamtes Hausnetz zu modernisieren für Null, dann würdest Du doch auch ja sagen oder? Einzige Gegenleistung muß sein, daß den Mietern das Kabelfernsehen in die Miete intransparent miteingerechnet wird, und daß Kabel und Miete untrennbar sind. Und wenn dann die Kabelheinis noch die schönsten Horrorszenarien Dir ausmalen, wie so ein 30-Parteienwohnblock mit 50 Schüsseln an der Südwand aussehe, dann - und spätestens dann - bist Du gekauft.
    (siehe dazu auch Link in meiner Sig).

    Also wenn da die Mieter angelatscht kommen und sich aufmotzen, interessiert das den Hausherren erstmal wenig, und zweitens kann er nur dann gezwungen werden den Kabelvertrag sofort und fristlos zu kündigen, wenn
    a) alle Mieter einstimmig dagegen votieren
    b) nicht mehr als 2 Jahre seit Vertragsschluß liegen
     

Diese Seite empfehlen