1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz VoD: Fernsehen behauptet sich gegen Internet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.291
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Trotz der Konkurrenz aus dem Internet mit Youtube, Streamingdiensten und Co. besteht das Fernsehen im Wandel der Zeit und wächst immer weiter.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Live-Sport ist halt am besten über "normales" Fernsehen zu komsumieren, daran wird sich wahrscheinlich auch die nächsten 10 Jahre nichts ändern......
     
  3. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2.025
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Was ist Sport?:p
     
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Trotz VoD: Fernsehen behauptet sich gegen Internet

    Was heißt hier "trotzt"?!? Es würde ganz anders aussehen, wenn es dort mehr Sport gäbe und allgemeine Unterhaltungsprogramme und sonstige OnStage-Shows für zeitweilige Unterhaltung. Und selbst das was bisher fehlt, wird über die kommenden Jahre noch kommen und darin investiert werden. Aus der Headline liest man wieder mal unterschwellig heraus, als ob es VoD über Nacht schaffen könnte das klassische Fernsehen ins Abseits zu stellen.

    Wie ich schon vor längerer Zeit erwähnt hab, ist das VoD egal wie man es dreht und wendet ein Generationen-Ding. Seit wann kann eine Generation in nur 5-10 Jahren seit der Geburt so erwachsen sein, dass sie sich eigenständig halten und versorgen könnte?
     
  5. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Sagen wir mal so, im Bereich Filme und Serien hat VOD normales Fernsehen sicherlich bereits abgelöst, aufgrund des "normalen" Programms schafft es lineares Fernsehen aber weiterhin ganz oben mitzuspielen.
     
  6. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    Was wäre an Sky besser, als an einem fiktiven über FireTV nutzbaren dfl.tv?
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    @ BartHD
    Allgemein gesehen kann das stimmen. Aber es wird dennoch eine längere Zeit brauchen bis die VoD-Anbieter aus ihren Kinderschuhen entwachsen sein werden und sich das klassische TV das ernsthaft zu fürchten haben wird. Und wenn ich sehe wie ignorant sich gerade RTL dieser Entwicklung verweigert, frage ich mich wenn es nicht jetzt langsam anfängt daran zu denken sich auf später einzustellen, wird RTL als großes Medienimperium irgendwann sich in die Geschichte des Kirchimperiums einreihen. RTL macht überhaupt keine Anstalten bezüglich VoD und fürchtet es bisher kaum. P7S1 ist da schon Lichtjahre voraus und braucht sich am wenigsten sorgen machen für die Zukunft, weil sie eben zweigleisig fahren und so auch reagieren können. RTL reagiert nur auf Missachtung von Trends und Weiterentwicklung. Die Faileinschätzung gab es auch bei DVB-T2, so auch bei VoD seit noch längerer Zeit und bei vielem anderen auch.

    Also ja, für einige wenige bisher noch, ist VoD in Film und Serie durchaus vom klassischen Tv nicht zu übertreffen und es spricht sich immer mehr herum, aber es wird dennoch eine Zeit dauern, bis es RTL, sky & Co ernsthaft fürchten müssen, sei es als Konkurrenz, oder gar als komplett neue Art der Contentnutzung.
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.750
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    Gerade bei aktuellen Themen hat das Fernsehen gegenüber VoD einen klaren Vorteil.
    Das wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern.
     
  9. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    12.511
    Zustimmungen:
    2.506
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die neue Star Trek-Serie (Start: Januar 2017) soll, außer dem Pilotfilm, nach jetzigen Stand auch nur via VoD verbreitet werden.
     
  10. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.036
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    ...gilt fuer die USA
     

Diese Seite empfehlen