1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.232
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    "Soko Leipzig"-Kommissar "Andreas Schmidt-Schaller" sieht sich derzeit dem Vorwurf gegenüber, früher als Mitarbeiter für die Stasi gearbeitet zu haben. Während der SED-Opferverband nun die Absetzung der Serie fordert, sieht das ZDF keinen Handlungsbedarf.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    So lief das in der DDR auch. War einer in Ungnade gefallen oder hat sich sonst
    irgendwie nicht systemtreu verhalten, war er weg aus dem Ostfernsehen.

    Das sind ja feine Traditionen, die der SED-Opferverband da gerne pflegen möchte.

    Wie du mir, so ich dir? :rolleyes:
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.128
    Zustimmungen:
    5.865
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Hach tun mir wieder die "SED-Opfer" leid.

    Ein Schauspieler war 1968 beflissen... Und?
    Wem schadet er heute? Wem hat er damals geschadet?

    Illner hat ihr Handwerk auch in der SED-Journalistenschule erlernt.
    So ganz unrot wird sie auch damals nicht gewesen sein.

    Davon mal ab, wer guckt schon Soko?
    Leipzig muß ja wimmeln vor Kriminellen.
    Ich bin schon gepannt wenn die ARD hier in Magdeburg den Polizeiruf dreht und eine Stadt in den D reck zieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  4. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Wenn es stimmt, dass er 1967 als Mitarbeiter angefangen hat (da war er 22) und 1971 aus eigenem Antrieb wieder aufgehört hat, dann sehe ich darin nun wirklich kein Problem.

    Strotti
     
  5. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Gold Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Was, der nun auch noch? Naja als linientreuer Polizeiruf Kommissar (Hauptmann oder Leutnant)musste er das wohl tun!:(
     
  6. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Zu der Zeit hatte er schon längst nichts mehr mit der Stasi zu tun. Er kam erst Anfang der 80er (ich meine 1983) zum Polizeiruf 110. Und er war erst Leutnant, dann Oberleutnant (wurde nach Lösen des Kreuzworträtsel-Falls befördert), nach der Wende Oberkommissar.

    Edit: Wobei man ihm die Beförderung ja eigentlich wieder aberkennen muss, denn die haben offenbar schlampig gearbeitet: Kreuzworträtselmord in der DDR: Ex-Freundin Kerstin Apel schreibt Buch - SPIEGEL ONLINE :D

    Und passend dazu: Kreuzworträtsel-Fall: Mörder starb 32 Jahre nach Verschwinden des Opfers | Mitteldeutschland - Mitteldeutsche Zeitung
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Jepp, tut es auch. Statistisch die Hochburg für Kriminalität in Sachsen. Und fahre mal nachts mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof Richtung Osten (Linie 8). Steige in der Eisenbahnstr. aus (ehemalige Ernst-Thälmann-Str.)....
    Autos brennen in verschiedenen Stadteilen des öfteren mal. Überfälle sind selbst am Tage Gang und Gäbe. Dazu dann halt noch diverse Kleinkrminelle, Beschaffungskriminalität. Alles zusammen, passt schon Leipzig ist Kriminalitätshochburg in Sachsen.

    Zum Thema: Dieser "Opferverband" hat wohl zu viele Stasi-Akten gelesen? Und jetzt wie ... im post 2 beschrieben? (gleiches mit gleichem)
    23 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch diese Nachschnüffelei, ist ebenbürtig mit dem, was die Stasi seinerzeit machte.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.128
    Zustimmungen:
    5.865
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Was mich nicht wundert, ist ja auch die größte Stadt in Sachsen.

    Menschenansammlungen haben es so ansich das da mal was passiert.

    Die erste Folge in Magdeburg beim "110" wird sich, Klischee ole, um den Nazisumpf drehen.
    Magdeburg ist keine Nazihochburg, die findest Du in Thüringen, Sachsen oder Bayern.

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk geht mir mit seinen vielen Krimis nur noch auf den Keks.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.126
    Zustimmungen:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Jepp, könnte ich mir auch vorstellen. Und was die Fülle an Krimis bei den ÖR angeht, auch diese könnte, nein sollte man reduzieren. Bin da auch nicht der Fan von.
    Ist aber hier jetzt weniger das Thema....
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.769
    Zustimmungen:
    2.964
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Trotz Stasi-Vorwurf: ZDF hält an "Soko Leipzig"-Star fest

    Verstehe ich den Titel dieses Threads richtig?
    Da wird die Frage gestellt, ob es richtig ist, jemanden weiter zu beschäftigen gegen den Vorwürfe erhoben werden?

    Wo sind wir eigentlich? Gilt die Unschuldsvermutung nicht mehr?
    Ist jemand nicht so lange als unschuldig zu betrachten, bis die Schuld vor einem ordentlichen Gericht bewiesen wurde?

    Wie kommen irgendwelche SED-Opferverbände dazu, die Absetzung einer Serie nur auf Basis eines Verdachts zu fordern? Damit handeln sie doch kaum besser als jene die sie kritisieren. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen