1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz neuem LNB kein Highband :-(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jackie78, 18. Juli 2005.

  1. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    mein Vermieter hat heute auf mein Drängen hin seine Anlage digitaltauglich machen lassen, vom ortsansässigen Fachgeschäft. Angeblich wurden LNB getauscht, und ein neuer Multiswitch angeschlossen, es soll jetzt alles Digitaltauglich sein.

    Ich bekomme jedoch mit meiner D-Box nach wie vor nur das Low-Band, keine Sender im Highband. Ich vermute nun, dass es hier ein Problem gibt mit der 22kHz Umschaltung. Dazu folgendes: bei mir in der Wohnung kommt aus der Wand eine Buchse, die aussieht wie eine normale Fernsehbuchse. Da ich kein Kabel habe, dass einen normalen, runden Fernsehstecker zum stecken auf der einen Seite und einen F-Stecker auf der anderen Seite hat, habe ich einfach ein Kabel mit F-Steckern genommen, auf der einen Seite den einen F-Stecker entfernt und abisoliert und dann einen passenden Fernsehstecker draufgeschraubt (Seele auf den Stift, Drahtgewirr auf Masse aussen drauf).

    Wie gesagt, diese Lösung funktioniert beim analogen Sat-Receiver und digital im Lowband einwandfrei, nur ins Highband komme ich nicht. Das Kabel ist ca. 2m lang. Was könne ich falsch gemacht haben? Wie genau wird das 22kHz Signal übertragen? Kann ich da an der dbox mit DVB2000 noch irgendwas drehen?

    Sorry, hab keinen Plan warum das nicht geht, könnt ihr mir einen Tipp geben? Außerdem würde ich gerne wissen ob es bei solchen Hausinstallationen normal ist, dass keine F-Steckerbuchsen angebracht werden, sondern normale Fersehdosen.

    cu,

    Jackie
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Hallo,

    es könnte an der Dose liegen, ich kenne die Version von Kathrein, dass muss dann intern extra beschaltet sein in der Dose, nun ist die Dose vielleicht schon sehr alt, und hat vielleicht Probleme wegen des DC Durchlasses ( 22KHz ).

    Ich würde mal die Dose weg machen, die zwei Kabel verbinden und ich denke, das es dann geht.

    digiface
     
  3. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Hi,

    also älter als 5 Jahre kann die Dose nicht sein, ist so ne normale Fernseh/Radiodose, auf dem Anschluss mit Stift liegt das Sat-Signal, auf dem Anschluss mit Loch liegt offenbar nix.

    Frage, ich hab gelesen dass man am besten DiseqC ausschält, wie geht das mit dvb2000?

    cu,

    Jackie
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Das kann ich Dir bei dvb2000 leider nicht sagen.

    Normal macht das aber auch nichts, wenn keine DiSEqC-Bauteile in der Anlage sind, wird auch nichts angesprochen, es kann also auch nichts falsch geschaltet werden.

    Normal wird DiSEqC im Receiver-Menü aktiviert, wenn man mehr als eine Satposition zum Empfang angibt, deaktiviert wird es normal dann, wenn man nur noch eine Satposition aktiviert.

    Wie sich das bei dvb2000 verhält, weiss ich aber leider nicht.

    Genauso funkioniert solch eine Dose.

    Ich denke das es daran hängt, wenn nicht könnte es auch noch sein, dass der Erbauer die Kabel der beiden Highbänder vertauscht hat, das dürfte aber normal nicht passieren.

    digiface
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Hast Du im Receivermenü sowas stehen wie:

    Universalband-LNB
    10,75 - 11,75 LOF 9,750
    11,75 - 12,75 LOF 10,600

    Das die 22 KHz aktiviert sind?

    digiface
     
  6. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Ja, wenn ich z.B, den SWT (Umschaltfrequenz) auf 11900MHz erhöhe, empfange ich noch ARD und andere Sender am Beginn des Highband, bei Standard 11700MHz jedoch nix mehr.
     
  7. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    HI,

    Kabel direkt anklemmen (hab einfach einen Fersnestecker draufgeschraubt mit Stift) hat nix geholfen :-(

    cu,

    Jackie
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Also LNB und Multischalter geht, Kabel sind auch keine vertauscht.

    Das liegt in der Tat am 22KHz Signal.

    Kannst Du solche Einstellungen finden:

    Universalband-LNB
    10,75 - 11,75 LOF 9,750
    11,75 - 12,75 LOF 10,600

    Das die 22 KHz aktiviert sind?0

    digiface
     
  9. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    es geht auch mit meiner Skystar2 im PC nicht, 22kHz sind definitiv aktiviert, nur ob sie durchkommen weiss ich nicht.
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Trotz neuem LNB kein Highband :-(

    Hast Du zwei Anschlüsse?

    digiface
     

Diese Seite empfehlen