1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Mai 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der angekündigte Deutschlandstart von Netflix weckt durchaus große Erwartungen. Zumindest die Hoffnungen auf neuen Folgen von "House of Cards" wird Netflix zunächst allerdings nicht erfüllen können. Denn in Deutschland wird weiterhin Sky das Erstausstrahlungsrecht an der Serie besitzen. Grund ist die rechtliche Situation.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Liest auch jemand mal die Beiträge Korrektur?
    "Netflix gibt es in Deutschland zuerst bei uns und erst deutlich später bei anderen", gab sich der VoD-Verantwortliche von Sky selbstbewusst.

    Er hat sicherlich House Of Cards und nicht Netflix gesagt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  3. zyz

    zyz Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    Nein, die sky-Werbenews müssen so schnell wie möglich raus.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    Insgesamt wird sich die rechtliche Situation bei allen Ausstrahlungsrechten nicht ändern.
    Die Torte wird ja nicht größer, die Kuchenstücken nur kleiner wenn mehr Leute von essen. Das scheinen viele nicht zu begreifen.


    Um künftig den selben Umfang an Inhalten zu sehen, muss man mehr Anbieter nutzen was unter dem Strich teurer wird.


    Ich bleibe dabei, für den Kunden ist im Pay-TV-Bereich Konkurenz kein Gewinn.
     
  5. zyz

    zyz Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    Nicht nur das. Der Kampf um die Rechte wird die Preise nach oben treiben, die dann der Kunde wieder bezahlen darf. Und man braucht X Zugänge, um alles sehen zu können.
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    So schwer zu begreifen ist es doch eigentlich nicht, dass ohne die hier beklagte Konkurrenz die US Version von House of Cards gar nicht existieren würde.
    Wie bunt das Konsumentenumfeld in einem Land ohne Konkurrenzsituationen aussieht, sollte eigentlich auch hinreichend bekannt sein.
    Konsequent wäre es allerdings, wenn man Pay TV ganz verbieten würde, dann hätten alle Konsumenten mehr Auswahl, nicht nur die zahlenden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.867
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    Eine Serienproduzent hat nur eine Plattform gefunden. Mir erschließt es nicht, warum Ideen nicht umgesetzt werden würden wenn weniger Inhalteanbieter existierten.
     
  8. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    und mir erschließt sich nicht, warum Pay Inhalte nicht für jeden frei zugänglich sein könnten, wenn dieses System nicht existieren würde.
    Du siehst wir drehen uns im Kreis!
     
  9. stormrider83

    stormrider83 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky

    Aber bei zukünfigen Netflix Serien kann ja dann Netflix Deutschland einfach sagen wir verkaufen keine Rechte, wir strahlen das Zeugs einfach bei uns aus oder? Sind ja Eigenproduktionen sozusagen.
     
  10. Solitaryangel73

    Solitaryangel73 Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Trotz Netflix: "House of Cards" auch in Zukunft zuerst bei Sky


    Sind sie ja später dann auch, aber es sind nun mal bestimmte Verwertungsketten aufgebaut: Pay-TV->DVD/BlueRay-> dann erst später Free-TV. Die Produzenten wollen eben Geld verdienen. Nur mit Free-TV verdient man nicht so viel, was weniger oder schlechtere Inhalte bedeuten würde.
     

Diese Seite empfehlen