1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz Nachrüstung nicht alle Programme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rudi51, 7. Februar 2006.

  1. rudi51

    rudi51 Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mein Fachhändler hat, nachdem ich ihm die Antworten, die ich netterweise von euch erhalten habe, die fehlenden 2 Kabel zum Multischalter gegen Bezahlung zusätzlich angebracht. Es handelt sich um einen 8-fach Multischalter. Alle 8 Ausgänge sind belegt. Je 2 Ausgänge zu 2 Radix-Twinreceivern, 1 Ausgang zu einem Strong-Receiver. Am letzten Ausgang ist eine Antennendose zum PC verlegt, hier soll demnächst eine Fernsehkarte angeschlossen werden.
    Die beiden Radix-Receiver laufen jetzt optimal; d.h., alle Programme können empfangen werden. Bei dem Strong-Receiver sind jedoch nach wie vor nur die im oberen Frequenzbereich ausgestrahlten Programme zu sehen. Die anderen - wie z.B. Bibel-TV werden zwar beim automatischen Suchlauf gefunden, jedoch steht das Bild ständig oder es ist starke Klötzchenbildung zu beobachten. Auch Tonunterbrechungen treten auf. Manueller Suchlauf verändert nichts.
    Die Kabellänge vom LNB zum Multischalter beträgt ca. 11 Meter. Die Kabellänge zu den Twin-Receivern beträgt 1X ca. 2,5 und einmal ca. 15 Meter. Die Kabellänge zum Strong-Receiver beträgt auch ca. 2,5 Meter. Die Signalstärke beträgt am Strong-Receiver bei fast allen Programmen 78%. Die Signalqualität ist jedoch sehr unterschiedlich. So beträgt sie bei der ARD ca. 83%, beim ZDF ca. 80%, beim WDR Essen ca. 65% beim Sender KTO nur ca. 50%. Subjektiv sind alle Sender jedoch gut zu sehen. Gestern Abend war die Signalqualität um ca. 5% geringer, heute Morgen wieder normale Stärke. Bei Bibel-TV beträgt die Signalstärke auch 78%, die Signalqualität sogar 93%; trotzdem stehendes Bild und Klötzchenbildung.
    Mir ist bekannt, dass Ferndiagnosen schwer sind. Ich hoffe, dass mir trotzdem jemand helfen kann.

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Trotz Nachrüstung nicht alle Programme

    dann mal zuerst die RADIX und die STRONG tauschen. soll heissen die receiver mal am jeweilig anderen kabel testen und das ergebnis hier mitteilen. wenn du weisst welche kabel es am MS sind, kannst du auch da die kabel tauschen. das geht vielleicht schneller.
    da könnte man schon einige erkenntnisse sammeln. wenn nach dem tausch das ergebnis noch das gleiche ist, dann zielt es auf die receiver ab. wenn das ergebnis vertauscht ist, also die RADIX receiver es nicht mehr so tun wie vorher, dann könnte es die zuleitung sein.
    ich glaube aber, dass dein spiegel auch nicht zu 100 % ausgerichtet ist und die strong empfindlicher darauf reagieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  3. rudi51

    rudi51 Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Trotz Nachrüstung nicht alle Programme

    Hallo,
    ich habe jetzt einen Radix abgeklemmt und den Strong hier angeschlossen. Das Ergebnis war, dass der Strong nach wie vor nicht mehr Sender im unteren Frequenzbereich bekommt, jedoch die, die bisher ein stehendes Bild oder Klötzchenbildung hatten, liefen einwandfrei. Ich befürchte, dass zum einen die Verkabelung nicht in Ordnung ist und andererseits die Schüssel nicht korrekt ausgerichtet ist. Da ich selbst nicht in der Lage bin, die Fehler zu beheben (ich bin nicht schwindelfrei), werde ich vermutlich mit den vorhandenen Fehlern entweder leben müssenoder einen anderen Händler mit der Fehlerbeseitigung beauftragen müssen. Mein bisheriger Händler hat nämlich ziemlich sauer darauf reagiert, als ich ihm sagte, dass er 2 Kabel nachrüsten muss, um alle Sender empfangen zu können. Hat er zwar getan, nachdem ich eure Antwortschreiben ausgedruckt und ihm vorgelegt habe, der zu zahlende Preis war aber dementsprechend gesalzen. Ich bin zur Zeit ziemlich frustriert, wünsche aber allen noch einen schönen Tag.

    Mit freundlichen Grüßen
     

Diese Seite empfehlen