1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Martyn, 21. Juni 2012.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.435
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Heute war ja bei o2 eine Pressekonferenz zur mobilen LTE Nutzung die bei o2 ab 3. Juli möglich sein wird. Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte gibt es auf Teltarif. >> o2 startet am 3. Juli mit mobilem Internet ber LTE - teltarif.de News

    Aber was ganz intressant ist: o2 setzt bislang ausschliesslich LTE800 ein, LTE2600 ist bei o2 derzeit noch nicht in Betrieb und für die nähren Zukunft auf nicht geplant. Neben einigen Dörfern und Kleinstädten werden die beiden Grossstädte Nürnberg und Dresden mit o2 LTE Versorgt. Sieben weitere Grossstädte sollen bis zum Jahreswechsel folgen.

    In Nürnberg ist es aber so das man dort vom Fernmeldeturm den gemischten DVB-T Multiplex mit immerhin 20KW ERP auf Kanal 60 sendet, und die LTE800 Frequenzen von o2 direkt daran grenzen. Scheint also ohne Probleme zu funktionieren.

    Ich hätte ja gedacht das man im nähren Umkreis von Nürnberg deshalb auf LTE2600 setzen würde, und für LTE800 schon so 20-30km Abstand zum Fernmeldeturm einhalten würde.
     
  2. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    Warum bauen die Großstädte aus?
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.435
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

    Das frag ich mich auch.

    Da man auf LTE800 eh nur 10 MHz gepaartes Spektrum zur Verfügung hat, kann man keine höheren Bandbreiten als bei UMTS erzielen.
     
  4. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

    K60 wird in N nicht mehr für TV genutzt.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.435
    Zustimmungen:
    2.088
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

    Der RTL Multiplex auf Kanal 66 wurde vor einiger Zeit abgeschaltet, gesendet wird derzeit auf den Kanälen 34 (ZDF) / 47 (BR) / 52 (P7S1) / 55 (ARD) / 60 (Gemischt)
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.808
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

    Sorry, hab 60 mit 66 verwechselt.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Trotz Kanal 60: o2 hat LTE800 in Nürnberg (und Dresden) in Betrieb

    Inhouse-Versorgung?

    Beim Empfang von DVB-T wird es sich jedenfalls kaum positiv auswirken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2012

Diese Seite empfehlen