1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz hoher Forderungen: ARD und ZDF senden mehr Wiederholungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.017
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für die Beitragsperiode von 2017 bis 2020 fordern ARD und ZDF mehr Geld. Laut einer aktuellen Studie sollen im Programm der öffentlich-rechtlichen Sender allerdings immer mehr Wiederholungen laufen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.929
    Zustimmungen:
    1.079
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die sehen doch auch, daß es bei den Privaten so klappt. :(
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.340
    Zustimmungen:
    1.862
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ach was! :D

    Ihre Gebühren-Taktik ist wohl wie der Tango-Schritt: 1x zurück, 2x vor. Wichtig ist ja bekanntlich was hinten raus kommt! :cool:
     
  4. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    Was ist an Wiederholungen bei den ÖR schlecht?? Ich habe viele Sendungen früherer Jahre nie gesehen und freue mich, daß solche Programme jetzt zu sehen sind. Außerdem Wiederholungen der RosenheimCops sind immer noch besser als Wiederholungen von "Lenzen & Partner" und Co. bei den Privaten.
     
    fullhdfan gefällt das.
  5. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    wenn man durchzappt kommt immer irgendwo ein Tartort
    aber die brauchen das Geld nicht fürs Programm sondern für die eigen Tasche
     
    Satikus, Towanda2, cybermann27 und 3 anderen gefällt das.
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Was bei dieser ganzen Finanzdebatte immer ungeachtet bleibt, ist, dass selbst wenn die Länder dem Mehr an Forderung entsprechen, müssen das immer noch die Finanziers monetarisieren. Und diese schrumpfen in ihrer Zahl als aktive Gebührenzahler. Zwar redet die Politik von steigenden Arbeitnehmerzahlen, doch können sich trotz Arbeit immer noch viele von den Beitragsgebühren befreien lassen. Damit müssen zwangsläufig jene immer mehr zahlen und übernehmen bzw ausgleichen, was die anderen in Beschäftigung nicht bezahlen können zwecks Befreiung.

    Und wie man da dem ÖRR immer mehr gönnen soll, wo doch der Bevölkerungsdurchschnitt immer weniger zum bezahlen eben dieser Beiträge hat, muss mir und vielen anderen mal die Politik bzw die zuständigen Länder erklären. Die die immer mehr übernehmen müssen an höheren Beiträgen werden auch bald immer öfter und lauter ächzen.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.695
    Zustimmungen:
    5.150
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Darum hat man ja von GEZ auf HHA umgestellt. Dabei gab es dreistellige Millionen Euro an Mehreinnahmen im Jahr, der Beitragssatz wurde aber dennoch nicht mal um die Hälfte dieser Mehreinnahmen gesenkt und das sogar erst Jahre später! Dabei sollte die Umstellung doch gerade nicht zu Mehreinnahmen führen.

    Die Anzahl der Haushalte in Deutschland ist stetig am wachsen, da immer mehr Menschen alleine leben.

    Die Arbeitnehmerzahlen haben Null mit der HHA zu tun und seit der Umstellung können sich viel weniger Haushalte befreien lassen.

    Wie können eigentlich Länder mit einem Zehntel der deutschen Beitragszahler für weniger Geld ein ausgewogeneres Programm als die deutschen ÖR bieten? Abgesehen davon ist ein gebührenfinanzierter Rundfunk in heutiger Zeit vollkommen unnötig.
     
    K0900 gefällt das.
  8. Cha

    Cha Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mehr Geld für weniger Programm. Was für 'ne Logik. :mad:
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.973
    Zustimmungen:
    744
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn schon Wiederholungen, dann sollten sie mal die ganz alten Sachen wieder hervorholen - und nicht auf den Spartenkanälen verstecken.
     
    Towanda2 und FilmFan gefällt das.
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.930
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Fällt es dir schwer die Spartenkanäle zu nutzen?
    Ich werde dort mit sehr vielen alten Kult - Filmen bestens versorgt und gucke die Hauptprogramme der ÖR eher selten.
     

Diese Seite empfehlen