1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Nami, 19. Januar 2007.

  1. Nami

    Nami Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe doch ein paar Zweifel und Fragen nach lesen der FAQ´s, bzw. habe ich nicht die richtigen gelesen :eek:

    Für meine Philips D-Box2 suche ich ein bessere Software.
    Die Box ist mein Eigentum (und ich nutze ein bezahltes Premiere Abo).

    Den Punkt fürs auf der Platine flashen kenne ich, einen Bootloader habe ich mir auch schon runtergeladen. Ebenso habe ich das serielle Kabel.

    Bloß, wo bekomme ich das Linux Neutrino* her, und gibts da eins das mit Premiere zurechtkommt (ohne danach noch irgendwas nachzuladen) ?

    * Ich will bequemer umschalten, leichter Sender suchen und sortieren, und auf den PC das TV-Programm aufnemen, ist Neutrino da die bequemste Variante ?



    Danke für etwaige Antworten :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Die Box ist im debug und da ist ein Neutrino drauf?
    Die Box ist im debug und da ist ein Betanova drauf?
    Die Box ist nicht im debug und Du hast keinen Plan?

    Wenn letzteres bejaht wird, dann empfehle ich die MHC Methode, dann dauert das debuggen 2min.
    Das flashen dann nicht wesentlich länger.
    Images
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  3. Nami

    Nami Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Die Box ist nicht im debug und Du hast keinen Plan? ist richtig ...:rolleyes:

    Also Debugmodus, sichern, flashen ... aber was würdest Du draufspielen ?

    Was heißt dieses 2x im Imagename ? Ist dass die Chipanzahl ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Ja, z.B. 2 Intel!
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Druck Dir die MHC Methode aus, les sie, les sie nochmal, geh abwaschen, kontrolliere ob Du noch die Schritte weißt, ungefähr, les es nochmal, geh ne Runde raus, geh dann ganz in Ruhe ran oder schlaf nochmal drüber, dann aber los.

    Nicht vergessen das original Image der BN zu sichern.
    einfach erst mal ein yadi, damit Du Dein Werk bewundern kannst, alles andere und weitere Images kommen dann schon fast wie allein. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  6. Nami

    Nami Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Danke, das spornt mich an das Ding endlich mal durchzuziehen.

    Ich habe nur etwas Schiss dass mir das Premiere flöten geht.
    Habe gelesen da muss dann eine Art Steuerdatei eigespielt und konfiguriert werden.

    Danke fürs Mutmachen :D
     
  7. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Das debuggen der Philips ist sowas von easy, das dauert, wenn du alles beachtest, keine 10 Minuten und du kannst das Image aufspielen. Für mich zählt die Philips zu den am leichtesten in den Debug-Modus zu bekommen, also keine Angst und ran an die Philips. :)
     
  8. Nami

    Nami Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    ok, ich habe mich heute drangemacht.

    das mit dem Schreibschutz war ok, Netwerk und serielles Kabel ebenfalls ...
    das mit dem Image auslesen lassen (und speichern ) in der Console ging auch noch, und das original Image habe ich im angegebenen Verzeichnis abgespeichert bekommen.

    Aber jetzt zeigte mir das Display der Box und das TV Bild "Neutrino next Generation an" :eek:

    Aber ich muss doch erst noch das Image hochladen welches ich will (z.B. 1234567_neutrino_yadi_squashfs_head_1x.img), oder ... *grübel*

    Naja, jetzt habe ich erstmal das Betanova wieder am laufen ... muss wohl morgen nochmal versuchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2007
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Das Bootbild beim auslesen stammt von einem mini Linux YADD das auf die Box geladen wird(in den RAM) und damit das Originalimage ausgelesen wird.
    Linux ist deswegen aber noch keins auf der Box (geflasht).
    Beim nächsten booten ist das wieder weg. und die BN Soft "beglückwünscht" Dich wieder.

    Gruß Gorcon
     
  10. Nami

    Nami Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    46
    AW: Trotz FAQ, ich kapiers nicht. Linux auf die D-Box

    Hallo Gorcon, na - über den Heimkehrer war ich ja nicht so glücklich :eek:

    Ok, Originalimage auslesen kann ich jetzt, nun muss ich nur noch lernen wie ich mein Wunschlinux draufbekomme.

    Aber irgendwie ist die Schaltfläche "Image flashen" ausgegraut gewesen (trotzt stop [und ev. start]).
    Zumindest sollte ich auf den richtigen Weg sein, und muss auch noch rasubekommen wohin das Linximage gestellt werden muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2007

Diese Seite empfehlen