1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tricks zum verbessern des Emfpangs?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FirstBorg, 28. Mai 2004.

  1. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hi
    Ich empfange hier in Düsseldorf mit einer aktiven Zimmerantenne von Philips alle Kanäle bis auf 26. Alles mit sehr guter Empfangsqualität, nur 26 ist dauernd auf 0...
    1. Wird 26 von einem anderen Standort gesendet?
    2. Gibts irgendwelche Tricks um den Empfang mittels Signalreflektion zu verbessern? Beim Analogen TV führte reflektion ja zu den Geisterbildern, aber bei DVB-T soll dadurch ja die Qualität noch besser werden... Ich dachte daran das auszunutzen, aber ich weiss nicht richtig wie.
     
  2. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    der Kanal 26 ist auch mein Sorgenkind gewesen hier in Köln (Messe nähe).
    Der Hyundai HST 110H hat einen Schwachen Tuner deshalb bekam ich Kanal 26 nicht mit einer Passiven Antenne. Jetzt mit der alten (Die hat noch solche Propeller winken ) Aktiven Schwaiger klappt das, aber mit der Philips SBC Zimmerantenne klappt das nicht. Ich hatte mir mal bei Saturn so eine gekauft, die haben sie am nächsten Tag wieder zurückbekommen genau so wie diese neuen aktiven Flachantennen.
    Also bei mir ging es nur mit meinen Altenmodel. Alle anderen Antennen die du unten siehst empfangen mit dem Hyundai HST 110H kein Kanal 26 oder nur 26 und die anderen nicht.
     
  3. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Also zum zurück geben ist es wahrscheinlich schon zu spät... muss doch möglich sein das zu empfangen läc
    Ich hab nämlich öfter gesehen, das wenn ich an einer bestimmten Position in der nähe der Antenne stehe, springt das signal Plötzlich auf 40 bis 50... das ist mein ansatzpunkt für einen reflektionstrick läc
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    Die Reflektionen stören dem DVB-T-Box überhaupt nicht. Wenn du das hier liest, dann weißt du es.

    PS.:

    Reflektionen -->

    [​IMG]

    Dann passiert etwas mit dem Box. winken

    [​IMG]

    <small>[ 29. Mai 2004, 00:05: Beitrag editiert von: minzim ]</small>
     
  5. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Das weiss ich minzim... genau deswegen hab ich es ja versucht l&auml;c

    Und auch geschafft l&auml;c
    Ich hab ne metallplatte die ich im Keller gefunden hab, einfach an die antenne gelegt, undzwar an die teleskopantenne aus metall (die Zimmerantenne besteht aus 2 Antennen, eine Runde aus Kunststoff oder so, und die Teleskopantenne). Hab Kanal 26 so bis auf 60 hochgebracht l&auml;c
    Restlichen Kanäle wurde auch noch verstärkt.
     
  6. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    ich mache immer wieder die Erfahrungen:
    Das der Empfang bei einer Zimmer Antenne besser ist, wenn man die Teleskop Elemente nicht ganz aus zieht,
    sondern so ungefähr nur 3 bis 3 1/2 Elemente auszieht !

    Das war auch schon in den Zeiten so, wo es noch garkein DVB gab, sondern nur der normale Analoge Empfang.

    <small>[ 29. Mai 2004, 14:49: Beitrag editiert von: goto2 ]</small>
     
  7. HolgerG

    HolgerG Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    die Teleskopantenne der Philips SBC brauchst du nicht. Die ist für den VHF empfang also
    Kannal: 5-&gt;12.
    DVB-T ist auf UHF
    Kannal: 21-&gt;69
     
  8. FirstBorg

    FirstBorg Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Hmmm, aber die signalstärken ändern sich wenn ich an der teleskopantenne rumspiele...
     
  9. Werna

    Werna Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo,
    ich kenne die besagte Philips-Antenne nicht, aber wenn es eine normale Teleskopantenne ist, die eigentlich den VHF-Bereich empfängt, dann kann man die durch Einschieben der Elemente sehr gut auf UHF optimieren.
    Hintergrund: Die Wellenlänge verhält sich umgekehrt proportional zur Frequenz. Also: UHF (höhere Frequenzen 470-860 MHz) hat eine kürzere Wellenlänge als VHF (niedrigere Frequenzen 174-230MHz).
    Wenn man also die Teleskope einer VHF-Antenne auf nur noch 30 bis 40% seiner ursprünglichen Länge einschiebt, verschiebt man den optimalen Frequenzbereich nach oben zu den UHF-Frequenzen hin (optimale Länge einfach ausprobieren).

    Gruß
    Werna
     
  10. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Tricks zum verbessern des Emfpangs?

    hallo,

    mal eine frage:

    wie kann ich den empfang einer teleskopantenne erhöhen?
    reicht da ein kupferdraht? und wie gehe ich dann damit vor?

    würde gerne einen von der antenne an die außenwand des hauses verlaufen lassen, um vielleicht noch etwas den empfang zu optimieren.

    mir ist nämlich aufgefallen, wenn ich die teleskopantenne an den griff des fensters (der aus metall ist) anlehnen lass, dass das signal von empfangsschwachen kanälen wesentlich stärker ist.


    gibt es irgendwelche zimmerantennen, die ihr empfehlen könnt?
    wie kann man die leistung einer solchen zimmerantenne verbessern?

    möchte nämlich auch mal etwas rumexperimentieren, was ich da alles reinbekomme, speziell im tv.

    über den säntis in der ostschweiz bekomme ich in mehr oder minder guter qualität bei optimaler ausrichtung sogar alle 5 schweizer radiokanäle der srg-ssr idée suisse.
    und das trotz distanz von 170 km luftlinie bis zum sender.

    das veranlasst mich jetzt eben auch dazu, die tv-signale einzufangen :)

    wäre um einige nette ratschläge dankbar.

    viele grüße
    ben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juli 2004

Diese Seite empfehlen