1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tricks für die Schüssel Neu-Ausrichtung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von narrendoktor, 6. Februar 2005.

  1. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Mir hat neulich der erste Frühjahrssturm die neue Schüssel am Mast verdreht. Da mir ein Fernsehtechniker die Schüssel eingerichtet hatte und ich dachte, das die Neuausrichtung simpel ist, bin ich dann auf das Dach gestiegen.

    Dort war ich insgesamt dreimal: Beim ersten Mal, im halbdunkeln habe ich nur planlos probiert, etwas gerüttelt und nichts hinbekommen.

    Beim zweiten Mal habe ich mir vorher eine Infrastruktur auf dem Dachboden aufgebaut: Strom und Licht gelegt, Werkzeug vorbereitet, eine Tüte Gummibären gekauft, einen Kompaß besorgt, alle Kabel farblich markiert, mit dem Digitalreceiver geübt und die Daten von satlex.de ausgedruckt. Ergebnis: Ich habe die falschen Satelliten angepeilt. Das ist wahrscheinlich deswegen passiert, weil ich den Kompaß zu dicht (?) an die Kabel gehalten habe.

    Beim dritten Mal hat es dann geklappt. Den Receiver habe ich wieder neben die Schüssel gestellt, dann XXP (schwächster Astra Transponder) ausgewählt, mir auf dem Display wie beim zweiten Mal die Signalqualität anzeigen lassen, OHNE Kompaß gearbeitet und dann die Schüssel zuerst horizontal und danach vertikal gedreht um die maximale Signalqualität zu bekommen. Danach habe ich das zweite LNB durch verdrehen der Zusatzhalterung auf BBC-ONE ausgerichtet.

    Das war erfolgreich und ging super einfach - man muß nur vorbereitet sein. Jetzt möchte ich die Schüsselstellung markieren, damit ich sie nach dem nächsten Sturm schneller wieder ausrichten kann.

    Die 85er Schüssel stammt von Fuba und hat einen geteilten Feedarm. Ich habe mir überlegt, am Ende des Feedarms einen Bindfaden mit einem Gewicht anzubringen. Der Faden hängt senkrecht und ich bringe auf dem Dach eine Markierung an. Das schützt mich dann davor, nächstes Mal den falschen Satelliten anzupeilen. Wie ich die Einstellung der Zusatzhalterung markieren kann ist mir noch unklar. Unter dem Dach habe ich noch eine Markierung am Mast und einer der Mastbefestigungsschellen angebracht, für den Fall das sich der Mast dreht und nicht die Schüssel.

    Frage: Wer markiert noch? Und wenn - wie? Gibt es noch weitere Tricks, die einem beim Ausrichten Zeit sparen oder die Qualität der Ausrichtung erhöhen? Es war auch nicht ganz einfach die Schüssel zu drehen: Dreht man am Spiegel, verdreht man nicht nur die Halterung sondern auch den Spiegel (was einem gar nichts nüzt, weil der sich zurückdreht), verdreht man sie an der Halterung, hat man sehr wenig Gefühl.
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Tricks für die Schüssel Neu-Ausrichtung?

    Hallo,

    ich habe meine jetzige 85'er Schüssel beim Ausrichten vor 8 Jahren, mit den Schrauben so fest am Mast angezogen, das dieser nicht mehr 100%'ig rund sondern oval ist, die hat sich noch nie verstellt.:D:D:love:

    Zum DX'en habe ich eine zweit Schüssel, aber früher, als ich nur eine Schüssel hatte, eine 60'er, wollte ich auch mal sehen was so auf Hotbird ( damals noch Eutelsat ) gab, und habe dann auch mal die Schüssel verstellt, aber zuvor mit Autolack am Mast und an der Halterung makiert, um die Suche zu beschleunigen.

    digiface
     
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.443
    Ort:
    Spreewälder
    Technisches Equipment:
    canton, marantz, onkyo, panasonic, project, sennheiser, sony, technisat
    AW: Tricks für die Schüssel Neu-Ausrichtung?

    Eine Schraubschelle am Mast unter der Masthalterung, auf der sich die Schüsselhalterung abstützt, ermöglicht es die Befestigung der Schüssel so weit zu lösen, dass man sie bequem und feinfühlig genug am Schüsselrand anfassen und in horizontaler Richtung verdrehen kann.
     

Diese Seite empfehlen