1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Triax TD88 Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GMA1, 28. August 2006.

  1. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    Anzeige
    Wie ja bereits in unzähligen Threads erzählt und nachgefragt ist die Technisat Multytenne in der südostschweiz einfach Müll. 13° geht nicht und Astra 2D sowieso nicht (wobei das wäre ja auch nicht realistisch bei 45cm, aber Hotbird...naja).
    Jedenfalls haben wir uns jetzt entschlossen ne Triax TD88 installieren zu lassen....mit ner Multyfeedschiene. Gute LNB's ...SPAUN Multyswitch etc. Ist das ganze zu empfehlen? Bzgl. Qualität...Empfangsleistung für 13° bzw. sogar für BBC auf Astra 2 D? Hab da irgendwie fast ein wenig Schiss wegen den Ausmassen des Dings! Soll dann aufm Balkon stehen....wird an einem 60cm (50mmDurchmesser) Mast montiert und quasi knapp über Boden montiert. ;)
     
  2. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    Hey,

    ich hab sie selber aufm das in 57,5° 7,5° als Multifeed 19/13. Klappt super und einfach zuinstallieren. Leider ist irgendwas an meiner SChüssel nicht richtig, sodass sie sich manchmal verstell oder ich bin zublöd das ganze festzuziehen! Ein 40mm Mast reicht völlig, aber mit 28,2 Astra 2D kannste knicken. Die Triax ist der auf den Brennpunkt fokussiert! Klappt selbst bei mir nicht!
     
  3. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    aha...bin ja mal gespannt. hab den herrn der das montieren kommt wegen astra 2D gefragt und der meinte, dass er selbst einen Multyfeedhalter aus Alu angefertigt hat und mit dem gehe es. Habe das schon ausprobiert und gute Erfahrungen gemacht.
     
  4. veryhard1

    veryhard1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    489
    Technisches Equipment:
    4x D-Box1 Sat
    3x Bluecam
    1x Amon 4.1
    1x D-Box 2 Sat Sagem
    1x D-Box 2 Sat Philips

    das ganze an:

    85cm Triax 13,0°(Quad)+19,2°(Quad)
    125cm Fuba 19,2(Single)+23,5(Twin)+28,2+28,5(Fokus)(Twin)

    Das ganze in 53,5°;7,5°
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    Nagut...Nach Beitinger evtl möglich...Wenn du wirklich Multifeed machen willst, nimm die Gibertini, die streut mehr!
     
  5. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    ist denn ne gibertini von der qualität her nicht eher low-cost?
     
  6. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.835
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    Die Triax TD ist Low costiger als eine Gibertini.Der Feedarm ist zb. deutlich stabiler als bei der Triax.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    Da streiten sich die Geister.

    Die Triax kannst Du aber ebenfalls bedenkenlos nehmen. Auch über die Triax gibt es hier unterschiedliche Meinungen. Bei mir ermöglicht die Triax bei Astra und Hotbird ähnlich gute SNR Werte wie eine vom Profi aufgebaute 90er Kathreinanlage.:winken:
    Die Triax TD ist Low costiger als eine Gibertini.Der Feedarm ist zb. deutlich stabiler als bei der Triax.

    Wenn man die mitgelieferten Plastikbefestigungen der Triax für die Fixierung des Feedarms durch 2 Metallschrauben ersetzt, geht ehr die ganze Schüssel fliegen - als der Feedarm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2006
  8. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    klingt ja schon mal gut! vielen dank!
    wie siehts denn mit der tiefe der schüssel aus? kommt eben auf den balkon. und da will man noch vorbeirennen können. wie lang ist der Feedarm?
     
  9. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    habe gerade mal meine tds88 nachgemessen, tiefe insgesamt knapp 90 cm von lnb-kante bis ende masthalterschrauben. gibt verschiedene ausführungen des spiegels, zumindest was die befestigung angeht, ich habe auf den schrauben flügelmuttern, einem kumpel habe ich den gleichen spiegel montiert, da sind es senkskantmuttern, was auf dem dach auch mehr sinn macht, da ist schlecht mal eben die schrauben nachziehen. bei mir auf dem balkon geht das problemlos, wobei das bisher nicht nötig war, immer noch alles fest und stabil isset auch.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.445
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Triax TD88 Erfahrungen?

    Vom Mast bis hin zu den LNBs sind es knapp 98cm. Ein Bekannter hat den Feedarm (Schüssel ist ebenfalls auf einem Balkon montiert) überhaupt nicht fixiert. Wegen der Enge auf dem Balkon klappt der den Feedarm einfach um -wenn er nicht TV guckt. Dann beträgt der Abstand von Mast - Schüsselrand nur noch 35cm.:)

    Er hatte aufgrund der windgeschützten Lage noch nie Empfangsprobleme. Vermutlich ist die Umklappmöglichkeit des Feedarms bei der Triax ein Novum.
     

Diese Seite empfehlen