1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der digitale Empfangstechnik-Spezialist Triax hat ein neues Quad-Modul für seine Kompakt-Kopfstellensysteme vorgestellt, das bei der digitalen Kanalaufbereitung die Kosten pro umgesetztem Satellitentransponder halbieren soll.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Acht Quad-Module = 40 Programme?

    Sky klemmt doch etwa zu 7 SD Programme auf einen Kanal.

    7 * 8 * 4 = 224

    Oder ist das pro Quad-Modul gerechnet, dann wäre 10 SD-Umsetzungen/ Kanal doch etwas optimistisch, oder?
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.757
    Zustimmungen:
    2.562
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

    Dieses Modul kann dann aber wohl auch vier Ausgangskanäle modulieren.

    Bei den normalen Modulen ist es imho so, das die dann zwar zwei Transponder verwerten können, aber nur einen Ausgangskanal modulieren.

    1024€ pro Modul ist allerdings auch ein happiger Preis. Ob man damit wirklich nenneswert günstiger fährt als mit normalen Modulen ist deshalb wohl fraglich.
     
  4. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

    "Nur" 7 SD-Programme auf einen Kanal? Das ist doch gut! Auf vielen Kabelkanälen (hier: Unitymedia) sind es deutlich mehr. Die stärkste Belegung findet man auf den Kanälen mit für Ausländer bestimmten Programmen, z.T. sind es 12 oder 13. Und so "gut" ist auch die Bildqualität. Aber auch auf anderen Kanälen sind es oft 8 bis 10 Programme.
     
  5. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.080
    Zustimmungen:
    447
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

    Ein Kabelkanal hat aber auch mehr Bandbreite. Das darfst du nicht vergessen.
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Triax mit Quad-Modul für Kopfstellensysteme - Kosten halbiert

    Hmm, ist im Kabel nicht auch das Kanalraster 7...8 MHz?

    Bei Astra liegen die Transponder der gleichen Polarisationsebene i. d. R in einem Raster von 28...30 MHz


    Mit QAM256 kriegt man natürlich auf einen Kabelkanal mehr Bits in ein Megahertz, aber trotzdem...
     

Diese Seite empfehlen