1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Triax 9x12 stellt an Horizintalbuchsen nur 15,3V bereit...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sneeegl, 6. November 2015.

  1. Sneeegl

    Sneeegl Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    ... Könnte das auf einen Defekt hinweisen? N allen TV im Haus Streifen bis gar kein Bild sichtbar... Danke für Eure Hilfe!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kommt auf den Schalter an. Von Triax gibt es als 9x12 TMS 9x12 P, CKR 9x12 und CRK 9120. Die Informationen zum TMS sind zwar etwas widersprüchlich, ich gehe aber davon aus, dass der TMS nicht Quad-tauglich ist. Es wäre also normal, dass ein TMS an den H-Eingängen keine höhere Spannung ausgibt.

    Falls Quattro-LNBs eingesetzt werden, passen 15 V so oder so.
     
  3. Sneeegl

    Sneeegl Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ist ein TMS 9x12 P, 8 Eingänge sind belegt! Hmmm...
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Zunächst einmal ist das Fehlerbild seltsam oder missverständlich beschrieben:

    Streifen im Bild kann es beim Analogempfang (und analoger Signalzuführung – z.B. Scart – von einem externen Receiver) geben, im Digitalzeitalter führen Empfangsstörungen zu Klötzchenbildung / Bildhängern.

    Ansonsten sieht das Standardprozedere im Fall einer Empfangsstörung an einer Multischalteranlage so aus, dass man den Multischalter umgeht und LNB-Zuführungen direkt mit einem Empfangsgerät verbindet, wobei man natürlich an einem Quattro-LNB immer nur die zur gewählten Ebenen gehörenden Programme empfangen kann. So kann man feststellen, ob noch brauchbare Signale zugeführt werden oder nicht. Wenn beide empfangenen Satelliten betroffen sind, ist kaum von LNB Defekten auszugehen, und es blieben als mögliche Ursachen ein Fehler des Multischalters oder eine verdrehte Antenne.
     

Diese Seite empfehlen