1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Treuhandkonto für Mietkaution?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Schanarri, 13. Juni 2013.

  1. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    Anzeige
    Hallo zusammen.
    Komme grad von der Arbeit und hab in den Briefkasten geschaut.

    Darin Post von der hiesigen Sparkasse, die nicht meine Hausbank ist, Abteilung: Private Banking.

    Folgender Text: (Satzzeichen- und Grammatikfehler genau so im Text)

    Meine Fragen:

    1. Ist das ein normaler Vorgang, dass für dieses Konto meine Unterschrift gebraucht wird?

    2. Sind diese Fehler mit falschen Leerzeichen, fehlerhafter Grammatik/Rechtschreibung (fehlendes "zu") und schwer uneleganten Dativen anstelle von Genitiven nicht höchst unüblich für eine große Sparkasse?

    Zum Hintergrund: Die aktuelle ist meine dritte Wohnung, für die ich Kaution gezahlt hab. Es ist aber das erste Mal, dass so ein Brief kommt. Beide vorigen Vermieter haben die Kaution wie vorgeschrieben behandelt und zurückgezahlt, eben ganz ohne mein Zutun.

    Danke für eure Antworten,

    Schanarri
     
  2. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    1.624
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?


    1. Nein

    2. Nein


    Spassbrief mit einem Smiley zurück an den Absender, damit wir auch lustig sind. :cool:
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Vermieter, die Kaution zu verwalten. Viele Vermieter halten sich nicht wirklich an die gesetzlichen Vorgaben, denn die Kaution darf nicht im Vermögen des Vermieters liegen.

    Was den Brief betrifft: Ruf bei deinem Vermieter und/oder der Spaßkasse an und frag nach. Eine Unterschriftprobe und Ausweiskopie würde ich keinesfalls per Post zusenden – insbesondere nach einer derartigen Form.
     
  4. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Würde mich nicht wundern, wenn die e-Mail von einem Mitarbeiter geschrieben wurde. Heutzutage kriegt man doch kaum noch fehlerfreie Post. Das Schlimme ist, dass man sich Rechtschreibfehler abschaut, wenn man sie selber häufig sieht. Man verlernt die Sprache. Ich hatte in der Oberstufe eine 1 im Deutsch-LK. Wenn ich meine heutigen Schreiben ansehe, kann man das kaum glauben.

    Ich kann aber wenigstens noch als Ausrede anführen, dass ich während meines Berufslebens drei Mal die Sprache neu lernen musste, weil es Rechtschreibreformen gab. Wer heute aus der Schule kommt, hat aber von der ersten Klasse an gleich die gültige Form gelernt.
     
  5. r123

    r123 Guest

    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Ich würde an Deiner Stelle beim Vermieter anrufen und fragen, ob der das Mietkautionskonto bei der Sparkasse eröffnen wollte und wenn ja, ob der Erhalt des Schreibens ordnungsgemäß sein könnte.

    Wenn der Vermieter beides bejaht, würde ich zur Sparkasse hinfahren und dort mit einem Mitarbeiter besprechen, ob das Schreiben tatsächlich von der Sparkasse stammt, da es zahlreiche Fehler enthält ("Eröffnung Treuhandkonten" (korrekt: "Eröffnung Treuhandkonto"); "Sehr geehrter Herr xxx , Für..." (korrekt: "..., für ..."); "vom Treuhandkonto" (korrekt: "des Treuhandkontos"; " markiertem Stelle" (korrekt: "markierten Stelle"); "unterschreiben" (korrekt: "...zu unterschreiben"); "vom Personalausweis" (korrekt: "des (bzw. Ihres) Personalausweises").

    Sollte das Schreiben tatsächlich von der Sparkasse stammen, teile bitte mit, um welche Sparkasse es sich handelt. Aber stell erstmal fest, ob das Schreiben wirklich von der Sparkasse stammt.
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Eine Blanko-Unterschrift und Kopie des Ausweises. Damit kann man allerhand anstellen :)
     
  7. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Also, vielen Dank zunächst.

    @Gag: Wie der Vermieter mit der Kaution umzugehen hat, weiß ich. Nur ist es bisher so gewesen, dass meine Vermieter immer alles korrekt auf ein Extrakonto "weggelegt" und am Ende des Mietverhältnisses ausgezahlt haben, eben ohne, dass ich dazu eine Unterschrift leisten musste.

    @r123: Es stammt von der OSPA.

    @falk: Yoha, deshalb meine zaghafte Nachfrage ;)

    Hab grad die angegebene Telefonnummer angerufen und mit der netten Dame telefoniert, nachdem ich die Nummer zuvor im Internet auf Zugehörigkeit geprüft hab.

    Recht hektisch die Gute. Zuerst hat sie nach meinem Vermieter gefragt, dann haben wir die Daten abgeglichen, die sie schon von mir hat. Dabei ist erst mir aufgefallen, dass selbst in meinem Nachnamen ein Fehler stand, der von der Vermietungsgesellschaft so übermittelt wurde.

    Als ich sie dann auf den Grund meines Anrufs (Zweifel wg. Fehler) ansprach, wurde sie ganz verlegen. "Nee, oder?" "Das ist mir ja peinlich!" "Asche auf mein Haupt!" und so weiter, inklusive x Entschuldigungen.

    Anschließend sagte sie mir, dass ich die Unterschriftenprobe und die PA-Kopie nicht unbedingt per Post verschicken müsste, sondern auch in der örtlichen Filiale mit Hinweis auf ihre interne Personalnummer abgeben kann.

    Ende vom Lied: Alles korrekt und bei den hiesigen Vermietungsgesellschaften nach Aussage der OSPA-Dame übliche Praxis.
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Mein letzter Vermieter hat mir das mal erklärt: Das mit dem "Weglegen" ist gar nicht so einfach für einen Vermieter. Er kann das nicht einfach auf ein Sparbuch packen, das er dafür eröffnet. Denn dann befindet sich das Geld in seinem privaten oder betrieblichen Vermögen, was eigentlich nicht sein darf.
    Deshalb bieten die Banken wohl diese Treuhand-Konten an. Damit ist das Geld, so wie ich das verstanden habe, aus dem Vermögen des Vermieters raus und wird von der Bank eben "treuhändisch" verwaltet.

    Warum in dem Fall von dir nun eine Unterschrift und Ausweiskopie nötig ist, weiß ich nicht. Kann vielleicht mit dem Geldwäschegesetz zu tun haben. Denn es ist ja dein Geld, nicht das des Vermieters. Hmmm... Echt kompliziert.
     
  9. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Eben. Erschwerend kommt noch dazu:
    Der Vermieter hat also noch zusätzlichen Aufwand, damit ihm der Mieter nachher nicht wegen fehlenden Zinserträgen an die Karre fahren kann.
    Ich zahl irgendwas um die 50€/Jahr für eine Sicherheitsurkunde (statt der Kaution, genaue Bezeichnung hab ich nicht im Kopf) von der Bank. Hat der Vermieter mit Strahlen angenommen (Zettel in den Schrank, keinen Stress, keinen Aufwand).
     
  10. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Treuhandkonto für Mietkaution?

    Das liegt (lt. Frau OSPA) daran, dass ich kein Kunde bei der OSPA bin und das Konto ausschließlich mit meinem Geld befüllt wird. Ich eröffne nun quasi ein Konto bzw. werde Kunde, weil dort mein Geld liegt. Natürlich ohne Zugriff. Der Vermieter hätte mir aber eigentlich direkt die Kontodaten für dieses dafür geschaffene Konto geben können.
    Dass das nun später geschieht (Mietbeginn 1.3.) liegt vielleicht daran, dass ich die Kaution wegen des sauteuren Umzugs in drei Raten gezahlt hab und die letzte Rate erst am 15.5. die Kaution komplett gemacht hat.
     

Diese Seite empfehlen