1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Tretminen und Wasserlachen vor dem Haus

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HarryPotter, 3. April 2011.

  1. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    heute, am schönen warmen Sonntag, platzt mir fast der Kragen. Einige Hundebesitzer in unserem Hause gehen mit ihren vierbeinigen Freunden auch ausgiebig spazieren. Dagegen ist überhaupt nichts zu sagen. Wir haben ja selber ab und an den Hund einer Freundin zur Pflege.

    Was mich stört, ist, dass just zu dieser schönen warmen Zeit wieder vermehrt Hundehaufen auf dem Fußweg vor dem Haus liegen und die Hunde stets und ständig in das Blumenbeet dierekt vorm Haus pissen. Darauf angesprochen, fühlen die Hundeführer sich natürlich ertappt und wollen von alle dem nichts wissen.

    Ich finde, sowas gehört sich nicht, zumal es in nächster Nähe auch extra angelegte Hundewiesen gibt. Meine Frage daher:

    Kann man sich gegen den Hundeschiss vor dem Haus auch wehren? Ich habe darüber auch schon mit unserem Vermieter gesprochen. Der ist der Meinung, man solle das fotografieren. :eek: Das halte ich aber für völligen Dummfug. Ich kann mich ja schlecht den ganzen Tag mit einer Cam ans Fenster stellen. :D
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Tretminen und Wasserlachen vor dem Haus

    Erkundige dich bei deiner Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Vielerorts sind die Hundehalter dazu verpflichtet, die Exkremente ihrer Tiere zu entfernen.
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Tretminen und Wasserlachen vor dem Haus

    Das ist ja gerade der Punkt. Wenn ich das z.B. ohne Beweis anzeigen würde, steht natürlich die Möglichkeit im Raum, dagegen einen Widerspruch einzulegen und die feinen Damen und Herren machen weiter wie vorher. Das "Vergehen" kostet ansonsten zwischen 25 und 35 €, hat mir ein Nachbar vorhin erzählt.

    Ich habe mich auch noch mit einigen anderen Mietern darüber unterhalten und frage mich, ob die Lage evtl. besser wäre, wenn ich die Leute dann einfach als Zeugen mitnehmen würde (k.A., ob das beim Ordnungsamt dann mehrere oder eine Anzeige wäre) oder ob es überhaupt einen Sinn hat eine Anzeige zu erstatten, da der Grund und Boden ja Privatbesitz ist. Mir und einigen anderen geht das wirklich langsam auf den Keks. Selbst die Hausmeister schimpfen, da die ja nicht täglich da sind und dann ein Minenfeld vorfinden oder die toten Blumen ersetzen müssen. Die gehen durch den Urin ja auch ein.

    Fotos fallen leider weg, da wir alle unter der Woche arbeiten und das evtl. nur im Vorbeigehen sehen. Da hat man ja nicht gleich die (Handy-)Cam scharf.

    Mich würde aber auch noch interessieren, ob man den Vermieter selber nicht irgendwie empfindlich treffen kann. Ich meine, der ist für die Leute in seinem Haus ja auch ein Stück weit verantwortlich. Vielleicht weiß da ja noch jemand etwas.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2011

Diese Seite empfehlen