1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von siegi, 6. September 2007.

  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Habe obige Festplatte mit MoviStation. Kann Bilder und Musik abspielen und am TV mit AV-Adapterkabel abspielen. Aber keine Filme, die ich vom Topfield PVR 5000 mittels Altair auf die MoviStation überspielt habe . Mit dem PC geht das, von der MoviStation. Kann mir einer dazu was sagen?
    Gruß
    Siegi
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    was sind denn "filme"? das format wäre interessant zu erfahren...
     
  3. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Weiß ich nicht. Kenne mich nicht so aus. Wie geschrieben, von Topfield auf PC überspielt mit Altair. Auf dem PC kann ich die Filme abspielen, z.B mit Nero oder Windows Player. Entweder die auf dem PC im Ordner:Eigene Datein, oder die Festplatte von TrekStore.
    Gruß
    Siegi
     
  4. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Es steht da: Rec-Datei.
    Gruß
    Siegi
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Habe meine Moviestation erst seit heute, und im Moment bewegen sich da erstmal JPGs und MP3s drauf...

    Kannst du die Daten des Topfield mit ProjectX bearbeiten?

    Dann würde ich anschliessend die Bild- und Tonspuren mit Cuttermaran schneiden und gleichzeitig muxen. Das Ergebnis ist ein MPEG File mit der Endung *.MPG, das sollte auf der Moviestation laufen.

    Dir ist aber klar dass die Moviestation keinen 5.1 Ton ausgeben kann? Du brauchst die AC3 Spuren also gar nicht erst mit einbauen.

    Ich melde mich mal wenn ich das mit den Dateien meines Digicorders ausprobiert habe.

    Gruß
    emtewe
     
  6. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Es klappt. Habe Haenchen Software DVR-Studio Pro. Geht einwandfrei.
    Gruß
    Siegi
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Habe ich auch schon festgestellt. Dennoch bin ich mit der Moviestation nicht wirklich zufrieden.

    Vielleicht kannst du mir ja bei einigen Punkten helfen, das Handbuch ist ja nicht gerade sehr ausführlich.

    1.) Kann ich bei der Playlist auch Unterverzeichnisse mit einbinden?
    2.) Kann ich bei der Playlist mehr als 1000 Einträge speichern?
    3.) Kann ich die Playlist löschen?
    4.) Zeigt der irgendwo die ID3-Tag Informationen an?
    5.) Wie komme ich bei einer DVD ins Hauptmenu zurück, ausser durch Stop und Neuwählen der *.ifo
    6.) Kann ich das Teil irgendwie überreden wenn alle Stücke eines Ordners abgespielt sind, automatisch im nächsten Ordner weiter zu machen?

    Vielleicht hast du ja ein paar der Probleme schon gelöst?

    Tja, ansonsten ist das Teil nicht schlecht. Vor allem die Ladegeschwindigkeit der JPGs ist gut. Wo mein DVD-Player und mein Digicorder wirklich Probleme bekommen, arbeitet das Gerät gut. Selbst 10 Megapixel Jpegs passen noch in die 3 Sekunden der Slideshow.

    Insofern, um Bilder am TV zu betrachten ist das Ding gut, mit der MP3 Unterstützung bin ich noch nicht glücklich.

    Naja, ich habe ja noch 10 Tage um mir das zu überlegen, so lange kann ich es noch zurückgeben.

    Gruß
    emtewe
     
  8. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Wirklich zufrieden bin ich mit der MovieStation nicht. Habe noch nicht alles ausprobiert. Erst mal Bilder und Filme drauf. Mehr noch nicht. Werde die hauptsächlich als Festplatte benutzen. Ja, das Handbuch!?
    Gruß
    Siegi
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: TrekStor MovieStation maxi t.u 400GB

    Zu Punkt 3.) Die Playlist kann man löschen indem man die Platte auf Werkseinstellung zurücksetzt.

    Mit mehr als 1000 MP3s kann man sich behelfen indem man einen sehr großen Ordner anlegt, nicht gerade eine elegante Lösung.

    Was die Filme angeht, so machen neue XVID Sachen Probleme. Ich komprimiere TV Aufnahmen die ich archivieren möchte teilweise mit XVID.

    Mal schauen ob/wann es eine neue Firmware gibt...

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen