1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Travel with a Goat" für bewussteren Umgang mit Fleisch in UHD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Januar 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    94.033
    Zustimmungen:
    610
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nächsten Montag (14. Januar) startet die neue TV-Show "Travel with a Goat", die unsere Essgewohnheiten herausfordernd aber auch mit viel Humor infrage stellt. Neben tierischen Hauptdarstellern wie Ziege und Esel sind bekannte globale Foodies und Influencer mit dabei.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    435
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wie soll ich in UHD mit Fleisch bewusster umgehen?
     
  3. Ulti

    Ulti Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    8.448
    Zustimmungen:
    4.300
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich bin indirekter Vegetarier. Tiere essen Pflanzen und und ich esse diese Tiere dann.

    Nichts auf der Welt bringt mich dazu auf Fleisch zu verzichten.
     
  4. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    4.839
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Vor einiger Zeit hatte ich kurz nacheinander zwei Erlebnisse, die mich zumindest zum Nachdenken gebracht, aber noch nicht zum Vegetarier gemacht haben.

    Einmal fuhr auf der Bundesstraße ein Viehtransporter vorbei und ich konnte die Schweine (die Ladung, nicht die Fahrer ;)) schreien hören.

    Das andere Mal wollte ich gerade ins Auto einsteigen, als ich Kühe hörte, obwohl weit und breit weder ein Bauernhof noch eine Weide war.

    Irgendwann bemerkte ich dann, dass neben der Straße ein Viehanhänger ohne Zugmaschine stand.

    Soweit ich mich erinnern kann, war es an dem Tag auch noch ziemlich heiß.

    Zumindest prüfe ich aufgrund dieser Vorkommnisse Polizeianzeigen gegen Fahrer und Verantwortliche von Viehtransporten besonders gründlich auf Verstöße.
    Nützt zwar den Tieren nur bedingt...
     
    Coolman und Ulti gefällt das.
  5. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    452
    Punkte für Erfolge:
    93
    Solange die Tiere als "Sache" angesehen werden, fallen die Strafen viel zu milde aus. Ich bin der Meinung, dass man vor den Tieren auch Respekt haben soll, da sie auch nur ein Leben zu leben haben und so sollte es bei der Bestrafung auch sein. Wer Tiere quält, sollte man nicht mit Bewährungsstrafen oder Geldstrafen bestraft werden, sondern gleich mit Freiheitsstrafe bestrafen.
     
    harry_G und Wolfman563 gefällt das.
  6. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    4.839
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Ich bin ja "nur" für die Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht zuständig (reicht in so einem Fall dann auch schon, wenn der Fahrer zu lange am Steuer saß und dementsprechend auch die Tiere z. B. nicht rechtzeitig entladen wurden), Tierschutz macht eine Kollegin.
     

Diese Seite empfehlen