1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Mr. Moose, 12. Februar 2007.

  1. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    Anzeige
    Premiere gelingt Traumstart in nationale Bundesliga-Vermarktung: Rund 33.000 Abos mit arena am ersten Wochenende verkauft

    • Viele Kunden nutzen Kombinationsvorteile für umfassendere Abos
    • Bei Anruf Bundesliga: Premiere Kunden können arena wenige Minuten nach Bestellung sehen
    • Reibungslose Freischaltung von arena auch bei mehreren hunderttausend Premiere Komplett-Kunden
    • Kofler: „Premiere kann seine Marketing- und Vertriebsstärke ausspielen – starke Impulse für
    Abowachstum und Umsatz pro Kunde“

    München, 12. Februar 2007. Premiere ist ein Traumstart in die nationale Vermarktung von arena gelungen. Am ersten Wochenende konnte Premiere 33.000 Bundesliga-Live-Abos verkaufen. Den größten Teil der Zugänge holte Premiere im Direktgeschäft mit bestehenden Abonnenten. Aber auch im Neukundengeschäft waren kräftige Impulse zu spüren. Auf allen Zugangswegen – im Handel und Direktvertrieb – registriert Premiere eine deutlich wachsende Nachfrage. Seit vergangenem Freitag kann Premiere den Bundesliga-Sender arena in ganz Deutschland auch über Satellit verbreiten und vermarkten. Auf der Grundlage eines neuen Vertrages bietet Premiere mehr als 85 Prozent aller Kabel- und Satelliten-TV-Haushalte arena an und ist damit wieder der wichtigste Vermarkter von Bundesliga live in Deutschland.

    Viele Kunden nutzen dabei die Kombinationsvorteile, die nur Premiere bieten kann. Besonders beliebt ist der Doppelpass zwischen arena und der Premiere 5er-Kombi. In dieser Kombination gibt es arena bei Premiere bereits für 9,99 Euro im Monat. Haushalte, die ihr TV-Programm über Satellit empfangen, sparen damit 120 Euro pro Jahr im Vergleich zur Einzelbuchung von arena. Noch attraktiver ist die Bestellung von arena für heutige Premiere Kunden. Sie können ihren bisherigen Digital-Receiver benutzen und sparen sich die Aktivierungsgebühr – ein zusätzlicher Preisvorteil von insgesamt 130 Euro. Schon wenige Minuten nach der Bestellung wird ihnen arena auf der Premiere Smartcard freigeschaltet. Zum Empfang von arena hat Premiere im Internet eine Info-Seite eingerichtet: www.premiere.de/arena. Telefonische Auskünfte erhalten interessierte Neukunden unter 0180 / 55 10 000. Premiere Abonnenten steht eine extra Hotline unter 0180 / 513 00 00 zur Verfügung.

    Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender der Premiere AG: „Premiere ist schnell zurück ins Spiel gekommen: 33.000 arena Abos am ersten Vermarktungswochenende sind ein Traumstart – ähnlich wie ein Tor nach drei Minuten. Unser Konzept ’Bei Anruf Bundesliga’ funktioniert. Premiere kann seine Stärke im Direktmarketing als führende Pay-TV-Plattform in Deutschland voll ausspielen. Wir sehen uns nach diesem Wochenende in unseren Erwartungen bestätigt, dass sich die nationale Bundesliga-Vermarktung schon nach relativ kurzer Zeit positiv auf Abo-Wachstum und Umsatz pro Kunde auswirkt. Besonders erfreulich ist auch, dass die Kundenzufriedenheit spürbar zunimmt und Premiere Vertrauen zurückgewinnt.“ Bereits am Wochenende haben mehrere tausend Abonnenten ihre zuvor ausgesprochene Kündigung wieder zurückgenommen, darunter viele Premiere Komplett-Kunden mit einem hohen monatlichen Umsatz. Premiere Komplett-Abonnenten erhalten arena im Rahmen ihres Abos ohne weitere Kosten. Auch die Freischaltung dieser Kundengruppe verläuft reibungslos.

    Für Rückfragen:
    Dirk Heerdegen
    Leiter Marketing & Kommunikation
    Unternehmenssprecher
    Tel.: +49 89/99 58-63 50
    dirk.heerdegen@premiere.de

    Stefan Vollmer
    Leiter Unternehmenskommunikation
    Tel.: +49 89/99 58-63 77
    stefan.vollmer@premiere.de
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.865
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    33000 Sat-Strafgebühr-Verweigerer am ersten Wochenende, nicht schlecht!
     
  3. medispolis

    medispolis Talk-König

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    6.329
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    Nicht schlecht, davon profitieren hoffentlich alle Bereiche von PREMIERE....
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    Und nicht die vergessen welche Arena kostenlos freigeschaltet bekommen.

    bye Opa:winken:
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.248
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    opa38 braucht bestimmt nen neuen Herzschrittmacher, wenn er das liest :D
     
  6. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    Ja, und ich bin bei den 33.000 Personen mitgezählt.... :cool:
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    Wieso "SAT Strafgebühr Verweigerer"? Es sind auch 2,2 Millionen Kabelkunden dazugekommen, die nicht mehr Kabelkiosk buchen müssen und den vorhandenen Receiver weiter nutzen können. Insofern sind das mitnichten nur SAT Kunden.
     
  8. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.865
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    Was allerdings auch sehr interessant ist ist dieser Punkt
    da sind doch noch paar Leute in alten Verträgen drin. Nix mit nur noch die Minderheit.
     
  9. ThePS

    ThePS Talk-König

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.128
    Ort:
    Graz/Österreich
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    damit ist wohl die schnupperphase gemeint. denk ich mal.
     
  10. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.865
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Traumstart für Premiere's Bundesliga-Vertrieb

    möglich, aber warum schreibt man dann ausgerechnet "komplett-Kunden"?
     

Diese Seite empfehlen