1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von frankie292, 4. Januar 2010.

  1. frankie292

    frankie292 Guest

  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Tron wurde einst noch der Oscar verwährt weil zu viele Computeranimationen vorhanden waren.
    Das waren noch Zeiten.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Das einzig neue dabei ist, dass man dafür nun Computertechnik benutzt. Früher hat man das einfach nur per Hand gemacht -- nannte sich "Matte Painting".

    Nebenbei: Dass der gesamte Inhalt der Hollywood-Streifen eine einzige Illusion ist, schien bisher wohl niemanden zu stören. ;)
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.617
    Zustimmungen:
    7.246
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Naja, Filme sollen einem nun mal eine Illusion vorspielen - und mal ehrlich, wie am Schluß mit den Hubschraubern - das kann man ja schlecht real umsetzen ;)

    Aber ist schon interessant...
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Obwohl man eigentlich weiß, dass in Hollywood viel mit Trickeffekten gearbeitet wird, fand ich dieses Video sehr interessant. Gerade bei so "einfachen" Szenen, wie gegen die Bushaltestelle laufen, hätte ich jetzt nicht vermutet, dass so viel getrickst wird.
     
  6. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt


    :confused: Habt Ihr in den ganzen Jahren keine making-of geschaut, die zB auf jeder guten DVD dabei sind? Das ist doch nichts Neues.
    Dient einzig und alleine der Kostenreduzierung, solche simplen Tricks.
     
  7. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Das ist alles noch viel schlimmer!

    Wenn zum Beispiel in einem Film ein Ehepaar dargestellt wird, dann ist das in den meisten Fällen gar kein wirkliches Ehepaar!

    Selbst Tote leben in der Wirklichkeit weiter!
     
  8. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Traumfabrik oder wie Hollywood die Zuschauer leimt

    Das ist der Grund, warum ich mir nie ein Making-of anschaue. Da verliert man einfach den Glauben an einen Film und man ist umso enttäuschter, wenn man sieht, wieviel Trickserei dabei ist. Dann fragt man sich aber auch, was die Millionenkosten bei so einem Film wie 2012 sind, wenn alles aus dem Rechner kommt. Das kann dann nur an den überbezahlten "Schaustellern" liegen, die m.M. nach endlich alle mal ausgetauscht gehören. Im richtigen Leben sind ja auch nicht immer und überall die gleichen Leute zu sehen. Und sowas wie Jolie oder Pitt kann ich langsam nicht mehr sehen.
     

Diese Seite empfehlen