1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Transportstrom-Analyse

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Nordlicht_HH, 29. Juni 2004.

  1. Nordlicht_HH

    Nordlicht_HH Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Moin moin zusammen,

    kennt jemand ein (kostenloses) Software-Tool mit dem ich auf dem heimischen Rechner den TS speichern und analysieren kann? Würde mir gerne mal die PIDs, PATs, BATs und Co. anschauen, die momentan hier über den Testsender gehen...

    Gruß Nord
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Transportstrom-Analyse

    Mit was empfängst du das denn?
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Transportstrom-Analyse

    Ja, das hier:

    http://www.coolstf.com/tsreader/index.html

    kann u.a. sogar direkt von den hier verbreiteten TechnoTrend-Karten lesen. Ansonsten speichert man halt den rohen Transportstream und lädt anschliessend die Datei in das Tool.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Transportstrom-Analyse

    Ich habe die Technisat Skystar2 Karte. Da läuft das Teil immer 10 Sekunden und stürzt dann ab. Welches Programm eignet sich zum Aufzeichnen des rohen Datenstroms ?
    mit welcher Technotrend Karte funktioniert es denn ? Wahrscheinlich nicht mit der dvb-s.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Transportstrom-Analyse

    Laut:

    http://www.coolstf.com/tsreader/hardware.html

    mit allen TechnoTrend Budget-Karten, DVB-C, DVB-S und DVB-T.

    Ausprobiert habe ich das allerdings nicht, weil ich nicht die TechnoTrend-Treiber verwende, und BDA-Treiber werden leider nicht unterstützt.

    Wie du den rohen Transportstrom aufzeichnen kannst, hängt von dem Treibertyp ab. Wenn es ein BDA-Treiber ist, kann man den "Graph Editor" und das "Dump"-Beispiel aus dem DirectX SDK nehmen, im Graph Editor einen Filter Graph für BDA zusammenbasteln und den Dump-Filter einbauen, um den Transport Stream zu speichern.

    Wenn das irgendein proprietärer Treiber ist, musst du entweder eine Möglichkeit in der TV-Anwendung des Herstellers suchen, oder eben ein SDK vom Hersteller bekommen, mit dem du selbst den Treiber ansprechen kannst, um an den Transportstrom heranzukommen.
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Transportstrom-Analyse

    Der tsreader funktioniert bei der ss2 nur offline ordentlich. Mit dem tsreader light geht auch einiges aber leider nutzt @Rod noch den b2c2-demuxer der karte, sodass nicht der gesamte transport stream gestreamt wird. Es gibt aber einen umweg.. mal im netz nach tsdumper suchen. Das ist eine sehr kleine exe mit einer dll, die dem b2c2 chip den gesamten ts (ohne null_pids) entlockt :D Womit dabei der tuner eingestellt wird, ist im prinzip egal. Mit dem technisat tool 4pc geht das z.b. gut. Wenn man einige zig mb gestreamt hat (ein paar sekunden), hört man auf und öffnet den file mit dem tsreader.

    Wir wissen aber noch nicht, welche hardware unser nordlicht hat, denn was zum streamen muss man schon haben ;)

    ps. SS2 ist natürlich für sat aber ich denke, mit der airstar müsste das auch für T möglich sein..
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2004
  7. Nordlicht_HH

    Nordlicht_HH Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hamburg
    AW: Transportstrom-Analyse

    Moinsen,

    das Nordlicht hat die Twinhan USB :)
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Transportstrom-Analyse

    hm ja, damit wirst du für diesen zweck wohl nicht so viel freude haben. Den ganzen TS kriegst du nicht über usb oder ist das usb2? Hier ein übersicht, welche hardware vom tsreader unterstützt wird. Einzelne pids lassen sich natürlich auch über usb1 transportieren. Software kenn ich aber keine für deine karte.
     
  9. gregpeters

    gregpeters Junior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Transportstrom-Analyse

    Hallo sderrick,

    ich habe eine SkyStar2 und habe mir von http://www.geocities.com/thereal_pikachu/ die Datei tsdumper.zip geholt... eigeneartigerweise steht auf dem Link TSreader, was ja eine andere SoftWare ist... wie auch immer, in der Zip waren die Datein Example.dpr, example.exe und TSDumper.dll. was mache ich mit was? irgendwie kapier ich das nicht. Normalerweise benutze ich DVBViewer Pro. Muss ich die in den PlugIn oder MDPlugInordner tun? wenn ich das mache, dann stürzt DVBViewer nach dem Start ab.
    Wenn das mit dem TS speichern klappen sollte, mit welchem Toll kan man dann den Stream hell machen?

    im Voraus schon mal danke,

    Greg
     

Diese Seite empfehlen