1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Transport Stream (TS) auf DVD

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Traumtaenzer, 8. Februar 2009.

  1. Traumtaenzer

    Traumtaenzer Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe zwar hier im Forum einiges gelesen, jedoch nicht die für relevante Antwort gefunden.
    Meine Filme nehme ich über Satellit mit Programm WatchTV als TS auf.
    Geht alles klar.
    Über das Programm MediaInfo erhalte ich folgende Information:

    General : I Am Legend (I Am Legend)_PREMIERE.ts
    Format : MPEG-2TS
    Length : 3 GiB for 1h 41min 1s 593ms

    Video #0 : MPEG-2 Video at 15 Mbps
    Aspect : 720 x 576 (1.778) at 25.000 fps

    Video #1 : Unsupported
    Aspect : x ()

    Audio #0 : MPEG-1 Audio layer 2 at 192 Kbps
    Infos : 2 Kanäle, 48 KHz

    Audio #1 : PCM
    Infos : 4 Kanäle

    Diesen Stream demuxe ich mit PVAStrumento 2.1.0.20.

    Geschnitten wird mit Cuttermaran 1.69a
    Nach dem muxen erhalte ich folgende Datei:

    General : I Am Legend (I Am Legend)_PREMIERE_cut.mpg
    Format : MPEG-2PS
    Length : 3 GiB for 1h 36min 18s 640ms

    Video #0 : MPEG-2 Video at 11 Mbps
    Aspect : 720 x 576 (1.778) at 25.000 fps

    Audio #0 : MPEG-1 Audio layer 2 at 192 Kbps
    Infos : 2 Kanäle, 48 KHz

    Audio #1 : AC3 at 384 Kbps
    Infos : 6 Kanäle, 48 KHz

    Diese fertige mpg.Datei verarbeite ich mit ULEAD MovieFactory 6.0 und brenne auf DVD.
    Schaue ich mir eine VTS_VOB an sieht diese wie folgt aus:

    General : I am a legend\VIDEO_TS\VTS_01_1.VOB
    Format : MPEG-2PS
    Length : 1024 MiB for 33min 11s 640ms

    Video #0 : MPEG-2 Video at 9641 Kbps
    Aspect : 720 x 576 (1.778) at 25.000 fps

    Audio #0 : AC3 at 192 Kbps
    Infos : 2 Kanäle, 48 KHz

    Jetzt meine Frage: Wie, bzw. womit bekomme ich eine DVD mit den gleichen Audio-Files wie im TS-File oder nach Cuttermaran. Muß ich ein anderes Programm benutzen oder :confused:



    Würde mich über Antworten freuen :winken:
     
  2. Airframe

    Airframe Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    projekt x wäre eine lösung für dein problem
     
  3. Traumtaenzer

    Traumtaenzer Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Hallo airframe,
    das Problem liegt beim Erstellen der DVD.
    Demuxen, Schneiden und Muxen klappt einwandfrei (s. File aus Cuttermaran - 2 Audio-Files).
    Diese Datei soll jetzt als DVD ausgegeben werden. Jedoch wird durch die Software (Ulead MovieFactory) nur ein Audio-File ausgegeben.
    Gibt es also eine andere Software (wo dieses "Verschlucken" nicht passiert) oder was gibt es sonst für Möglichkeiten?

    Gruß Traumtänzer
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Habe mit ifoEdit überhaupt keine Probleme. Du lädst über "Author new DVD" die m2v, mp2 und ac3-Spuren, die mit Project X entstehen, setzt Kapitel und los gehts zum VIDEO_TS Ordner, den du einfach als Video-DVD mit Nero brennen kannst.
     
  5. Traumtaenzer

    Traumtaenzer Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Hallo arte,
    danke für den Tipp. Habe es ausprobiert und es funzt einwandfrei. :)

    Nochmals danke
     
  6. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Nicht gleich brennen! Wenn der VIDEO_TS Ordner fertig zu sein scheint, hast du noch keine richtige DVD-Struktur erzeugt.
    Es geht weiter in IFO-Edit mit "Get VTS Sectors"!

    Viele Player spielen zwar auch schlampig mit IFO-Edit erzeugte DVD's ab, aber nach einem Hardwarewechsel kann das böse Erwachen kommen, wenn plötzlich das ganze DVD-Archiv Schrott ist und man alles nochmal neu authoren und brennen muß.

    IFO-Edit ist ein Profi-Tool, eigentlich zum Rippen von DVD's entwickelt. Für mich zu kompliziert. Ich ziehe da dvdauthor vor. Das ist zwar ein Kommandozeilentool, aber damit bin ich wesentlich flinker als mit IfoEdit, dank der Cursortasten bei der Befehlszeile.
     
  7. Traumtaenzer

    Traumtaenzer Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Hi,
    war leider etwas verhindert deshalb erst jetzt meine Antwort.
    1.) Das mit "Get VTS Sectors" habe ich schon bemerkt. Mein Brennprogramm meckert sonst.
    2.) Habe es mit DVD-Author versucht. Komme aber irgendwie mit dem Programm nicht richtig klar, oder ich mach etwas falsch. Trotzdem danke für den Tipp.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Nö das ist zum Authoren von DVDs gedacht. Die DVDs sind auch vollkommen DVD konform. ;)
     
  9. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Mit dvdauthor gibt es viele Möglichkeiten zur brennfähigen DVD-Struktur zu kommen. Der meiner Meinung nach einfachste Weg ist der Aufruf

    Code:
    dvdauthor -x schablone.xml
    Man braucht nun noch eine Datei schablone.xml, die so aussieht:

    Code:
    <dvdauthor dest="film">
      <vmgm />
      <titleset>
        <titles>
          <pgc>
            <vob file="film.mpg" chapters="00:00:00.000,00:10:00.000" />
          </pgc>
        </titles>
      </titleset>
    </dvdauthor>
    In diesem Beispiel wird ein Ordner "film" erzeugt in dem die DVD-Struktur geschrieben wird. Das MPG-File "film.mpg" wird in eine DVD verwandelt und ein Kapitel bei 10 min gesetzt.
    Die Auflistung der Kapitel kann über das Filmende hinausgehen, deshalb sollte man die chapters ruhig bis auf 3 Stunden erweitern.
    Wenn man immer die gleichen Dateinamen verwendet, braucht die Schablone nie angepaßt zu werden und das Authoring eines weiteren Films kann man dann mit der Befehlswiederholtaste und "return" starten. Wer schreibfaul ist, kann sich auch statt "schablone.xml" einen kürzeren Namen ausdenken.

    Wichtig!!
    Die mpg-Datei muß mit der DVD-Option gemultiplext werden. Das kann man mit dem Imagomuxer, mplex, Cuttermaran oder dvbcut machen.
     
  10. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Transport Stream (TS) auf DVD

    Wenn man Ifoedit richtig bedient, stimme ich dir zu. Hier wurde aber die Bedienung von IFOedit so beschrieben, daß keine konforme DVD erzeugt wird. Nachlesen kann man so einen Fall hier -> Mit IfoEdit erstellte DVDs laufen nicht
     

Diese Seite empfehlen