1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Transponder 12109, 12480 Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SatMan4711, 18. Mai 2006.

  1. SatMan4711

    SatMan4711 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi, ich habe Probleme mit meiner Sat-Anlage (80er-Schüssel, direkt an 3 analoge/1 digitalen Receiver angeschlossen)

    Bei allen Transpondern habe ich 97-100% Signalstärke - nur bei 12109 (z.B. EinsPlus) und 12480 (z.B. Sat1) habe ich nur 73% auf meinem Receiver angezeigt.

    Der Arm meiner Schüssel ist etwas zur Seite ge-/verbogen.

    Was kann das für eine Ursache haben?

    Gruß
    SatMan
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Transponder 12109, 12480 Probleme

    Verbogene Schüssel ist natürlich nicht optimal, das kann aber kaum der Grund für die selektive Signalausfälle sein, das liegt meist am LNB oder am Kabel.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Transponder 12109, 12480 Probleme

    Wenn im gesammten HH-Band nur eine Frequenz betroffen ist, dann tippe ich auf das LNB.

    digiface
     
  4. SatMan4711

    SatMan4711 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Transponder 12109, 12480 Probleme

    Danke für die Antworten.
    Also wenn man 100% Signalstärke bei den meisten Transpondern hat, scheint die Ausrichtung der Schüssel doch OK zu sein (habe nämlich langsam die Schanuze voll vom Ausrichten :eek: ) - oder ist es möglich, dass so starke Unterschiede zwischen den Transpondern durch eine falsche Ausrichtung der Schüssel entstehen?

    P.S.: Das LNB nach etwas nach vorne oder hinten innerhalb der Halterung zu verschieben, bringt das was?
     
  5. SatMan4711

    SatMan4711 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Transponder 12109, 12480 Probleme

    Ey Leute!!!!

    Ich raste aus!!!! habe eben mal neu installiert. Dabei hat mein Receiver den Transponder 12109 nicht gefunden, als ich bei MDR an der Reihge war. Mein Receiver fand da nix - habe dann man nachgeguckt unter http://www.pirmasoft.de/astra/gtrsp085.htm
    und da steht nicht 12109,00 sondern 12109,50. Daraufhin habe ich den Transponder 12110 (den 12.480 auf 12.481 {der ist der kritischere}) manuell angelegt und WUPPS!!! da waren alle Sender in bester Empfangsqualität !!!!! Juhuuu!! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2006

Diese Seite empfehlen