1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Traditionelle Chinesische Medizin

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 20. April 2016.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hat jemand Erfahrung mit traditioneller chinesischer Medizin? In der neuen Focus-Ausgabe ist ein Artikel drin, den ich überflogen habe. Wenn die chinesische Medizin die westliche ergänzen kann, dann ist es sicherlich eine gute Sache, wenn man sich damit beschäftigt. Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gemacht?
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Wenn diese Ergänzung hier praktikabel und nützlich wäre, hätte man sie sicher längst in die "westliche Medizin" eingebaut. Die chinesische Medizin gibt es ja nicht erst seit gestern.
     
  3. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    4.758
    Punkte für Erfolge:
    213
    Geschäftlich ist sie nicht praktikabel.
    Hier müssen Pillen gefressen, Diagnosegeräte und OP-Säle ausgelastet werden.
     
    Lt_Spock gefällt das.
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Vielleicht ist aber auch einfach unser Vertrauen in getrocknete Froschhoden oder Katzenschwanzsalbe bei z.B. Bauchspeicheldrüsenkrebs nicht ganz so hoch.

    Abgesehen davon gab es die chinesische Medizin auch schon, als die Medizinindustrie noch nicht so groß verdient hat. Auch damals schon wurde sie nicht als sinnvolle Ergänzung gesehen.
     
  5. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    Nunja, einzelne Elemente sind ja heuer in die "westliche Medizin" eingebaut worden und werden sogar als Kassenleistung anerkannt (bspw. bestimmte Akupunkturkonzepte). Ob diese in der Praxis tatsächlich wirksam sind, ist derweil ungebrochen strittig.
    Ich sehe das eher kritisch (einige Studien sehen das genauso).

    Dennoch bin ich der Meinung, dass es neben der etablierten Medizin sicher noch sehr viel unerforschtes Potential anderer (ggf. ganzheitlicher) Behandlungsmethoden gibt. Leider sind diese -wie von Schnellfuß bereits angemerkt- aus wirtschaftlicher Sicht (noch) nicht interessant genug.

    Würde man Akupunktur in Pillen pressen und lizensieren können, wäre es sicher einer der anerkanntesten Heilmethoden... :)

    Scherz beiseite, neben dem ganzen Vodoo-Zauber gibt es in den allermeisten Heilmethoden ein Fünkchen Wahrheit.
    Mit meinem chronisch kranken Kind waren auch wir schon aus unterschiedlichen Gründen "homeopatisch" und "manuell" unterwegs....:)
    Teils mit, teils ohne Erfolg, aber nicht unversucht.
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.156
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    Was ist denn dann die nichttraditionelle chinesische Medizin?
     
  7. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    Vermutlich die von Westen aus kommende und Einfluss nehmende Medizin....
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich für meinen Teil habe eigentlich recht gute Erfahrungen mit Elektroakupunktur gegen Heuschnupfen. Die Pillen helfen mir nicht wirklich, deswegen habe ich es vor vielen Jahren mal ausprobiert. Es hilft wirklich.

    Dieses Jahr wollte ich mir was Gutes tun und bin dafür zum TCM-Zentrum nach Konstanz. Ein totaler Reinfall. Nicht nur, dass die 1. Behandlung gar nichts gebracht hat, sondern für die Nachbehandlung durfte ich noch mal Geld abdrücken!!! Nun hilft es allerdings.

    Meine erste Anlaufstelle für Probleme ist der Hausarzt. Wenn ich irgendwelche Probleme haben sollte dann lass ich mich von ihm erst mal untersuchen. "Auspendeln" und was es sonst noch gibt kommt nach der Diagnose oder wenn der Arzt nicht weiterkommt (wobei ich mit dem Auspendeln selbst schon interessante Dinge erlebt habe...).
     
  9. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Übrigens:

    "Galle-Bären" leiden für chinesische Medizin | STERN.de

    Ein Bär wurde letztens gerade mal wieder befreit, an der Situation selbst hat sich aber nicht geändert.

    Mir ist natürlich klar, dass auch für die "westliche" Medizin Tiere durch Tierversuche gefoltert werden.
    Ich möchte mit dem Artikel aufzeigen, dass auch in der traditionellen chinesischen Medizin(industrie) nicht alles Gold ist, was glänzt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2016
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov

Diese Seite empfehlen